PCBM von der Aldrich-Material-Wissenschaft

Themen Umfaßt

Einleitung
Überblick
PCBM in Organischem Photovoltaics
PCBM in den Organischen Bereich-Effekt-Transistoren (OFETs)
PCBM in den Organischen Fotodetektoren
Über Sigma Aldrich

Einleitung

[60] PCBM ist Geschenk als einzelnes Isomer. Ein interessantes Merkmal von [60] PCBM, die möglicherweise mit seiner Leistung aufeinander beziehen, ist, dass es ein hohes Maß zu den elektronischen und physikalischen Eigenschaften von C60 konserviert.

Überblick

Einzelne Kristallstrukturanalyse zeigt, dass intermolekularer Abstand im Wesentlichen zu C60 identisch ist, wenn die kürzeste Kugel-zukugel, sperrt neugierig sein, etwas kleiner in PCBM als C60. Es ist durchweg demonstriert worden, dass Abweichung zu zu großem eines Grads von der Kompaktbauweise von [60] PCBM (und folglich vom Muttergesellschaft Fullerene) zu verminderte Leistung führt. Sehen Sie Bitte Tabelle 1 für eine Liste von PCBM-Produkten, die von der Aldrich-Material-Wissenschaft erhältlich sind.

Produkt Zahl Produkt Name Reinheit
684457 [60] PCBM >99,9%
684449 [60] PCBM >99,5%
684430 [60] PCBM >99%
684465 [70] PCBM 99%

PCBM in Organischem Photovoltaics (OPV)

[60] PCBM ist noch ein sehr allgemein verwendetes N-artiges Bauteil im organischen photovoltaics. In mindestens den letzten 6 Jahren ist die erschienene Weltrekordenergieaufbereitungs-Leistungsfähigkeit (η) für eine organische (BHJ) photo-voltaische Einheit des Massenheterojunction unseres Wissens kontinuierlich durch die Einheiten angehalten worden, die enthalten [60] PCBM, außer einem Zeitraum, in dem eine Einheit, die enthält [70] PCBM den Satz anhielt. MDMO-PPV: PCBM-Einheiten wurden gänzlich studiert und gekennzeichnet und schließlich führten zu η=3.0%, als [70] PCBM für [60] PCBM ersetzt wurde, die früher η=2.5% gegeben hatten. Die Zunahme lag an der höheren optischen Absorption von [70] PCBM in den sichtbaren Wellenlängen, die verglichen wurden mit [60] PCBM. [84] PCBM hat eine sogar stärkere Absorption in den sichtbaren Wellenlängen, obwohl das bessere Elektron, das Fähigkeit annimmt, zu eine verminderte Leistung in OPV führte, weil es im Verbindung mit einem verhältnismäßig stark Elektron verwendet wurde, das Spenderpolymer spendet. Vor kurzem, transitioned Forscher und Entwickler zu polythiophene-/PCBManlagen, und der ηs von 4.4%-6% sind von einigen Gruppen veröffentlicht worden. Vorsichtige Regelung der Morphologie, entweder, indem sie tempert, oder verlangsamen Verdampfung, liefert eine beträchtliche Leistungssteigerung.

Die hochmoderne Straßenkarte, damit Forschung und Entwicklung η von 10% sich konzentriert auf das Verbessern von Morphologie, von Verbundwerkstoffen und von Polymereigenschaften, die zu eine Folgerung führen erzielt, die [60] PCBM als der N-Halbleiter für verbesserte Einheiten in großem Maße ausreichend ist. Jedoch wird Verbesserungen in der Morphologieregelung mit polythiophenes, in denen das umfangreichere Demixing der PCBM- und Polymerphase beobachtet worden ist, auch gewünscht. Dieses hat zu die Auslegung und Prüfung eines neuen Moleküls, [60] ThCBM geführt, das in den einleitenden Ergebnissen scheint, eine etwas günstigere Morphologie mit P3HT zu geben. [60] ThCBM konserviert auch die elektronischen Eigenschaften (LUMO und Mobilität) von [60] PCBM. Zunahmen LUMO-Niveaus vom N-artigen sind auch lang durch OPV-Entwickler und ein vor kurzem synthetisiertes Molekül, 2,3,4-OMe-PCBM, Shows ein bescheidener zwar bedeutender Anstieg in LUMO gesucht worden. Dieses Molekül ist gezeigt worden, um eine höhere Spannung der offenen Schaltung (VOC) im Verbindung mit MDMO-PPV zu geben aber ist nicht noch völlig in OPV-Einheiten gekennzeichnet worden.

PCBM in den Organischen Bereich-Effekt-Transistoren (OFETs)

Verhältnismäßig hohe Mobilität für einen organischen Halbleiter ist für [60] PCBM-Einheiten (1 x 10-2 x–2 10 cm/Vs–1 )2 sowie ambipolaren Transport demonstriert worden, der den Bau von Umformern zuließ. Stabilität ist ein Punkt gewesen, obwohl effiziente Passivierung berichtet worden ist. [70] PCBM bis jetzt hat dargestellt, über eine Größenordnung niedriger Elektronenbeweglichkeiten aber zulässt kürzere Glühdauern und höhere Stabilität. [84] PCBM hat sehr gute Stabilität, im Verbindung mit einer Elektronenbeweglichkeit bis bis 3 x zu 10 gezeigt–3 und eine Löcherbeweglichkeit von 10-10–5–4 cm-/Vs.2Mischungen von konjugierten Polymeren mit PCBMs kann für ambipolares OFETs auch verwendet werden. Weniger Arbeit ist mit OFET-Einheiten unter Verwendung PCBMs verglich mit OPV erledigt worden, und es kann erwartet werden, dass Mobilitätsverbesserungen erreicht werden können, ähnliche Regelung der Filmmorphologie anwendend (optimale Lösungsmittel und Verdampfung/Ausglühen) wie, ist demonstriert worden mit OPV.

PCBM in den Organischen Fotodetektoren

Gleichlaufendes mit der frühen Entwicklung von OPV-Einheiten, die organischen Fotodetektoren des Massenheterojunction, die auf ähnlichen Fotodioden basierten, wurden auch entwickelt. Die Leistung, die für kommerzielle Anwendung ausreichend ist, wurde, mit niedrigen Dunkelstrom, hohen externen Quantenausbeuten (80%) und schnellem vorübergehendem Verhalten verwirklicht. Beträchtlich liegen Anwendungen des großen Gebiets an den Kostenvorteilen von organischen Dünnfilmen über siliconbased Einheiten vorgestelltes.

Über Sigma Aldrich

Sigma-Aldrich® ist eine führende Hightechfirma. Durch unsere Material-Chemie-Kompetenzzentren in der Forschung und in der Herstellung entwickeln aktivieren wir hoch entwickeltes, Materialien für Ihr Mikro/nanoelectronics, alternative Energie, Bildschirmanzeige/Optoelektronik, Nanotechnologie und in Verbindung stehende Materialwissenschaft und führen Anwendungen aus. Spezialitäten umfassen ALD-Vorläufer, anorganische Halogenide der Ultrahochreinheit, Brennstoffzellematerialien, elektronische Gradfarben, Spezialitätenmonomeren und cGMP Gradpolymere.

Quelle: Material Ist Nr. 3 Vol. 2 von Bedeutung, geschrieben von Prof Dr. Jan. C Hummelen

Zu mehr Information über diese Quelle besuchen Sie bitte Sigma Aldrich

Date Added: Jul 16, 2011 | Updated: Jun 11, 2013

Last Update: 14. June 2013 06:56

Ask A Question

Do you have a question you'd like to ask regarding this article?

Leave your feedback
Submit