Oberflächenstabilisierung von Kristallenen Silikon-Solarzellen unter Verwendung schicht-Absetzungs-Anlage TFS NX300 (ALD) der Atomdurch Beneq

Themen Umfaßt

Überblick
Oberflächenstabilisierung von Kristallenen Silikon-Solarzellen unter Verwendung der AtomSchicht-Absetzung
Nutzen der Oberflächenstabilisierung der Kristallenen Silikon-Solarzellen unter Verwendung der AtomSchicht-Absetzung
SCHICHT-Absetzungs-Anlage TFS NX300 Atom

Überblick

Beneq Oy, angesiedelt in Finnland, ist ein Lieferant der Geräten- und Beschichtungstechnologie für globale Märkte. Beneq macht Innovationen zu Erfolg, indem er Anwendungen und Gerät für cleantech und der erneuerbaren Energie Bereiche, besonders in den Glas-, Solar- und Auftauchendes Dünnfilms Märkten entwickelt. Beschichtungsanwendungen umfassen Optik, Sperren und Passivierungsschichten sowie Energiegewinnung und Erhaltung. Beneq bietet auch komplette Beschichtungsdienstleistungen an. Beneqs Beschichtungsanwendungen basieren auf zwei aktivierenden Nanotechnologieplattformen: AtomSchicht-Absetzung (ALD) und Aerosolbeschichtung (nHALO® und nAERO®).

Oberflächenstabilisierung von Kristallenen Silikon-Solarzellen unter Verwendung der AtomSchicht-Absetzung

Die PV-Industrie muss heute Umwandlungs-Leistungsfähigkeit erhöhen, ohne die wirtschaftliche und technische Möglichkeit der industriellen Industrieproduktion zu gefährden. Ist nachgewiesene Mittelwerte, die Leistungsfähigkeit von kristallenen Solarzellenwafers des Silikons (CSi) zu verbessern Oberflächenstabilisierung durch Atomschichtabsetzung (ALD). Passivierung der Oberfläche erhöht die Gesamtzell-Leistungsfähigkeit, indem sie die effektive Ladungsträgerlebenszeit ausdehnt. Oberflächenstabilisierung durch ALD ist auf beiden das Vorder- und Rückseite Oberflächen eines N-artigen Wafers nützlich.

Industrielle Oberflächenstabilisierung Beneq ALD von CSi Solarzellen

Beneq ALD stellt eine effiziente Lösung für Oberflächenstabilisierung zur Verfügung. Die Dünnfilm-Anlage TFS NX300, nur entwickelt für die PV-Industrie, ist besonders für industrielle Industrieproduktion der Beschichtung der Oberflächenstabilisierung (AlO23) auf CSi Solarzellenwafers bestimmt. Die Baumuster von CSi Solarzellenoberflächen, die von ALD-basierter Oberflächenstabilisierung23 AlO profitieren, umfassen N-artigen falschen (hintere Oberfläche) und Bor-lackierten p+ Emitter P und (vordere Oberfläche).

Nutzen der Oberflächenstabilisierung der Kristallenen Silikon-Solarzellen unter Verwendung der AtomSchicht-Absetzung

Der Hauptnutzen der Oberflächenstabilisierung der kristallenen Solarzellen des Silikons unter Verwendung der Atomschichtabsetzung umfaßt

  • 1-2 Prozentpunktleistungssteigerung
  • Oberflächenstabilisierung basiert auf einem hohen negativen festen Entgelt
  • Keine Absorption im sichtbaren Spektrum ergibt eine Zunahme der Reflexion von IR-Leuchte aus der hinteren Elektrode (für 100 nm AlO23)
  • Niedrigtemperaturaufbereiten (°C) 150 - 250
  • Beispiellose Beschichtungseinheitlichkeit
  • Hoher Durchsatz mit Beneq TFS NX300, bis 3000 wafers/h

Damit Abnehmer erhalten sofortigen Zutritt zum Nutzen von Oberflächenstabilisierung ALD23 und AlO, vor industrieller Industrieproduktion, bietet Beneq Vertragsbeschichtungsdienstleistungen an.

SCHICHT-Absetzungs-Anlage TFS NX300 Atom

Die Dünnfilm-Anlage TFS NX300 ist ein vollautomatisches Inline-Anstrichsystem, das für Herstellung auf industrieller Ebene von Oberflächenstabilisierungsbeschichtungen auf kristallenen Solarzellenwafers des Silikons konstruiert wird. Die Anlage weist die folgenden Haupteigenschaften auf.

  • Industrielles voll-automatisiertes Produktionsgerät
  • Automatische Kassette-zukassette Anlage
  • Durchsatz 3000 wafers/h
  • Ausführliche Installation abhängig von Abnehmerbedingungen

Mehr Informationen über das TFS NX300 sind auf der Gerätenseite TFS NX300 erhältlich.

Quelle: Beneq

Zu mehr Information über diese Quelle besuchen Sie bitte Beneq

Date Added: Jan 14, 2011 | Updated: Jun 11, 2013

Last Update: 14. June 2013 04:12

Ask A Question

Do you have a question you'd like to ask regarding this article?

Leave your feedback
Submit