Site Sponsors
  • Oxford Instruments Nanoanalysis - X-Max Large Area Analytical EDS SDD
  • Strem Chemicals - Nanomaterials for R&D
  • Park Systems - Manufacturer of a complete range of AFM solutions
Posted in | Nanobusiness

Digital-Brandung Führt Neuen Block für MaßAnalyse des TeilFormulars und der Geometrie ein

Published on May 13, 2009 at 9:50 AM

Die GebirgsOberflächenAnalyse-Unternehmenseinheit von Digital-Brandung, der Oberflächenmetrologielösungsanbieter, kündigte die Freisetzung von einem neuen Software-Block, Hoch entwickelte Kontur an, die ein Teil der Gebirgsoberflächenanalysesoftware-Reihe ist. Der neue Block wird an der SteuerInternationalen Messe für Qualitätssicherung in der Stuttgart-Ausstellungs-Mitte, 5.-8. Mai 2009 gezeigt.

BergHoch entwickelte Kontur. Vergleich des gemessenen Profils mit nominalem Formular, vergrößerte Formularabweichungen (Grün für innerhalb Toleranz, Rot für äußere Toleranz) zeigend.

Der Hoch entwickelte Konturnblock ist eine komplette Lösung für die Steuerung der Abmessungen der Profile, die auf Teiloberflächen gemessen werden. Mit einer intuitiven Ikone-basierten Benutzerschnittstelle ganzer Satz metrologische Funktionen, grafische Bildschirmanzeige von Formularabweichungen, automatische Qualitätsberichtsgeneration und die Fähigkeit, Ergebnisse in Qualitätssicherungsanlagen, garantiert er zu exportieren, dass Konturnanalyse aber auch so Geradeaus- und schnell nicht nur genau ist, wie möglich. Ausgeführt Werden unter Windows XP und Vista, ist die neue Software für Integration in Formularmaßinstrumente, einschließlich die Instrumente bestimmt, die an der nanometric Schuppe arbeiten, und für Gebrauch in jeder möglicher Forschung oder in Produktionsanlage. Der Block wurde erfolgreich im Jahre 2008, ausschließlich den Abnehmern von einem von den Partnern Digital-Brandung freigegeben. Hoch entwickelte Kontur ist jetzt für jeder erhältlich.

Unter Verwendung intuitiven einfachen, Hilfsmittel zu lernen, werden Profile in geometrische Elemente segmentiert, deren Abmessungen automatisch ausgewertet werden. Ein automatischer übereinstimmender Prozess legt das nominale Formular auf dem gemessenen Profil und macht es möglich, Formularabweichungen grafisch anzuzeigen und Formularabweichungsparameter zu berechnen. Maßdaten können mit einem nominalen Formular in DXF-Format auch verglichen werden, das durch ein CAD-System ausgegeben wird.

Der Qualitätsbericht wird automatisch im Hintergrund aufgebaut, während der Benutzer arbeitet. Er enthält einen vollen Tisch von den Ergebnissen, welche die Werte von Abmessungen und von Parametern, ihre Toleranzgrenzen und ihren Durchlauf/Ausfallungsstatus ausdrucken. Die volle Analysegeschichte wird gespeichert und kann zu einer Textdatei ausgegeben werden, um volle metrologische Nachweisbarkeit zuzusichern.

Aus Toleranz heraus werden Punkte auf dem Profil im Rot gezeigt und ermöglichen den Einbauort und die Quantifikation von Defekten auf dem nominalen Formular. Profile bei den großen Maßtoleranzen können unter Verwendung der Spezialwerkzeuge analysiert werden, die auf Bauzeilen basieren, die Definition von Schnittpunkten erlaubend. Dieses macht es möglich, Elemente trotz der großen Mass- oder Positionsvarianten richtig umzusetzen. Andere Merkmale umfassen die Analyse von „Gotischen Bögen“ für die Charakterisierung von Kanälen.

Hoch entwickelte Konturndokumente können als Schablonen für Steuerungsreihen Maße verwendet werden. Nachdem eine Schablone angewendet worden ist, um ein neues Dokument zu erzeugen, kann dieses Dokument jederzeit geändert werden und alle Zahlenwerte, die durch eine Modifikation beeinflußt werden, werden automatisch nachgerechnet.

„Berge Fortgeschrittene Kontur ist eine komplette Lösung, die für die Analyse des Teilformulars und der Geometrie eingestellt wird, konstruiert, um Benutzerfreundlichkeit zu maximieren,“ angegebenes François Blateyron, Direktor analyse-Unternehmenseinheit Digital-Brandung Gebirgsder Oberflächen. „Es ist bereits auf dem Gebiet für die mechanische und Nanotechnologieanwendungen nachgewiesen worden. Die Freisetzung von diesem neuen Hoch entwickelten Konturnblock ist mit unserer Strategie in Einklang, die Reichweite unserer Oberflächenmetrologielösungen zu variieren und zu erweitern.“

Der neue Block wird auf dem Digital-Brandungsstand (Halle 3, Stand 3518) an der Steuermesse in Stuttgart vom 5. zum 8. Vom Mai 2009 demonstriert.

Last Update: 14. January 2012 05:31

Tell Us What You Think

Do you have a review, update or anything you would like to add to this news story?

Leave your feedback
Submit