Erhalten von Technologien Wie Nanotechnologie Aus den Universitäten heraus

durch Dr. Thierry Bontoux

Dr. Thierry Bontoux, Gründer und Direktor, TBx Consulting Ltd, GROSSBRITANNIEN.
Entsprechender Autor: thierry.bontoux@tbx-consulting.com

Was ist die Rolle von Universitäten und von allgemeiner Forschungsinstitution, wenn es Technologien zur Industrie zur Verfügung stellt? Dieses ist eine Frage mit vielen möglichen Antworten, die nie einen Konsens erreichen, wenn im ersten Fall wir nicht betrachten, wem Akademiker sind und was ihr zu erzielen ist Ziel.

Akademiker/das Zurückversetzen der Universitäten ist weder, industrielle Forschung und Entwicklung durchzuführen, noch ist sie, zum der industriellen Ergebnisse der Forschung zu verstehen, die sie durchführten. Sie wissen besser, als jedermann, was die wissenschaftlichen Herausforderungen sind und Antworten ihre Arbeit zur Verfügung stellt, aber blank am kurzen und am finanziellen Gewinn interessiert erhalten, die sie von der Kommerzialisierung ihrer Arbeit erhalten konnten. Einige tun, aber jene sind die Ausnahme. Die überwiegende Mehrheit von ihnen sind nicht die Unternehmer. Viele von denen, die Ich mit bearbeitete, hatten durch die Idee des Beschäftigens Industrie, wenn nicht gegen das blank Prinzip von so tun einfach Angst. Jedoch es so es gesagt hatte, könnte sich man wundern, warum Bereiche wie um Cambridge in GROSSBRITANNIEN oder im Stanford in den USA so viele erfolgreichen Starts gelaicht haben.

Was auf jenen zwei geschah, die Campus zweifellos eine Kombination der Universitäten ist, das Drehbeschleunigungheraus anregend kombiniert mit einem Pool von den Ingenieuren betriebsbereit, von einem Arbeitgeber des hohen Risikos zu anderen zu springen, ihre ursprüngliche Firmenfalte wenn. Aber bezieht sich dieses zweite Bauteil auf die Universität? Nicht über der Tatsache hinaus, dass Universitäten möglicherweise gut sie ausgebildet. Diese „Zucht“ von Ingenieuren hat wenig gemeinsam mit dem Akademiker. Beide setzen zwei eindeutige Gruppen fest, die sich einmal sind zusammen fähig zu den größten industriellen Erfolgen setzen. Warum? Weil sie zu den Problemen in der sehr unterschiedlichen Art schauen. Es gibt folglich eine Methode, SMEs und Starts Technologie nutzen zu lassen und IP, das innerhalb der Universitäten entwickelt wird; eine Methode nicht anwendbar nur auf Cambridge und Stanford.

Die Meisten Universitäten haben einige Prozesse entwickelt, um ihr IP zu verkaufen oder zu genehmigen, aber sie haben so auf die ineffizienteste Art die Menge von Betriebsmitteln betrachtend getan, die sie und die tatsächliche Zahl des erfolgreichen Drehbeschleunigungheraus haben, das aus ihnen heraus auftaucht.

Meiner Meinung nach gibt es zwei Gründe für diese Situation: 1) ist Zugriff zum IP für Akademiker praktisch nur erhältlich; und 2) werden Technologietransferbüros von den Einzelpersonen ohne wirkliche Kenntnisse des Risikos ausgeführt und wer in vielen Fällen nie der Wirklichkeit des Unternehmergeisten ausgesetzt wurden. Warum würden sie im Posten bleiben, wenn sie wirkliche Unternehmer mit dem ganzem Potenzial waren, das eine Hochschuldose im Hinblick auf Risikoentwicklung anbietet?

Die Lösung könnte eine Alternative zum klassischen Drehbeschleunigung-Heraus Baumuster sein nämlich eine Leck-Heraus Anlage, hingegen entweder ein interner oder externer Unternehmer die Hochschulteildienste und die Finanzierung mit dem Ziel das Erzeugen einer marktfähigen Technologie verwenden konnte. Es wurde in eine neue Übersicht geglaubt, die Ich auf den Herausforderungen tat, die Forschung in GROSSBRITANNIEN gegenüberstellen, 1 das mehr Akademiker und ups würde vorbereitet, die Gefahr, wenn sie geteilt wurde, zusammen mit den möglichen Gewinnen auf geteiltem IP und Einnahmen einzugehen beginnen. Im Fall, in dem dieser Anflug das IP würde noch sich befinden mit den Universitäten verließ und in ihnen seien Sie frei, es ein zu verkaufen oder zu versuchen, es mit jemand anderes zu entwickeln und zu vermarkten.

Ein Leck-Heraus Baumuster hat viel Nutzen für die Universitäten und die Unternehmer:

1) es holt Geschäftskompetenzen, welche die akademische Einrichtung im Allgemeinen ermangelt
2) es verringert die Finanzgefahr für jene Gewillt sein, sich in einem Risikogeschäft zu riskieren. Die Universität gewährt ihnen eine finanzielle Halterung wenn kein Gehalt; und
3) die Universitäten reduzieren ihre Kosten, indem sie in den wirklichen Unternehmern investieren und folglich die Zahl des möglichen erfolgreichen Risikos maximieren.

Auf der ganzen Erde sind Universitäten von den sehr hellen Leuten mit einem fantastischen Verständnis der Wissenschaft voll. Sie verdienen eine effiziente Technologietransferanlage, sie oder andere aktivierend, ihre Ideen zur wirklichen Welt heraus zu holen. Die Leck-Heraus Anlage sollte dieses geschehen lassen, weil sie auf einzelne Kompetenzen und nicht nur auf Risikokapitalschutzträger beruht.


Bezüge

1. BRITISCHE Strategie für Nanotechnologie (http://tbx-consulting.com/images/document/UK-Strategie für nanotechnology.pdf)

Copyright AZoNano.com, Dr. Thierry Bontoux (TBx Consulting Ltd)

Date Added: Apr 8, 2010 | Updated: Jun 11, 2013

Last Update: 14. June 2013 01:24

Tell Us What You Think

Do you have a review, update or anything you would like to add to this article?

Leave your feedback
Submit