Site Sponsors
  • Park Systems - Manufacturer of a complete range of AFM solutions
  • Technical Sales Solutions - 5% off any SEM, TEM, FIB or Dual Beam
  • Oxford Instruments Nanoanalysis - X-Max Large Area Analytical EDS SDD
  • Strem Chemicals - Nanomaterials for R&D

DirectFRAP von Carl Zeiss Beantwortet Fragen über Dynamik in der LiveZellDarstellung

Published on October 13, 2009 at 8:24 PM

Carl Zeiss hat die DirectFRAP-Darstellungsanlage für alle Mikroskopbenutzer in der Zellbiologie und Molekulargenetik entwickelt, die Prozesse in lebenden Zellen aufgrund von Fluoreszenz-beschrifteten Proteinen prüfen. Dank sein Funktionsprinzip und das photomanipulation auf dem breiten Gebiet, DirectFRAP erschließen die Möglichkeit in hohem Grade dynamische Prozesse in der Zelle auch von studieren und ausführliche Bildinformationen gleichzeitig von erhalten. Es kann auf der Axio-Beobachter-Mikroskopanlage von Carl Zeiss verwendet werden und erlaubt das photomanipulation einer Region von Zinsen (ROI) am Probenmaterial mit Laserlicht und der unmittelbaren Beobachtung der nachfolgenden Prozesse.

Die DirectFRAP-Darstellungsanlage von Carl Zeiss.

Alle Versionen von photomanipulation sind möglich: Bleiche von GFP, Photoactivation von PA-GFP, Umwandlung von Dendra, umschaltbare AN/AUS-Schaltung von Dronpa und andere. Laser-Pulskontrolle und Datenerfassung werden durch die Software ZEISS AxioVision durchgeführt.

Die extrem kurzen Impulsdauern von DirectFRAP und der Nutzen von widefield Mikroskopie wie kurze Expositionsdauer und größerer Beobachtungsbereich für schnelle Prozesse bietet optimale Bedingungen für in hohem Grade dynamische Experimente wie die Prüfung der Interaktion der Proteine mit Makromolekülen in der Zelle an. Die Zeitreihenfolge der Prozesse ist offenbar entschlossen.

Die Membranoptionen aktivieren eine hohe Stufe der Flexibilität während der Experimente. Dieses ermöglicht den Gebrauch DirectFRAP für das Beantworten von Dynamik-bedingten Fragen oder für die Manipulation von feinen Zellzellen. Zu diesem Zweck ist ein breites Spektrum von geometrischen ROI-Formen auf einer Membran drehen herein den Schieber für DirectFRAP erhältlich. Zusätzlich zu konstanter Laser-Intensität, wenn die Membrangröße geändert wird, ist der Hauptnutzen des Prinzips die simultane Manipulation aller Punkte des ROIS.

DirectFRAP kann mit anderen Carl Zeiss-Darstellungsanlagen wie Laser TIRF 3 oder ZellBeobachter STATISCHER ABLEITER (Spinnender Platte) wahlweise verwendet werden. Anlagenkombinationen erlauben die Beobachtung von Prozessen in nur einem Z-Flugzeug und sind zum Beispiel für die getrennte Prüfung von kleinen Zellzellen ideal. Die gleichen Laser können für DirectFRAP und Laser TIRF 3 oder ZellBeobachter STATISCHER ABLEITER gleichzeitig verwendet werden.

DirectFRAP hilft, dynamische Prozesse in der Zelle aufzuzeichnen. Änderungen in diesen Prozessen können im Laufe der Zeit auch ausführlich erkannt werden. Reaktionen der Zelle können ausführlich geprüft werden, zum Beispiel. Schnelle, zelluläre Prozesse werden transparent.

Last Update: 13. January 2012 16:05

Tell Us What You Think

Do you have a review, update or anything you would like to add to this news story?

Leave your feedback
Submit