Site Sponsors
  • Strem Chemicals - Nanomaterials for R&D
  • Park Systems - Manufacturer of a complete range of AFM solutions
  • Oxford Instruments Nanoanalysis - X-Max Large Area Analytical EDS SDD

Harvard Professor Awarded $250.000 für RevolutionierenChemie von Weichen Materialien

Published on May 6, 2009 at 10:33 AM

Die Camille- und Henry-Dreyfus Basis kündigte heute diesen George M. Whitesides, das Woodford L. an und Hochschul-Professor Ann A. Flowers von Chemie an Universität Harvard, hat den Eröffnungs-Dreyfus-Preis in den Chemischen Wissenschaften gewonnen. Der Preis, durch die Camille- und Henry-Dreyfus Basis zweijährig gegeben zu werden, erkennt außergewöhnliche und ursprüngliche Forschung in einem ausgewählten Bereich der Chemie, die den Bereich auf bedeutende Arten vorangebracht hat. Konferierte dieses Jahr in der Materialchemie, besteht der Preis aus einem Währungspreis von $250,000-one der größten Preise, die den chemischen Wissenschaften in den US - ein Zitat und eine Medaille eingesetzt werden. Die Siegerehrung ist an Universität Harvard am 30. September und umfaßt einen Vortrag durch George Whitesides.

Universität- HarvardProfessor George M. Whitesides, Sieger des Eröffnungs-Dreyfus-Preises in den Chemischen Wissenschaften

Whitesides hat einen Major und eine nachhaltige Auswirkung in den chemischen Wissenschaften und in der Materialchemie gehabt. Er ist einer der innovativsten und reichsten Chemiker unserer Zeit und des in hohem Grade zitierten lebenden Chemikers in der Welt. Er hat starke Methoden für die Schaffung von neuen Materialien entwickelt, die beträchtlich den Bereich von Chemie und von seinem gesellschaftlichen Nutzen vorangebracht haben. Seine Forschung dehnt sich über den mehrfachen Disziplinen aus, zentriert auf Chemie, aber rührender Biochemie, Drogenauslegung und Materialwissenschaft. Seine Arbeit dehnt sich auf die Technik von Funktionsanlagen und die Anwendungen dieser Anlagen in den Bereichen aus, die von Biologie zu Mikroelektronik reichen. Er hat breite neue technologische Alleen geöffnet und hat menschliche Gesundheit auf beträchtliche Arten ausgewirkt. Whitesidess Forschung in der Materialchemie hat einem wesentlichen Bestandteil Materialsyntheseprogrammen auf der ganzen Welt gestanden.

„Ich bin besonders erfreut und geehrt, diesen Preis von der Dreyfus-Basis zu empfangen. Seine Arbeit, wenn sie öffentliches Bewusstsein von Chemie erhöht, hilft, junge Leute über die formend Leistung dieser Wissenschaft zu erziehen,“ sagte George Whitesides. „Chemie hat die Gelegenheit eines Jahrhunderts, etwas zu tun, das für Gesellschaft profund ist. Der ganze Bereich der Materialchemie, einschließlich Herausforderungen in der Energie, Wasser, Erhaltung, Nachhaltigkeitware Infrastruktur-ist bis zu uns, als Chemiker, durch zu arbeiten.“

Unter Whitesidess vielen Innovationen sind die Synthese und die molekulare Einteilung von neuen Klassen von Materialien und gehen selbst-zusammengebauten monomolekularen Schichten und mit microfluidic Anlagen voran, um die Entwicklung von neuen Drogen zu aktivieren und weiche Materialien in die Welt der dreidimensionalen Mikroelektronik und in Verbrauchereinheiten wie Solarzellen auszudehnen. Innerhalb dieser Arbeit entwickelte er weiche Lithographie, ein Set Methoden für den Druck und die Gestaltung von organisch-basierten Substanzen, um komplexe Muster auf dem Mikron- und nmniveau zu machen.

Whitesides kombinierte diese Anflüge für das Erstellen von Materialien mit dem Konzept der Polyvalenz und entwickelte ein neues Paradigma für Drogenauslegung. Dieses hat die erschwinglichen medizinischen Diagnosen ergeben, die erwartet werden, um eine spürbare Auswirkung auf Gesundheit in der Dritten Welt sowie in den neuen Drogen zu haben, die, Cholesterin handhaben, Dialyse verbessern und mehrfache drogenwiderstehende Krankheitserreger bekämpfen.

Henry C. Walter, Präsident der Dreyfus-Basis, sagte, „Ich glauben den Dreyfus-Brudermaterialien Chemikern, Erfindern, und Geschäftsmann-würden sein sehr stolz, George Whitesides, ein Chemiker zu ehren, der soviel Wert zur Gesellschaft erzeugt hat, die auf seiner innovativen Chemieforschung basiert. Sie reflektiert die Dreyfus-Gründungsurkunde bewundernswert.“

Marye Anne Fox, Kanzler University of Californias, San Diego und der Stuhl des Wissenschaftlichen Angelegenheits-Ausschusses Dreyfus, beachtet, „George hat Materialchemie revolutioniert. Er hat einen eindeutigen interdisziplinären Anflug zu den Materialanlagen entwickelt, der ist von weit verbreitetem Einfluss in der Chemieforschung.“

George Whitesides hat viele Preise empfangen. Unter denen von der Amerikanische Chemikalien-Gesellschaft sind der Preis in der Reinen Chemie, der Arthur C. Cope Award und der höchste Preis der Gesellschaft, die Priestley-Medaille. Von anderen Institutionen umfassen seine Preise des Von Hippel Award, der Walisische Preis von der Walisischen Basis, das Amerikanische Institut Material-ResearchSocietys der Chemiker-GoldMedaille und der der Franklin-Benjamin Franklin-Medaille Basis in der Chemie. Im Jahre 1998 wurde ihm die Nationale Medaille der Wissenschaft zugesprochen. Internationale Anerkennung umfaßt den Kyoto-Preis für Neue Technologie, den Paracelsus-Preis der Schweizer Chemischen Gesellschaft, den Preis LF-Dhirumbhai Ambani der Nationalen Akademie der Wissenschaften in Indien und den Prinzen des Preises Asturien-Basis im Wissenschaft Und Technik.

Zusätzlich zu seiner akademischen Forschung hat er gefunden 12 Firmen in der Biotechnologie- und Materialwissenschaft geholfen und mehr als 50 Patente anhält. Er ist ein Vorstandsmitglied von Direktoren von Theravance, Hughes-Forschungslabors, von Oberflächen-Logix, von Nano--Terra, von Arsenal Biomedical, von Diagnosen für Alle und von PapierDiagnosen.

Whitesides hat auf der Universität- Harvardfähigkeit seit 1982 gedient. Er hält einen A.B.-Abschluss von Harvard und einen Ph.D. von der California Institute Of Technology An. Er hat auf zahlreichen Beiräten der National Science Foundation, des Verteidigungsministeriums Und der NASAS gedient und aktuell den Nationalen Forschungsrat, das Genomics-Forschungszentrum und die Universität von Illinois, unter anderem mitteilt. Er ist zur National Academy Of Sciences, Die Nationale Ingenieurschule, die Amerikanische Philosophische Gesellschaft gewählt worden und ist ein Gegenstück der Amerikanischen Akademie von Künsten und von Wissenschaften und der Amerikanischen Vereinigung für die Förderung der Wissenschaft.

In den letzten zehn Jahren hat der Camille und die Basis Henrys Dreyfus mehr als $50 Million zur Unterstützung der chemischen Wissenschaften zur Verfügung gestellt. Allgemein gesprochen unterstützen die Programme junge Fähigkeit des aufregenden Potenzials oder der frühen Durchführung, entwickeln Führung in der Umweltchemie und erbitten öffentlich für Projekte, die die chemischen Wissenschaften auf allen Niveaus voranbringen.

Die Camille- und Henry-Dreyfus Basis, angesiedelt in New York, ist eine führende gemeinnützige Organisation, die der Förderung der chemischen Wissenschaften gewidmet wird. Sie wurde im Jahre 1946 vom Chemiker, vom Erfinder und vom Geschäftsmann Camille Dreyfus festgelegt, der verwies, dass der Zweck der Basis ist „, die Wissenschaft von Chemie, von Industriechemie und von in Verbindung stehenden Wissenschaften als Mittel des Verbesserns von menschlichen Beziehungen und von Umständen voranzubringen.“

Last Update: 14. January 2012 06:04

Tell Us What You Think

Do you have a review, update or anything you would like to add to this news story?

Leave your feedback
Submit