Posted in | Nanoanalysis | Nanobusiness

Neue Serie NLDFT-Baumuster für die Porösen Kohlenstoffe Jetzt Kennzeichnen Erhältlich von Micromeritics

Published on April 9, 2010 at 2:38 AM

im April 1993 führte Micromeritics DFT V1.00, das erste handelsübliche Anwendungspaket ein, das eine praktische Methode anbietet, um experimentelle Aufnahmeisothermen unter Verwendung der Methoden routinemäßig zu analysieren, die auf moderner theoretischer physikalischer Chemie basierten.

Es war der Höhepunkt einer Untersuchung durch Micromeritics Wissenschaftler J.P. Olivier und W.B. Conklin in eine Methode, von der die Leistung der Dichtefunktionstheorie (DFT) von jedem möglichem Forscher oder von Labortechniker mit einem Tischrechner verwendet werden könnte.

Heute setzt Micromeritics Arbeit im Bereich der IsothermeDatenanalyse mit der Einleitung einer neuen Serie NLDFT-Baumuster für die Charakterisierung von porösen Kohlenstoffen fort. Diese neuen Baumuster basieren auf rezenter Arbeit von J. Jagiello und von J.P. Olivier. Das Set umfaßt auch die neuen 2-D Baumuster, zuerst beschrieben in der Ausgabe Im November 2009 des Zapfens der Physikalischer Chemie. Ein Anderes Set vor kurzem eingeführte Baumuster versehen Forscher mit Zusatzfunktionen für die Charakterisierung ihrer Kohlenstoffmaterialien entweder an 77K mit Argon oder an 87K mit Stickstoff.

Das Baumusterset Micromeritics DFT/NLDFT ist die größte handelsübliche Bibliothek und setzt die Micromeritics-Tendenz der Innovation und der hervorragenden Leistung im Bereich von Gasaufnahmetechnologien fort. Alle neuen NLDFT-Baumuster sind kostenlos für Benutzer Micromeritics von DataMaster, von ASAP® 2020, von ASAP® 2420, von TriStar® II 3020 und von Gemini® VII 2390 erhältlich.

Last Update: 13. January 2012 00:49

Tell Us What You Think

Do you have a review, update or anything you would like to add to this news story?

Leave your feedback
Submit