Mechanisches Eigentums-Analyse Nanoscale für Verschiedene Materialien unter Verwendung FLUGHANDBUCH-Hilfsmittel

Inhaltsverzeichnis

Einleitung
Kombinierte Verlust-Tangente und AM-FM Viskoelastisches Abbilden
Verlust Tangente
AM-FM Viskoelastisches Abbilden
HochfrequenzKraft-Modulation
Kontakt-Resonanz-Viskoelastisches Abbilden
Vertikales Nanoindenting
Kraft Kurven, Abbildende und Kraft-Formung Kraft
    Kraft Kurven
    Kraft Abbilden
    Kraft Formung
Schlussfolgerung
Über Asyl-Forschung

Einleitung

Ist das nanoscale Versteht mechanische Eigenschaften von grundlegender Bedeutung für die Bewertung des Verhaltens und der Leistung einer großen Vielfalt von industriell, biologisch und strukturell wichtige Materialien. Eine AtomKraft-Mikroskop (AFM)spitze, die auf eine Probe einwirkt, erfährt die Kräfte, die von vielen verschiedenen Quellen entstehen - Elastizität, Viskosität, Beitritt, van Der Waals - um einige zu benennen. Folglich ist es in zunehmendem Maße klar geworden, dass zuverlässige und genaue Materialeigenschaftsmaße das Betrachten Ihrer Probe auf mehr als eine Art benötigen.  Einzelne Techniken sind für genau und rigoros aufschlussreiche Beispieleigenschaften einfach unzureichend und können die Irreführung und sogar die ungenauen Ergebnisse und die Schlussfolgerungen häufig erbringen.

Der NanomechPro™-Toolkit (Abbildung 1) für das Cypher™ und MFP-3D™ AFMs des Asyls liefert eine Reihe von Hilfsmitteln, um die Bedingungen des nanomechanics Forschers zu erfüllen und ist eindrucksvoll stark und schnell erweiternd. Die verschiedenen Hilfsmittel ergänzen sich - jede Technik prüft und zeichnet verschiedene Antworten Ihrer Proben auf - und können häufig gleichzeitig verwendet werden (z.B. Stellt 2a - d) dar. Zusätzlich mit dem Ziffer FLUGHANDBUCH, können viele dieser neuen Techniken mit den kleinen, schnellen, lärmarmen Kragbalken kombiniert werden und Maße mit den unmöglichen Geräuschpegeln und Drehzahlen aktivieren vorher.

Abbildung 1. Der NanomechPro-Toolkit enthält eine Reihe von den genauen Hilfsmitteln für das Messen der nanoscale mechanischen Eigenschaften der verschiedenen Materialien. Die verschiedenen Hilfsmittel ergänzen sich - jede Technik prüft und zeichnet verschiedene Antworten Ihrer Proben auf.

   

Abbildung 2. Bilder einer (von links nach rechts verlaufenden) Zwischenlage Viton®/epoxy/EPDM.  Die quantitativen Verlust-Tangentendaten, die in (a) zeigen gezeigt werden offenbar, die höhere Verlust-Tangente des Viton an. Die Steifheit wird gemessen, indem man die Resonanzfrequenz des zweiten Modus (b) aufspürt und offenbar den Unterschied in den Elastizitätsmodulen des Viton (Unterstützen Sie 78) und das EPDM löst (Unterstützen Sie A 58). Die AM-FM Ableitung, in Verbindung gestanden auf dem Verlustmodul wird in (c) gezeigt.  Schließlich zeigt das Kraft-Modulations-Amplitudenbild (d) auch die Steifheit, die mit einer zweiten Technik, an der viel höheren Eindringtiefe gemessen wird und stellt ergänzende Informationen zu den AM-FM Ergebnissen in (b) bereit.

Kombinierte Verlust-Tangente und AM-FM Viskoelastisches Abbilden

Amplitude-Modulierte (AM) Atomkraftmikroskopie, alias klopfender Modus oder WS-Modus, ist eine erwiesene, zuverlässige und leichte Darstellungsmethode mit weit verbreiteten Anwendungen. Vorher ist der Kontrast in klopfendem Modus schwierig mengenmäßig zu bestimmen gewesen. Jedoch in dieser Arbeit stellen wir zwei neue Techniken vor, die eindeutige Interpretation von Materialeigenschaften in klopfendem Modus erlauben: AM-FM Viskoelastisches Abbilden (AM-FM) und Verlust-Tangente.

Weil diese Maße gleichzeitig gemacht werden, gibt es eine automatische Prüfung auf Selbstübereinstimmung in den Maßen. Die neue AM-FM Abbildungstechnik kombiniert die Merkmale und den Nutzen des normalen klopfenden Modus mit der quantitativen, hohen Empfindlichkeit des Frequenz-Modulations (FM)modus. Können Verlust-Tangente und AM-FM Darstellung mit hohen Datenerfassungskinetik gleichzeitig durchgeführt werden. Diese Techniken sind ausschließlich von der Asyl-Forschung, US-Patente 8.024.963, 7.937.991, 7.603.891 erhältlich, 7.921.466 und 7.958.563 mit schwebenden anderen.

Verlust Tangente

Verlust Tangentendarstellung (Abbildung 2a) ist eine vor kurzem eingeführte quantitative Technik, die die Interpretation der Phasendarstellung in einen Ausdruck umgestaltet, der die ausschweifende und gespeicherte Energie der Spitzenbeispielinteraktion umfaßt. Gleichzeitig moduliert Spitzeprobe Interaktion die Frequenz des zweiten Resonanzmodus. Die quantitative Frequenzschicht hängt von der Beispielsteifheit ab und kann an einer Vielzahl von körperlichen Baumustern angewendet werden. Diese Techniken erlauben Hochgeschwindigkeits-, niedrige Kraftdarstellung in klopfendem Modus bei der Lieferung von quantitativen Elastizität und Verlust-Tangentenbildern.

AM-FM Viskoelastisches Abbilden

AM-FM Viskoelastisches Abbilden (Abbildung 2b, c) kombiniert die Merkmale und den Nutzen des normalen klopfenden Modus (auch genannt MORGENS) mit schnellem Scannen und quantitativem, hohem Empfindlichkeit Frequenz-Modulations (FM)modus. Das topographische Feed-back funktioniert im normalen klopfenden Modus, die nichtinvasive Lieferung, Darstellung der hohen Qualität. Die zweite Modusantriebsfrequenz wird eingestellt, um die Phase bei 90 Grad, auf Resonanz zu halten.

Diese Eigenfrequenz ist eine empfindliche Maßnahme der Spitzeprobe Interaktion. Einfach gesagt verschiebt eine steifere Probe die zweite Resonanz auf einen höheren Wert, während eine weichere Probe ihn auf einen niedrigeren Wert verschiebt. Dieses kann in ein quantitatives Modulmaß durch eine Vielzahl von mechanischen Baumustern konvertiert werden (sehen Sie Kraft, Kapitel zu formen).

Wie mit herkömmlichem FM-Modus, ist AM-FM eine quantitative Technik, in der die konservativen und zerstreuenden Spitzeprobe Interaktionen getrennt werden können. Wo AM-FM von FM sich unterscheidet, ist, dass der Z-Feed-back Regelkreis vollständig vom FM-Regelkreis entkoppelt wird, groß vereinfachende beide und stabilisierende Operation.

HochfrequenzKraft-Modulation

Unter Verwendung der AM-FM freitragenden Halterung (Abbildung 3), haben wir neue Lebensdauer in die Technik der traditionellen Kraftmodulation geatmet. Diese freitragende Halterung erlaubt, dass Kraftmodulation über einer großen Auswahl von Frequenzen an den großen Amplituden durchgeführt wird. So liefert die neue Hochfrequenzkraftmodulation erhöhten und häufig eindeutig unterschiedlichen Kontrast, um Beispielmechanische Eigenschaften mit Anwendungen in vielen neuen Bereichen aufzudecken (Abbildung 2d).

Kontakt-Resonanz-Viskoelastisches Abbilden

Kontakt-Resonanz (CR) Viskoelastisches Abbildendes FLUGHANDBUCH ist eine Kontaktmodustechnik, in der die Probe bei der Kontaktresonanzfrequenz betätigt wird, um quantitative Maße des Elastizitätsmoduls zu erbringen (Abbildung 4). Sich Entwickelt Ende der neunziger Jahre für Gebrauch auf sehr steifen Materialien (>50 GPa), bezogen CR-Techniken ursprünglich Maße in einer örtlich festgelegten Stellung auf einer Probe mit ein. Im letzten Jahrzehnt wurden CR-Methoden für quantitative Darstellung (Abbilden) des Elastizitätsmoduls angepasst. In den letzten zwei oder drei Jahren sind CR-Techniken weiter für Gebrauch auf konformeren Materialien (Modul ~1 GPa bis 10 GPa) und für Maße von viskoelastischen Eigenschaften geändert worden.

Unsere eigenen Doppel-AC™-Resonanz-Gleichlauf- (DART)und Band-Erregungs (BE)techniken lassen die Kontaktresonanz mit hohen Kinetik auf einer Vielzahl von Proben abgebildet sein. Abbildung 4 zeigt ein PFEIL-Bild einer 80/20 Polypropylen-/Polystyrenmischung. Weil die Resonanzfrequenz und der Qualitätsfaktor mit PFEIL gemessen werden, können wir Unterschiede bezüglich der Elastizität und Unterschiede bezüglich der Ableitung entdecken.

Abbildung 3. Die AM-FM freitragende Halterung wird für AM-FM Darstellung gefordert und hat auch die traditionelle Kraftmodulationstechnik mit hinzugefügter Fähigkeit und breiteren den Anwendungen verjüngt (gezeigt ist Ziffer AM-FM Freitragende Halterung). 

Abbildung 4. Ein 4.5μm x 9μm Kontaktresonanzbild der cryotomed Oberfläche einer 80/20 Polypropylen-/Polystyrenmischung. Der berechnete Qualitätsfaktor, der auf der übertragenen Topographie angestrichen wird, wird in (a) gezeigt und Kontaktresonanz f0 auf Topographie wird in (b) gezeigt. Bildschirmanzeige der PP.- und PS-Regionen weniger Kontrast in f0 in Einklang mit einem kleinen Unterschied bezüglich ihrer Großraumspeichermoduln, während das kontrastreichere in Q zwischen PP. und PS mit einem großen Unterschied bezüglich ihrer Massenverlustmoduln in Einklang ist. Von Nanotechnologie Gannepalli 22 355705 et al. Angepasst (2011).

Vertikales Nanoindenting

Das MFP NanoIndenter ist eine wahre instrumentierte Zahnwalze und ist die erste Flughandbuch-basierte Zahnwalze, die Kragbalken nicht als Teil der eindrückenden Vorrichtung verwendet. Diese Eigenschaften und der Gebrauch hochmoderner FLUGHANDBUCH-Fühler liefert erhebliche Vorteile in der Genauigkeit, in der Präzision und in der Empfindlichkeit über anderen nanoindenting Anlagen. Anders Als freitragende Zahnwalzen verschiebt das MFP NanoIndenter das eindrückende Spitzensenkrechte auf die Oberfläche. Dieser vertikale Antrag vermeidet die seitliche Bewegung und die Fehler, die in den freitragend-basierten Anlagen inhärent sind. Verglichen mit herkömmlichen handelsüblichen instrumentierten nanoindenters, versieht das MFP NanoIndenter niedrigere Nachweisgrenzen und höhere Auflösungsmaße der Kraft und der Einrückungstiefe mit der überlegenen Präzision von FLUGHANDBUCH Technologie ermittlend.

Die Zahnwalze wird vollständig mit dem FLUGHANDBUCH integriert und stellt die eindeutige Fähigkeit bereit, Kontaktgebiete mengenmäßig zu bestimmen, indem man FLUGHANDBUCH-Metrologie von beiden die eindrückende Spitze und die resultierende Einrückung durchführt (Abbildung 5 und 6). Diese direkten Maße aktivieren Analyse von Materialeigenschaften mit beispielloser Genauigkeit im Verhältnis zu indirekten Berechnungsmethoden. Die Auslegung verwendet passive Betätigung durch eine monolithische Biegung, einen Minderungsantrieb und anderes ausführliches Maß der Fehler.

Die Positionierungsgenauigkeit im Beispielflugzeug ist- Unternm unter Verwendung der MFP-3D nanopositioning Fühler Endlosschleife. Der NanoIndenter-Kopf verwendet hoch entwickelte beugungsbegrenzte Optik verbunden mit CCD-Bilderfassung für Präzisionsnavigation des Umkippunges zu den Interessengebieten auf der Probe.

Dieses in hohem Grade quantitative Hilfsmittel, kombiniert mit Spitzen-FLUGHANDBUCH-Fähigkeiten, bricht neue Grundlage in der Kennzeichnung von verschiedenen Materialien einschließlich Dünnfilme, Beschichtungen, Polymere, Biosubstanzen und viele andere.

Abbildung 5. Einrückung auf der Dentin (gelassen vom Bruch) und dem Decklack (recht). Alle Einrückungen in jeder Reihe (eine Reihe wird eingekreist), waren, die mit der gleichen maximalen Kraft erstellt wurden. Die kleineren Einzüge auf dem Decklack zeigen, dass es härter als die Dentin ist, 70µm Scan. Entsprechende Kraftkurven werden in der Abbildung 6. Beispielhöflichkeit D. Wagner und S. Cohen, Weizmann-Institut der Wissenschaft gezeigt. 

Abbildung 6. Einrückungskraftkurven auf Decklack (linkes Set Kurven, steifer) und Dentin (rechtes Set Kurven, weicher). Variabilität befolgt wirkliche materielle Varianten- und Kontaktgebieteffekte, die mit FLUGHANDBUCH-Bildern von Einzügen mengenmäßig bestimmt werden können.

Kraft Kurven, Abbildende und Kraft-Formung Kraft

Kraft Kurven

Die Stärke, die durch den Kragbalken als die Fühlerspitze erfahren wird, wird in Richtung zu, in Verbindung mit geholt, und/oder gezogen weg von der Beispieloberfläche wie in Abbildung 7 gezeigt wird durch die Kraftkurven gemessen. Dieser Prozess kann an einem einzelnen Einbauort wiederholt werden oder, während der Fühler auf verschiedene Stellungen auf der Beispieloberfläche wie in Abbildung 6. gezeigt verschoben wird.

Kraftkurven werden für das Prüfen der mechanischen Eigenschaften der Materialien wie Beitritt, Härte und Elastizität sowie Chemikalieneigenschaften wie Affinität einiger Funktionsgruppen für andere und die Intra- und intermolekularen Bondstärken und das Falten von Stärken verwendet.

Kraft Abbilden

Das Kraftabbilden ist eine Datenerfassungstechnik, die in Übereinstimmung mit verschiedenen Kraftkurven-Analyseprogrammen für Sichtbarmachung der 2D Verteilung von Beispieleigenschaften verwendet wird. Für die abbildende Kraft, wird eine X-Yreihe Kraftkurven in regelmäßig Raumabständen über der Beispieloberfläche genommen. Die resultierende Reihe von Kraftkurven gekennzeichnet häufig als eine Kraft-Karte oder ein Kraft-Volumen.

Der Benutzer legt zuerst ein Interessengebiet, normalerweise fest, entweder indem er einen FLUGHANDBUCH-Scan des Bereiches nimmt oder indem er optisch den FLUGHANDBUCH-Scan-Bereich mit der Probe ausrichtet. Einmal werden die gewünschte Reihengrößen- und -datendichte (oder, Zahl der Kraft kurvt pro Bereich), die Piezo x-ybewegungen die Probe unter den Spitzen- und Kraftkurven werden genommen an den festgelegten Einbauorten eingestellt.

Daten werden als getrennte Kraftkurven für neuere Analyse gespart und verschiedene Programme der automatisierten Analyse können dann durchgeführt werden. Zum Beispiel kann eine Höhenkarte vom Triggerpunkt jeder Kurve berechnet werden, können Beitrittskarten vom maximalen Punkt des Beitrittes an jedem Einbauort berechnet werden, und Elastizitätsbaumuster können an jeder Kraftkurve angewendet werden. Die Ergebnisse der Analyse werden wie ein 2D Pseudofarbebild grafisch dargestellt. Dieses 2D Bild kann gerade als jedes mögliches FLUGHANDBUCH-Bild eingestellt werden und kann für Überlagerung mit Daten der Topographie 3D oder mit optischen Mikroskopiedaten auch verwendet werden (Abbildung 8). Dieses ist eine starke Technik, da es direkte Wechselbeziehung von Funktionsinformationen zu den Strukturdaten zulässt.

Abbildung 7. Kraftkurve, die Einrückung auf ein Polyacrylamidgel zeigt. Eine FLUGHANDBUCH-Spitze wurde auf eine Polyacrylamidgelsubstratfläche eingedrückt, die für Zellkultur verwendet wurde. Das Gel wurde fabriziert, um einen Modul von PA ungefähr 700 zu haben. Hertz Anwendend, formen Sie (gestrichelte schwarze Zeile) zum Einrückungsteil der (roten) Shows der Kurve einen gemessenen Modul von PA 720, im Einverständnis mit dem erwarteten Wert.

Abbildung 8. Kraft-Abbilden verwendet für Darstellungs- und Beispieleigentumsmaße. Das optische Phasenkontrastbild einer Zelle mit dem freitragenden Schweben über ihm und mit einer optisch definierten Region von Zinsen (roter Kasten) für das Kraftabbilden wird in (a) gezeigt. Nachdem der topographische Scan FLUGHANDBUCHS (b), die Elastizitätskraftkarte unter Verwendung des Hertz-Baumusters genommen und analysiert wurde (sehen Sie, dass Erklärung unten) und der Modulwerte grafisch dargestellt wurden und als 2D Bild (c) anzeigten. Die Modulkarte wurde auf das FLUGHANDBUCH-Topographiebild bedeckt und übertragen in 3D unter Verwendung der Asyl ARgyle-Software in (d).

Abbildung 9. Einer Reihe 16x16 Kraftkurven wurden ein 20µm Bereich eines Polyacrylamidgels übernommen, das auf einem Glasdeckglas fabriziert wurde. Software-Fähigkeit des ModeMaster™ des Asyls wurde eingebaute verwendet, um die Datenerfassung von drei verschiedenen Kraftkarten auf dem gleichen Bereich zu automatisieren. Die Geschwindigkeit des Kragbalkens wurde (20µm, 2µm und 0.2µm) zwischen jede Kraftkarte unterschieden und gesteuert durch den LVDT-Fühler. Jede Kurve wurde unter Verwendung des Hertz--Sneddonbaumusters befestigt und die gleichen vorbildlichen Annahmen wurden für jede befestigten verwendet (automatisch durchgeführt in der Analysesoftware). Sobald jede Kraftkarte befestigt wurde, wurden Histogramme des Elastizitätsmoduls für jedes Bild auf dem gleichen Schwerpunkt gemacht und grafisch dargestellt. Die Gaußsche Kurvenannäherungsfunktion wurde verwendet, um den Mittel- +/- Standardabweichungswert jeder Reihe modulii zu bestimmen. Die Daten schlagen, wann nur die Geschwindigkeit unterschieden wird, verschiedene Moduln werden gemessen vor, wenn sie die gleichen Formungsparameter verwenden.

Kraft Formung

Das FLUGHANDBUCH-Software des Asyls umfaßt verschiedene mathematische Baumuster, die an den Kraftkurvendaten angewendet werden, um die mechanischen Eigenschaften eines Beispiel zu bestimmen (z.B. Abbildung 7). Wegen der großen Vielfalt von Beispielbaumustern, die mit FLUGHANDBUCH analysiert werden können, kann kein Baumuster verwendet werden, um die Eigenschaften aller Proben richtig zu bestimmen. Weiter beruhen die meisten Baumuster auf Annahmen über die Spitze, die Probe oder den Spitzeprobe Kontakt, der unter verschiedenen Proben oder, sogar über verschiedenen Kraftkurven für die gleiche Probe möglicherweise wichtiger ändern kann. Zum Beispiel ist Spitzengeometrie entscheidend, wenn man Einrückungsdaten analysiert, also können verschiedene Geometrie geformt werden (Kegel, Kugel, Locher, Würfelecke, Berkovich, ETC…) um die große Vielfalt des Standards zu erklären und geänderte FLUGHANDBUCH-Spitzen, zusätzlich zu instrumentierter Zahnwalze neigt sich. In jedem Baumuster darf die Asylsoftware verschiedene Annahmen geändert werden, wie vom Forscher gebraucht worden. Umfaßt in der Asylsoftware:

  • Hertz/Sneddon-Baumuster: Dieses populäre Baumuster wird an vielen Proben angewendet, die durch FLUGHANDBUCH analysiert werden und wird im Allgemeinen, wenn die Einrückung, um angenommen wird auf einem völlig elastischen zu sein, verwendet, Nichtkleber, homogenes Material (Abbildung 7). Dieses Baumuster wird allgemein in der Biologie verwendet, in der die mechanischen Eigenschaften von Zellen und ihre Umgebung zur Einflussfunktion gefunden worden sind. Abbildung 9 zeigt die Histogramme für drei Reihen 16x16 Kraftkurven, die bei drei verschiedenen Geschwindigkeiten über einem 20µm Bereich eines Polyacrylamidgels genommen wurden, das auf einem Glasdeckglas fabriziert wurde. Die Gaußsche Kurvenannäherungsfunktion wurde verwendet, um den Mittel- +/- Standardabweichungswert jeder Reihe Moduln zu bestimmen. Die Daten schlagen vor, dass, wenn nur die Geschwindigkeit, an der die Daten genommen wurden, unterschieden wird, verschiedene Moduln gemessen werden, wenn man die gleichen Formungsparameter verwendet.
  • Oliver--PharrBaumuster: Dieses Baumuster wird, wenn die Probe Permanente aufweist, Plastikdeformation verwendet. Es wird größtenteils auf den Daten verwendet, die mit instrumentierten Einrückungseinheiten wie der Asyl-Forschung NanoIndenter erhalten werden. Es wird weitgehend in den Materialwissenschaften verwendet.
  • Johnson-Kendall-Roberts- (JKR)Baumuster: Das JKR-Baumuster wird verwendet, wenn es starken klebenden Kontakt zwischen der Spitze und der Probe gibt und wenn die Größe der Spitze verglichen mit der Einrückung auf der Probe großes ist.
  • Derjaguin-Muller--Toporov (DMT)Baumuster: Das DMT-Baumuster ist für Proben nützlich, die die schwachen aber nachweisbaren Klebkraft haben, und wenn die Spitzengröße verglichen mit Beispieleinrückung kleines ist. Wie das JKR-Baumuster beginnt DMT, weiterverbreitete Anwendung zu den verschiedenen Bereichen der Einrückungsanalyse zu sehen.
  • Vorbildliche Auswahlhilfe, einschließlich Plastizitätsindex, Verhältnis der Kraft/Beitritt und Tabor-Koeffizientberechnung.

Die exklusive vorbildliche Auswahlhilfe des Asyls analysiert verschiedene Parameter, um den Benutzer zum passendsten mechanischen Baumuster für ihre Daten zu führen. Zum Beispiel wenn es Spitzeprobe Beitritt gibt, benachrichtigt die Software den Benutzer, dass das Hertz-Baumuster nicht angebracht ist und dass ein Baumuster, das Beitritt umfaßt, verwendet werden sollte. Die berechneten Auswahlparameter werden immer zum Benutzer angezeigt, damit eine informierte Entscheidung getroffen werden kann. Zusätzliches Detail und Beispiele der verschiedenen Kraft, die Techniken formt, wird anderswo zur Verfügung gestellt.

Schlussfolgerung

Als behandelte, verstehende nanomechanical Eigenschaften von grundlegender Bedeutung für die Bewertung des Verhaltens und der Leistung einer großen Vielfalt von industriell, biologisch und strukturell ist wichtige Materialien. Wegen der Komplexität dieser Materialien, liefert kein Hilfsmittel das ausführliche und die exakte Information benötigt für diese Bewertungen.

Der NanomechPro-Toolkit für die
Ziffer und MFP-3D AFMs des Asyls liefert eine Reihe von Hilfsmitteln, um dem Forscher zu helfen, diese nanoscale mechanischen Eigenschaften für eine große Auswahl von Materialien zu prüfen und zu verstehen - diese umfassen Elastizität, Viskosität, Beitritt und Kräfte van Der Waals, unter anderem. Die verschiedenen NanomechPro-Hilfsmittel ergänzen sich - jede Technik prüft und zeichnet verschiedene Antworten Ihrer Proben auf. Diese Hilfsmittel können häufig gleichzeitig verwendet werden und mehrere dieser Techniken sind Asyl-Forschung eigen und versehen den Forscher mit den genauen und eindeutigen Informationen, die mit jedem möglichem anderen Hilfsmittel nicht erhältlich sind.

Über Asyl-Forschung

Asyl Forschung ist der Technologieführer in der Atomkraft und in der Scannenfühlermikroskopie (AFM/SPM) für Materialien und Biowissenschaftsanwendungen. Im Jahre 1999 Gegründet, sind sie eine Angestellter besessene Firma, die innovativer Instrumentierung für nanoscience eingesetzt werden und Nanotechnologie, mit in 250 Jahren kombinierten AFM-/SPMerfahrung unter unserem Personal.

Ihre Instrumente werden für eine Vielzahl von nanoscience Anwendungen in der Materialkunde, Physik, Polymere, Chemie, Biosubstanzen und Biowissenschaften, einschließlich mechanische Experimente des einzelnen Moleküls auf DNS, Proteinausbreiten und Polymerelastizität sowie Kraftmessungen für Biosubstanzen, das chemische Ermittlen, die Polymere, die kolloidalen Kräfte, Beitritt und mehr verwendet.

Diese Informationen sind Ursprungs- angepasst gewesen, wiederholt und von den Materialien, die von der Asyl-Forschung bereitgestellt werden.

Zu mehr Information über diese Quelle, besuchen Sie bitte Asyl-Forschung.

Date Added: Sep 5, 2012 | Updated: Jan 11, 2013

Last Update: 11. January 2013 12:20

Ask A Question

Do you have a question you'd like to ask regarding this article?

Leave your feedback
Submit