Site Sponsors
  • Park Systems - Manufacturer of a complete range of AFM solutions
  • Oxford Instruments Nanoanalysis - X-Max Large Area Analytical EDS SDD
  • Strem Chemicals - Nanomaterials for R&D
Posted in | Nanoenergy | Nanobusiness

Foto-voltaisches Risiko KSK Surya Unterzeichnet Vertrag mit Angewandten Materialien

Published on October 7, 2009 at 11:31 PM

Foto-voltaisches Risiko KSK Surya, Private Limited (KSK), eine Tochtergesellschaft von KSK-Leistung Ventur plc, ein führender unabhängiger Leistungsanbieter in Indien, heute angekündigt, dass es einen Vertrag mit Applied Materials, Inc. unterzeichnet hat, um zwei zu kaufen, Wendete Dünnfilm-Zeilen SunFab™ für die Herstellung von starken Sonnenkollektoren der Ausgabe 5.7m2 an. Die SunFab-Zeilen sind in einen hochmodernen Teildienst, einschließlich eine R&D-Mitte eingebaut, die KSK plant, in der „Tollen Stadt“ aufzubauen, die in Hyderabad, Indien gelegen ist, an einem ungefähr gekosteten Gesamtprojekt (einschließlich Land und Gebäude) von USD $500 Million.

Leitprogramme von KSK und von Angewandten Materialien bedienten eine Vertragsunterzeichnungszeremonie am 28. September in Hyderabad, Indien. Gestellt (vom links) dar: Herr T.L. Sankar, KSK-Gruppen-Vorsitzender; Herr Anil Kutty, Direktor Foto-voltaischen Risikos KSK Surya, Private Limited; Dr. Kennzeichen Pinto, Senior-Vizepräsident von Angewandten Materialien; Herr S. Kishore, Geschäftsführer von KSK; Herr K.A. Sastry, Geschäftsführer von KSK. (Foto: Business Wire)

Wenn sie beendet wird, wird die jährliche Kapazität Teildienstes KSKS erwartet, um über 150MW zu sein und macht es die größte photo-voltaische (PV) Solarfabrik in Indien. Unter Verwendung der Angewandten Materialien' brachte Tandemkreuzungstechnologie, jedes Panel 5.7m2 SunFab hat eine Leistungsabgabe voran, die größer als 500Wp ist.

Herr T.L. Sankar, der KSK-Gruppen-Vorsitzende, angegeben, „, Da Indien unter der höchsten Menge der Sonnenstrahlung in der Welt empfängt, muss es einem Führer in der Solarkraftgenerierungstechnologie stehen. Unser Bündnis mit Angewandten Materialien hilft KSK-Spiel ein bedeutenden Teil in Indiens neuem SolarAuftrag, um 20GW der Solarenergie bis 2020 aufzubauen.“ Herr S. Kishore, Geschäftsführer von KSK, sagte, „die großen, starken, Tandemverbindungsbleche von unseren SunFab-Zeilen aktiviert uns, unsere PV-Kapazität schnell aufzubauen und sauberes, erneuerbare Energie anzugeben zu erschwinglichen Kosten.“ Herr K.A. Sastry, Geschäftsführer, fügte hinzu, dass KSK beabsichtigt, seine Stromerzeugungserfahrung an der Integration und an der Entwicklung von den Solarlandwirtschaftlichen betrieben anzuwenden, die Energie in das Gitter verkaufen.

„Auswahl KSKS von Angewandten SunFab-Fertigungsstraßen und von Service-Lösung ist ein starkes Testament zum Wertvorschlag, den wir den Hilfsprogrammschuppe Leistungsanbietern anbieten und bestätigen die Herstellungsbereitschaft unserer Tandemtechnologie der kreuzung 5.7m2 und das Vertrauen in unserer Straßenkarte,“ sagte Dr. Mark Pinto, Senior-Vizepräsident und Generaldirektor von Angewandter Energie und von der UmweltLösungs-Gruppe. „Die völlig integrierten SunFab-Zeilen aktivieren KSK zu Solarlandwirtschaftliche betriebe schnell und kosteneffektiv auszufahren, um schnell wachsenden Indiens, Energiebedarfe zu treffen.“

KSK unterzeichnete auch einen Service-Vertrag mit den Angewandten Materialien, welche die ersten fünf Produktionsjahre umfassen. Angewandte Materialien unterstützen Zeilen KSKS mit vorbeugender und Fehlerwartung, Ersatzteilen und anderen Dienstleistungen, um Gerätenleistung zu optimieren und Industrieproduktion zu maximieren. Darüber hinaus Zugetroffen und KSK arbeitet zusammen, um kontinuierliche Verbesserungsprogramme zu entwickeln, die darauf abzielen, Block-Leistungsfähigkeit zu erhöhen und Betriebskosten zu senken.

„Wir glauben, dass Dünnfilmsilikon die beste Solarblocktechnologie für Bedingungen aus den Grund in Indien ist,“ sagten Herrn Anil Kutty, Direktor Foto-voltaischen Risikos KSK Surya, Private Limited. „Verglich mit kristallenen Silikontechnologien, unsere SunFab-Dünnschicht-Module ist fähig zum Produzieren von mehr Leistung bei den hohen umgebenden Temperaturen und unter diffusem Licht und maximierte den Energieertrag aus unseren zukünftigen Solarlandwirtschaftlichen betrieben.“

Dr. Ravinder Kachru, Generaldirektor und Dr. S. Rao Peddada, Leitender Geschäftsführer Foto-voltaischen Risikos KSK Surya, Private Limited, sagte, „Wir werden erregt über das Holen der hoch entwickelten Dünnfilmpanelfertigungstechnik nach Indien und das Arbeiten mit Angewandten Materialien in sich entwickelnder PV-Technologie Dünnfilm der nächsten Generation.“

Applied Materials, Inc. (Nasdaq: AMAT) ist der globale Führer in Lösungen Nanomanufacturing Technology™ mit einem breiten Effektenbestand von innovativen Geräten-, Service- und Software-Produkten für die Fälschung von Halbleiterchips, von Flachbildschirmanzeigen, von Solarsolarzellen, von flexibler Elektronik und von Energiesparendem Glas. Angewandte Materialien, wendet Nanomanufacturing-Technologie an, um die Live Methodenleute zu verbessern. Lernen Sie mehr bei www.appliedmaterials.com.

KSK-Leistung Ventur plc, die entscheidende Holdinggesellschaft der KSK-Gruppe, ist auf dem Alternativen Anlagemarkt (AIM) der Börse Londons aufgeführt und ist ein führender Entwickler und ein Operator von Triebwerkanlagen in Indien und hat Bemühungen auf den Mineral- und Solargeschäften für breiteren Abdruck in der Energiewertschöpfungskette initialisiert. Die hauptsächlichtochtergesellschaft, KSK-Energie-Risiken, lässt aktuell /implementing-Projekte über 4500 MW laufen. Lernen Sie mehr bei www.ksk.co.in

Last Update: 13. January 2012 16:46

Tell Us What You Think

Do you have a review, update or anything you would like to add to this news story?

Leave your feedback
Submit