Site Sponsors
  • Strem Chemicals - Nanomaterials for R&D
  • Park Systems - Manufacturer of a complete range of AFM solutions
  • Oxford Instruments Nanoanalysis - X-Max Large Area Analytical EDS SDD
Posted in | Nanomedicine | Dendrimers

There is 1 related live offer.

Save 25% on magneTherm

Neue Nano--Groß Medikamentenverabreichungs-Anlage, zum des Krebses, des HIV und des Lymphoms Zu Behandeln

Published on March 12, 2010 at 1:35 AM

Monash-Institut von Pharmazeutischen Forschern der Wissenschaft (MIPSS), gemeinsam mit der Biotechnologiefirma Starpharma Holdings Ltd (ASX: SPL) haben eine neue Methode entwickelt, um Medikationen zu entbinden, die möglicherweise Tausenden Patienten mit bestimmten Baumustern von Krebs, von HIV und von Lymphbedingungen weltweit fördern.

Das Melbourne-Basierte Forschungsteam hat gezeigt, wie dendrimers PEGylated Polylysine, ein neuer Typ Nano--groß Medikamentenverabreichungsanlage, geändert werden können, um entweder die Lymphanlage oder den Blutstrom anzuvisieren.

Leitungskabelforscher an den MIPSS und das Vizedekan der Forschung, Professor Chris Porter sagten, dass die Entdeckung bestimmte Auswirkungen für die Behandlung von Krankheiten hat, die über das lymphatics und die Lymphknoten ausgebreitet werden.

„Wir werden durch die Möglichkeiten, die diese Technologie möglicherweise in der verbesserten Behandlung von bestimmten Arten der Krankheit voraussetzt, einschließlich metastatischen Krebs, Lymphom, HIV und metastitial Tuberkulose,“ Professor Porter sagten erregt.

Dendrimers werden genau, synthetische Nanomaterials definiert, die ungefähr 5-10 nanometres im Durchmesser sind. Sie bestehen die Schichten des Polymers eine Seele umgebend. Die dendrimer Oberfläche enthält viele verschiedenen Sites, zu denen Drogen möglicherweise befestigt werden und auch Anhangsites für Materialien wie Polyäthylenglykol (KLAMMER) das verwendet werden kann, um die Methode zu ändern, das dendrimer wirkt auf das Gehäuse ein.

KLAMMER kann zum dendrimer „zur Verkleidung“ befestigt werden es und die Abwehrmechanismen des Gehäuses am Entdecken es verhindern, dadurch sie verlangsamt sie den Prozess des Zusammenbruches. Dieses lässt das Liefersystem im Gehäuse während eines erweiterten Zeitraums verteilen und maximiert die Gelegenheiten, damit die Droge die relevanten Sites erreicht.

Professor Trägers Gruppe und Starpharma haben dendrimer-basierte Medikamentenverabreichungsanlagen eine Zeitlang nachgeforscht - aber dieses scheinen das neueste Finden, bestimmtes Versprechen anzuhalten.

Die Daten, veröffentlicht im Zapfen der Esteuerten Freigabe, zeigen das, indem sie dendrimer Größe erhöhen, indem sie die Kettenlänge von befestigten Ketten des Polyäthylenglykols (KLAMMER) erhöhen, kann eine dramatische Zunahme in der Absorptions-Leistungsfähigkeit nach subkutaner Einspritzung in die Lymphanlage erzielt werden und transportiert werden. Andererseits wurde eine kürzere KLAMMER-Kette gezeigt, um zu schnelle Absorption in das Blut zu führen.

„Unsere Arbeit schlägt vor, dass vorsichtig von der Größe konstruieren Sie und Oberflächeneigenschaften von dendrimers PEGylated Polylysine eine Gelegenheit liefert, ob diese Liefersysteme über den Blutstrom oder die Lymphanlage absorbiert und verteilt werden,“ Professor Porter zu wählen sagte.

„Die Fähigkeit, therapeutische Behandlungen anzuvisieren bietet auf diese Art das Potenzial, Drogenkonzentrationen an den Wirkungsorts innerhalb der Lymphanlage zu maximieren - und an Konzentrationen wichtig anderswo herabzusetzen und möglicherweise verringert Nebenwirkungen und Giftigkeit. Es ist noch Anfang, aber wir sind das Potenzial für verbesserte geduldige Behandlung sind significant überzeugt.

Quelle: http://www.monash.edu.au/

Last Update: 13. January 2012 03:35

Tell Us What You Think

Do you have a review, update or anything you would like to add to this news story?

Leave your feedback
Submit