AIXTRON Empfängt Ordnung von Führendem Spanischem Institut

Published on December 1, 2009 at 4:03 AM

AIXTRON AG kündigten heute eine Ordnung für eine Anlage der Schwarzen Magie CNT vom führenden Spanischen Institut, Centro Nacional de Microelectrónica (CNM) an, angesiedelt in Barcelona, Spanien. Die Ordnung wurde im dritten Trimester 2009 empfangen und die Anlage wird im vierten Quartal in der 4-Zoll- Wafer-Konfiguration entbunden. Der Anlageneinbau wird vom AIXTRON-Support - Team durchgeführt.

Das Hilfsmittel der Schwarzen Magie wird verwendet, um CNT für verschiedene Einheiten in der Entwicklung einschließlich Biosensors, Gasfühler, NEMS-, FET-Schaltkreis, FLUGHANDBUCH-Fühler, die Energie, die Einheiten ernten, die niedrigen Widerstandskraftverbindungen/die Kontakte und die thermischen Managementmaterialien zu produzieren.

Dr. Philippe Godignon, Grupo de Aplicaciones Biomédicas (MUND), Rotes en Bioingeniería, Biomateriales o Nanomedicina (CIBER-BBN), Kommentare en Centro de Investigación Nacional: „Wir schauen vorwärts zu unserer neuen Anlage der Schwarzen Magie. Sie wurde ausgewählt, weil es für ein Forschungszentrum wie CNM mit einer großen Reichweite der Aktivitäten und der gerichteten Anwendungen ideal ist. Das AIXTRON-Hilfsmittel bietet ausgezeichnete Flexibilität für alle Arten CNT-Wachstum auf verschiedenen Substratflächen und Einheiten an. Seine breite Temperaturspanne und Plasma erhöhten Fähigkeiten sind nicht nur zur Grundlagenforschung aber auch zur Entwicklungsarbeit auf Standardtechnologien anwendbar.

Das Hilfsmittel der Schwarzen Magie beendet unsere Mikronanotechnologie Teildienste, die in unsere 2.500 m2 Reinraum, neben hochmodernem Gerät wie Eträger, FLUNKEREI, AFMs, nanoimprints und CVD-Öfen sowie eine volle CMOS-/VDMOSfälschungszeile, die, eingebaut sind aktuell verwendet werden, um die Mikro-/Nano-Einheiten der nächsten Generation auf den Gebieten von Biomedizin-, Umgebungs-, Nahrungsmittel-, Sicherheits-, Energie- und Transportanwendungen zu entwickeln.“

Last Update: 13. January 2012 11:58

Tell Us What You Think

Do you have a review, update or anything you would like to add to this news story?

Leave your feedback
Submit