Der Phenom Liefert Schnelle Inspektion und Qualitative Kennzeichnung von Pharmazeutischen Partikeln - Anwendungs-Anmerkung durch Phenom-Welt

Themen Umfaßt

Einleitung
Partikel
Ausführung der Pharmazeutischen Inspektion mit dem Phenom

Einleitung

Phenom FEIS ist eine Revolutionärstischplatte SEM mit Vergrößerungen bis zu 20,000x.

Des intuitiven die Bediengeräte des mit Berührungseingabe Bildschirms Phenoms und nie-verlorenen die Beispielnavigationsmerkmale löschen die Schwierigkeiten, die mit dem Betrieb von traditionellen SEM verbunden sind. Pharmazeutische Wissenschaftler müssen SEM-Arbeit nicht mehr auslagern. Bilder der Hohen Auflösung von pharmazeutischen Partikeln können am Laborprüftisch innerhalb der Sekunden erhalten werden. Der Phenom kann helfen, Drogenentwicklungs- und -bestätigungsschleifen zu verkürzen und schnelleren Zeit-zumarkt für neue Drogenprodukte aktivieren.

Abbildung 1. Phenom-Desktop SEM

Partikel

Produktion eines festen Drogendosierungsformulars fängt gewöhnlich mit der Entstehung eines aktiven pharmazeutischen Bestandteiles (API) in Partikel, im Allgemeinen innerhalb des Bereiches 0,1 bis 10 Mikrometer an. Sobald die API in der Partikelform ist, wird sie mit einem Bindemittel gemischt, um einen größeren Partikel zu bilden, der ein Körnchen, um den Fluss und die physiochemischen Eigenschaften in Bezug auf die API zu verbessern genannt wird.

Die Größe, die Form und die Morphologie von API- und Körnchenpartikeln sind wichtige Eigenschaften, die Auflösungsverhalten und Drogenlebenskraft beeinflussen können. Teilchen mit minimaler Größen- und Formabweichung liefern die schnelleren und vorhersagbareren Auflösungs- und Absorptionskinetik. Zusätzlich beeinflussen Teilchengröße und Form pharmazeutische Produktionseigenschaften wie Fluss, Komprimierung und Auflösung.

Der Phenom kann als Darstellungshilfsmittel an der Entwicklung, an der Formulierung und an den Herstellungsstufen der Arzneimittelentwicklung verwendet werden.

Ausführung der Pharmazeutischen Inspektion mit dem Phenom

Die Zellen- und Oberflächenmorphologie von zwei Klassen Kollidon liefern ihre eindeutigen Eigenschaften. Zum Beispiel stellt Abbildung 2 die glatte Oberfläche und die kugelförmige Form dar, die Kollidon 25 mit guten filmbildenden und Zerstreuungsvorgangseigenschaften versieht. Abbildung 3 liefert ausgezeichnete Ansichten der Schwamm ähnlichen Zelle von Kollidon-Kontroll-Liste, die die Partikel als Desintegrator nach dem Absorbieren des Wassers und dem Schwellen verfahren lässt.

Abbildung 2. Kollidon 25

Abbildung 3. Kollidon-Kontroll-Liste

Phenom erlaubt Sichtbarmachung von unterbrochenen Partikeln, von Anhäufungen, von Geldstrafen und von fremden Partikeln. Die Pulverproben, die in Abbildungen 4 und 5 gezeigt wurden, wurden zum Kohlenstoffklebeband auf einem Standard-SEM-Stummel hinzugefügt, bevor man in den Phenom belastete.

Abbildung 4. Pulverprobe

Abbildung 5. Pulverprobe

Quelle: „Phenomgebrauch für Pharmazeutische Inspektion“ Anwendungs-Anmerkung durch Phenom-Welt

Zu mehr Information über diese Quelle besuchen Sie bitte Phenom-Welt

Date Added: Aug 19, 2008 | Updated: Jun 11, 2013

Last Update: 13. June 2013 20:59

Ask A Question

Do you have a question you'd like to ask regarding this article?

Leave your feedback
Submit