Malvern-Instrumente - Partikel-Kennzeichnungs-Gerät - Unternehmensprofil

Nanotechnologie Bereich

Partikelkennzeichnungsgerät

Beschreibung von Aktivitäten

Malvern ist ein führender Lieferant von analytischen Lösungen für Partikelkennzeichnung und rheologische Anwendungen. Hoch entwickelte Maßtechnologien werden mit robusten mechanischen Auslegungen und dem umfassendem Datenhandhaben und Automatisierungssoftware kombiniert, um Anlagen zur Verfügung zu stellen, die über einer großen Auswahl von industriellen und Grundlagenforschungsanwendungen relevant sind.

Eigenschaften, die Gekennzeichnet Werden können und Technologien Eingesetzt Werden

Daten der Materiellen Kennzeichnung wie Korngrößenverteilung, Partikelform, Zetapotential, Molekulargewicht und Massenmaterialeigenschaften, können unter Verwendung der Instrumente von der Malvern-Reichweite genau und reproduzierbar zu messen. Die Technologien, die eingesetzt werden, umfassen, die Laser-Beugung, Bildanalyse, Elektrophorese Lasers Doppler, statische und dynamische Lichtstreuung, haarartige Rheometrie und Spannung die esteuert sind und esteuerte Rheometrie des Druckes.

Globale Kundenbetreuung

Bedienend von den Hauptsitzen in GROSSBRITANNIEN, hat Malvern ein eingerichtetes Netz von Tochtereinteilungen, von lokalen Büros und von Verteilern weltweit und stellt den höchsten Stand von Anwendungen und von technischer Halterung zu seinen Abnehmern zur Verfügung, wohin sie lokalisiert werden.

Teilen von Sachkenntnis

Ein hoch entwickeltes und fortwährend Erweiterungsprogramm von webbasierten Informationen, von Ausbildung, von Training und von Halterung spielt jetzt eine grundlegende Rolle beim Entbinden, auf Malverns Verpflichtung, zum seiner Sachkenntnis und Erfahrung mit den weltweiten Abnehmern zu teilen, und zu garantieren, dass sie den Grenzwert von ihren Instrumenten verwirklichen. Eine umfangreiche Bibliothek von technischen Dokumenten, von Anwendungsanmerkungen, von Weißbüchern und von Artikeln ist für Download von Malverns Website erhältlich; Live-, webbasierte Partikelkennzeichnung und Rheologieseminare erlauben Interaktion mit Experten auf diesen Gebieten; und Bedarfsmultimedia-präsentationen können an der Bequemlichkeit des Zuschauers ferngeladen werden und erfahren werden.

Charakterisierung von Nanoparticles

Da die körperlichen und optischen Eigenschaften von Nano--groß Partikeln stark mit ihrer Größe zusammenhängen, gibt es einen steigenden Bedarf an einem zuverlässigen, genau und schnelle Mittelwerte des Teilchengrößemaßes und der Materialkennzeichnung in der nmgröße erstrecken sich. Die Vielfalt von nanoparticles und von ihren Anwendungen bedeutet, dass sie wahrscheinlich sind, in einer Vielzahl von Formaten und in den Konzentrationen dargestellt zu werden, die vom sehr verdünnten durchgehenden bis zu in hohem Grade starken Suspensionen oder Emulsionen reichen. In der Lage sein, diese Partikel in ihren gediegenen Formaten zu messen ist möglicherweise wichtig. Verdünnung zum Beispiel kann fein ausgeglichene Anlagen stören und eine irreführende Abbildung der wahren Teilchengröße geben.

Das Malvern Zetasizer

Die Technik der dynamischen Lichtstreuung (DLS) wird ideal zur Bestimmung der Größe der Partikel in der nmreichweite entsprochen. Die Nano-Serie Malvern Zetasizer verwendet patentierte Optik, die außergewöhnliche Niveaus von Empfindlichkeit liefern und aktiviert die Bestimmung der Teilchengröße in den Proben, die sehr Teilchen und/oder Partikel enthalten, die bei sehr niedrigen Konzentrationen anwesend sind. Darüber hinaus erlauben die Neuen Rückstreunano-optik Zetasizer das Maß von Proben bei viel höheren Konzentrationen, als möglich unter Verwendung herkömmlicher DLS-ist Instrumente, in denen ein 90° Befundwinkel die Norm ist. Die Nano-Serie Zetasizer bietet auch kombinierte Größe und Zeta mögliches Maß in einer Einzelanlage an, die Generation von Informationen erlaubend wichtig, wenn sie Streuungsstabilität bestimmt und das Verhalten von nanoparticles in der Streuung versteht und steuert. Malvern-Rheometer haben Anwendungen, wenn sie die Masseneigenschaften von Materialien, zum Beispiel prüfen, um zu demonstrieren, ob Materialien geeignet stabilisiert werden.

AZoM - Metalle, Keramik, Polymer und Zusammensetzungen: Das Zetasizer von Malvern-Instrumenten - Partikel-Kennzeichnungs-Gerät

Das Malvern Zetasizer.

Teilchengröße

Wenn eine Nanoparticleprobe Gesamtheiten enthält, dann erzeugen möglicherweise diese Defekte im Endprodukt, in das sie enthalten werden. Die Nano-Reihe Zetasizer von Partikelkennzeichnungsanlagen kann Teilchengröße in der Reichweite von 0,6 nm zu µm 6 messen.

Streuung Stabilität

Die Stabilität einer Partikelstreuung hängt vom Ausgleich von den abstoßenden und von den Anziehungskräften ab, die zwischen Partikeln existieren, während sie sich nähern. Wenn alle Partikel eine gegenseitige Abstossung dann haben, bleibt die Streuung stabil. Jedoch wenn die Partikel wenig oder keine abstoßende Kraft dann schließlich haben, gibt es irgendeine Äusserung dieser Instabilität, zum Beispiel Flockenbildung oder Anhäufung. Malverns Rheometer aktivieren Prüfung einer Gesamtprobe, in der die rheologischen Eigenschaften helfen, zu zeigen, ob ein Material geeignet stabilisiert wird.

Zeta Potenzial

Das Zetapotential eines Partikels ist die Pauschalgebühr, die der Partikel in einem bestimmten Medium erwirbt und unter Verwendung der Nano-Serie Zetasizer gemessen werden kann. Die Größe des gemessenen Zetapotentials ist eine Anzeige über die abstoßende Kraft, die Geschenk ist und verwendet werden kann, um die Langzeitstabilität eines Produktes vorauszusagen. Wenn alle Partikel schwebend ein großes negatives oder positives Zetapotential dann haben, neigen sie, sich abzustoßen und es gibt keine Tendenz, damit die Partikel zusammen kommen. Jedoch wo Partikel mögliche Werte des niedrigen Zeta haben, gibt es keine Kraft, zum der zusammen kommenden und flockenden Partikel zu verhindern. Die Effekte von pH, Konzentration eines Zusatzes oder Ionenstärke des Mediums auf das Zetapotential und rheologische Eigenschaften können Informationen geben, die hilft, wenn sie das Produkt für maximale Stabilität formulieren. Die Effekte dieser Parameter auf die Stabilität einer Partikelstreuung können unter Verwendung eines autotitrator automatisch bestimmt werden. Der Multi Zweck Titrator (MPT-2) Malvern kann solche Titrierungen in Verbindung mit der Nano-Serie Zetasizer durchführen. Darüber hinaus irgendein kann der Malvern-Rheometerreichweite verwendet werden, um ergänzende Informationen zu erzeugen.

Rheologische Parameter

Das Maß von rheologischen Eigenschaften kann zur Entwicklung eines verbesserten Produktes beitragen, Leistung der besonderen Verwendung eines Produktes voraussagen, und die physikalischen Eigenschaften eines Produktes während und nach dem Aufbereiten vorwegnehmen.

Rheologie wird als der Fluss und die Deformation von Materialien, von den Flüssigkeiten durch zu den Körpern definiert. Die rheologischen Eigenschaften eines Materials werden durch ein Rheometer gemessen, und Malverns umfaßt vielseitige Instrumentreichweite Anlagen für alle Anwendungsanforderungen, von den einfachen Dichten-Messer, Viskosität als Funktion der Scherkinetik für das Einschätzen des nicht-Newtonschen Verhaltens, zur hohen Präzision zu messen, Multifunktionsrheometer für Kennzeichnung von komplexen viskoelastischen Eigenschaften. Malvern stellt gesteuerte Druck- und Spannungsrotationsrheometer und haarartigen die Rheometer zur Verfügung und stellt komplette Maßlösungen in zehn Jahrzehnten von Deformationskinetik bereit.

Kontaktdaten

Malvern Instrumente Ltd. ()
Enigma-Gewerbegebiet Grovewood Rd Malvern
Worcestshire
WR14 1AT
Vereinigtes Königreich

Telefon. +44 (0) 1684 892456
Fax. +44 (0) 1684 892789

E-Mail: salesinfo@malvern.co.uk
Website: www.malvern.com

Malvern-Instrumente ()
10 Southville Rd Southborough
Massachusettes
01772
USA

Telefon. +1 (508) 480 0200
Fax. +1 (508) 460 9692

E-Mail: info@malvernusa.com
Website: www.malvern.com

Date Added: Jan 18, 2005 | Updated: Jun 11, 2013

Last Update: 12. June 2013 22:57

Ask A Question

Do you have a question you'd like to ask regarding this article?

Leave your feedback
Submit