Newsletters

Teilchengröße-und Partikel-Form-Analysegerät Morphologi G3 von Malvern

Teilchengröße-und Partikel-Form-Analysegerät Morphologi G3 von Malvern

Sind Sie suchend:

  • Eine völlig automatisierte und flexible Lösung von der Beispielstreuung durch zur Datenanalyse?
  • Ausführlicheren Kenntnisse Ihrer Partikel und wie benehmen sie sich während des Aufbereitens?
  • Ein besseres Verständnis Ihrer Partikelmaterialien von der Entwicklung durch zur Produktion?
  • Statistisch beträchtliche Teilchengröße der hohen Qualität und Forminformationen in einem Maß mit minimaler Benutzerintervention?
  • Ein neues Hilfsmittel für Qualität mit Absicht und PAT?
  • Die Einsparungszeit und -arbeit, die Ihre Mikroskopie automatisieren, arbeiten?
  • Ein Hilfsmittel, zum anderer Partikelbearbeitentechniken zu validieren?

Die neue Partikel-Kennzeichnungsanlage Morphologi G3 automatisierte ist ein neues analytisches Hilfsmittel, das nach die Antworten zur Verfügung stellen kann, die, Sie suchen. Die Anlage kombiniert die Bilder der hohen Qualität mit statistisch beträchtlichen Partikelform- und Teilchengrößemaßen.

Eine Pulver-Streuungsanlage des Romans völlig integrierte trockene verringert Probenaufbereitungszeiten und verbessert beträchtlich die Wiederholbarkeit von Maßen.

Leistungsfähige und intuitive Datenanalysehilfsmittel garantieren, dass Sie die die meisten aus Ihren Maßdaten heraus erhalten.

  • Teilchengrößemaß: unter Verwendung der verschiedenen Vergrößerungen, zum von hoher Auflösung während der vollen Teilchengröße sicherzustellen erstrecken Sie sich (0.5µm - 3000µm) das Morphologi G3 berechnet genau Teilchengrößemaße unter Verwendung des gleichwertigen Durchmesserparameters des Kreises.
  • Partikelformmaß: eine Reichweite der Partikelformparameter wie Dehnung, Kreisförmigkeit und Konvexität werden berechnet. Diese Parameter erlauben, dass subtile Unterschiede zwischen Proben, die zu den nur für Größe Techniken des Partikels andernfalls unsichtbar sein würden, werden gekennzeichnet zu werden und mengenmäßig bestimmt.
  • Partikelzählung und fremder Partikelbefund: die Tatsache, dass jeder Partikel in der Probe einzeln gemessen werden und aufgezeichnet werden kann, aktiviert die Bildanalyseanlage, bestimmte Baumuster von Partikeln - zum Beispiel zum Zweck des fremden Partikelbefunds zu zählen.

Das Morphologi G3 auf einen Blick:

  • Völlig integrierter trockener Pulverzerstreuer: Eine Pulver-Streuungsanlage des Romans völlig integrierte trockene verringert Probenaufbereitungszeiten und verbessert beträchtlich die Wiederholbarkeit von Maßen
  • Statistische Stichhaltigkeit: analysieren Sie 100 von Tausenden Partikeln mit einem einzelnen Klick der Maus!
  • Nicht mehr Benutzervorspannung: der Standardarbeitsanweisungs (SOP)anflug erlaubt, alle Instrumentvariablen (Fokus, Lichtstärke, Vergrößerung usw.) werden, objektiv aufgezeichnet zu werden und gesteuert. Die Methoden, die auf einem Instrument entwickelt werden, können in eine einzelne Feile dann elektronisch rund um den Globus übertragen werden.
  • Sichern Sie Bilder der hohen Qualität: die Fähigkeit, ein Bild jedes einzelnen Partikels zu sehen und aufzuzeichnen aktiviert eine Sichtüberprüfung von Phänomenen wie dem Vorhandensein von unterbrochenen Partikeln, von Anhäufungen, von Geldstrafen, von fremden Partikeln Usw.
  • Genau, wiederholbar und „validatable“: zu Richtigkeit der Daten sicherstellen, welche die Bildanalyseanlage automatisch vor und nach jeder Partikelanalyse unter Verwendung eines Multiabstand Zerreibens nachweisbar zu NPL kalibriert (das Nationale Körperliche Labor). Der Schliffbildanalysator passt an 21CFR Anforderungen des Teils 11 an und volle Dokumentation IQ/OQ (Installations-Qualifikation/BetriebsQualifikation) ist erhältlich.

Abnehmer Huldigung

Wir haben häufig Laser-BeugungsTeilchengrößeverteilungsdaten ergänzt und andere Techniken, die gleichwertige kugelförmige Durchmesser annehmen, zum Beispiel mit mikroskopischer Prüfung und der Datenerfassung von Repräsentativbildern der Partikel, sagte er. In Zunehmendem Maße jetzt möchten unsere Kunden sogar noch mehr kennen über ihre Materialien, um in der Lage zu sein, Prozessunterschiede möglicherweise aufzuklären oder für feinere Unterscheidung zwischen zwei Proben.

Nicht nur haben erlaubte das Morphologi G3 uns, weg von manuellen Darstellungsmethoden umzuziehen, können wir viele Bilder auf viele unterschiedlichen Arten jetzt aufbereiten und eine große Vielfalt von Parametern prüfen, um mehr ausführliche Information und den Extraeinblick zur Verfügung zu stellen benötigt. Und, es ist schnell unser Instrument der Wahl für die verlängerten und nicht-kugelförmigen Partikel der Charakterisierung geworden, in denen Anwendungen gewähren.

Wir sind mit den Fähigkeiten der automatisierten Streuungsanlage, sagten Herrn Kopesky beeindruckt worden. Auch die breite Teilchengrößereichweite, die unter Verwendung der mehrfachen Lernziele gemessen werden kann, bedeutet, dass wir nicht brauchen, mehrfache Proben vorzubereiten. Diese Kombination der Drehzahl-, Automatisierungs- und Siegfähigkeit hilft uns, Durchsatz zu maximieren und besten Gebrauch von der Operatorzeit zu machen.

Bill Kopesky, VP von Analytischen Dienstleistungen, Partikel-Technologie-Labors

Other Equipment by this Supplier