Site Sponsors
  • Strem Chemicals - Nanomaterials for R&D
  • Park Systems - Manufacturer of a complete range of AFM solutions
  • Oxford Instruments Nanoanalysis - X-Max Large Area Analytical EDS SDD

Infineon Technologies und TSMC Dehnt Partnerschaft auf 65 nm das eFlash Verfahrenstechnik aus

Published on November 5, 2009 at 1:59 AM

Infineon Technologies AG (FSE: IFX/OTCQX: IFNNY) und Taiwan-Halbleiter-Produktionsgesellschaft (TWSE: 2330, NYSE: TSM) heute angekündigt, dass sie ihre Entwicklung ausdehnen und Produktionspartnerschaft zu einem 65nanometer (nm) die Verfahrenstechnik des Blinkens (eFlash) einbettete, welche die Automobil nächste Generation anvisiert, Chipkarte und Sicherheitsanwendungen. Basiert auf der Vereinbarung, entwickeln Infineon und TSMC gemeinsam Verfahrenstechniken 65nm für eFlash Mikroregler (MCUs) die die zwingenden Qualitätsanforderungen der Automobilindustrie erfüllen, sowie die fordernden Sicherheitsanforderungen der Chipkarte und der Aktienmärkte.

Die Partnerschaftsextension mit TSMC stimmt mit Infineons Strategie überein, zum der Herstellung auszulagern und in Technologie Mitentwicklung für 65nm und kleinere Geometrieprozesse anzuziehen. Die eFlash 65nm Technologie für Automobilanwendungen unterstützt das hohe Maß von Funktionsintegration benötigte, die die Leistung und die Merkmale treiben, die in zur bevorstehenden Sicherheit und zu den Emissionsgrenzwerten gefordert werden. Die eFlash 65nm Technologie für Chipkarte und Sicherheitsanwendungen unterstützt Infineons Innovationsfokus auf hergestellter Sicherheit, die das passende Niveau der Sicherheit am besten Kostenverlaufverhältnis, für Anwendungen im Chipkarteformularfaktor und jenseits anbietet.

Prozess und Produktqualifikation für Sicherheit MCUs wird für die zweite Hälfte von 2012 eingeplant. Automobil-MCU-Qualifikation und Produktionsanfang wird für die erste Hälfte von 2013 eingeplant. Infineons ist 32-Bit--Familie MCUs TriCore (TM) die ersten Automobilprodukte, die auf dem eFlash 65nm Prozess produziert werden. Schließlich stellt TSMC Infineons breite Reichweite der Sicherheitsmikroregler her, die Kontakt-basierte, kontaktlose oder Doppelschnittstelle kennzeichnen.

„Wir freuen uns, unsere Zusammenarbeit mit TSMC als stabiler und zuverlässiger Partner in Neuanmeldungen auszudehnen,“ erklärter Jochen Hanebeck, Präsident der AutomobilAbteilung an Infineon Technologies. „Wir sind überzeugt, dass TSMC mit seinem starken Hintergrund der Herstellungshervorragenden leistung in der Lage ist, die zwingenden Automobilmarkterfordernisse mit ihrem besonderen Fokus auf Qualität zu erfüllen.“

Dr. Helmut Gassel, Präsident Infineons von Chipkarte u. von Sicherheits-Abteilung, hinzugefügt: „Für Chipkarte und Sicherheitsanwendungen, Infineon hat einen langfristigen Produktionspartner gesichert. Wir vertrauen auf TSMC, um die Sichtschuldscheine von Infineon als innovatives und verlässliche Quelle zu beherrschen langfristiges und stabiles Zubehör Sicherheitsmikroregler bereitstellend. Unsere feste und laufende Verpflichtung Standards der höchsten Sicherheit Anzeigend, wird es verstanden, dass TSMC unter den zwingendsten Bedingungen der gehandelten Effekte revidiert wird, wie, zur Verfügung stellend von Infineon.“

„Infineon ist ein bestätigter Führer in einigen Technologie- und Anwendungsabschnitten. Sie haben ein Weltklassen- Ansehen in eingebetteter greller Entwicklung und haben den Respekt der Automobil- und Chipkartenindustrie für ihre Produktqualität und -innovation erworben. TSMC wird an der Lieferung der Produktionsqualität festgelegt, die von unseren Automobilabnehmern gefordert wird. Wir setzen, dass das gleiche Niveau der hervorragender Leistung und die Sicherheit benötigt für ihre Chipkarteanwendungen,“ sagten C.C. Wei, Senior-Vizepräsident, Wirtschaftliche Entwicklung, TSMC voraus.

Infineon und TSMC haben mehr als eine zehn Jahre lange Partnerschaft kompiliert, die einige Infineons Anwendungen, wie industrielles und Funkleitung umfaßt. Basiert auf einer Herstellungsvereinbarung, Kleinleistungstechnologie TSMCS vor 65nm für Infineons Produkte, die in den tragbaren Geräten einzusetzen, die ungefähr zwei Jahren eingesetzt werden begannen, signalisiert die Bewegung zu den Automobil- und Chipkartenanwendungen eine feste und laufende Verpflichtung vonseiten der Firmen zu einem starken Entwicklungsbündnis und einer stabilen und langfristigen Produktionspartnerschaft.

Infineon ist einer von zwei Marktführern, denen beide einen Anteil 9,5% des weltweiten Kfz-Elektronik Marktes im Jahre 2008 anhalten, Wert über US$18.3 Milliarde. Infineon ist der Nummer Eins-Chipkarten-Halbleiterverkäufer, mit 25,5 Prozent des weltweiten Marktes, der im Jahre 2008 an US$2.4 Milliarde bewertet wird.

TSMC ist die einzige engagierte Gießerei, zum von 0,25 Mikron anzubieten und 0,18 Mikron eingebettetes Blinken IP, die Bedingung AEC-Q100 treffen.

Last Update: 13. January 2012 14:01

Tell Us What You Think

Do you have a review, update or anything you would like to add to this news story?

Leave your feedback
Submit