FRITSCH Führt Neues ANALYSETTE 12 DynaSizer ein

Published on March 30, 2010 at 9:32 PM

FRITSCH ist auch auf dem Gebiet von Laser-Partikel immer einen Schritt voran sortierend. Das neue ANALYSETTE 12 DynaSizer verwendet die Dynamische Lichtstreuung, während ein Messverfahren und deshalb das Maß von Teilchengrößeverteilungen zwischen 1 und 6000 nm aktiviert.

Dieses neue ANALYSETTE 12 DynaSizer erweitert die FRITSCH-Produkt Reichweite auf dem Gebiet von Laser-Partikel unten sortierend auf die untere Nano-Reichweite. Schnell, genau und einfach! Und dieses mit kleinsten Beispielmengen und in einem extremen breiten Konzentrationsbereich von 0.0003% bis 40%.

  • Kleinste Probenmengen
    Für Maße mit dem ANALYSETTE 12 DynaSizer nur kleinste Probenmengen < µl 50 sind notwendig, die direkt auf die optische Messzelle innerhalb des Instrumentes angewendet werden; Herstellung von Wegwerfteile wie Gießwannen oder Ähnliches veraltetes. Wegen der intelligenten Auslegung, ist das Säubern so einfach wie ein Spiel des Kindes.
  • Maß von ultra Dünnschichten
    Mit dem ANALYSETTE 12 DynaSizer kann die Stärke der Maßschicht variabel eingestellt werden. Dieses aktiviert Maße von sogar extrem Dünnschichten und verhindert unerwünschte multi-Zerstreuen Effekte. Es ermöglicht auch das Maß von in hohem Grade starken Suspensionen sowie in den undurchsichtigen Media.
  • Variable Laser-Leistung
    Die Leistung des Lasers des ANALYSETTE 12 DynaSizer ist variabel justierbar und erlaubt Maße von sehr dunklen Proben oder hohe Partikelkonzentrationen von bis 40 wt.%.

Effektiv, benutzerfreundlich und genau zum nm!

Das ANALYSETTE 12 DynaSizer - auf einen Blick

  • Teilchengrößemaß über die dynamische Lichtstreuung in einem konstanten Streuwinkel von 135°
  • Messbereich von 1 bis 6000 nm
  • Extrem leichte Handhabung
  • Kleinste Beispielmengen < µl 50
  • Einfache Probe, die direkt in das Instrument führt
  • Ultradünne Schicht - eine extrem dünne Maßschicht vermeidet mehrfache Scatterings
  • Partikelkonzentrationen von 0.0003% bis 40%
  • Dunkle Streuungen wie Tinte oder Schmieröl sind ohne irgendwelche Schwierigkeiten messbar
  • Beschränkung von Laser-verursachen-Temperatureffekten
  • Beispieltemperatur auswählbar zwischen 15ºC und 70ºC
  • Variable Laser-Intensität entsprechend der Streuungskonzentration
  • ISO 13321/21 CFR Teil 11
  • Eindeutiger Algorithmus für Teilchengrößeberechnung

Last Update: 5. March 2012 00:46

Tell Us What You Think

Do you have a review, update or anything you would like to add to this news story?

Leave your feedback
Submit