Die Arbeit gibt einen wertvollen Einblick für Strukturbiologie und die pharmazeutische Wirkstoffforschung

Published on May 4, 2010 at 8:10 AM

FEI Company (Nasdaq: FEIC) , einer der führenden wissenschaftlichen Instrumentierung Unternehmen, Elektronenmikroskopie für nanoskalige Anwendungen in vielen Branchen, gab heute bekannt, dass Dr. Hong Zhou von der University of California at Los Angeles (UCLA) und des California Institute NanoSystems (CNSI) erreicht atomare Auflösung von Viren in Lösung zum ersten Mal aufgenommen mit einem Titan Krios (TM) Transmissions-Elektronenmikroskop (TEM). Das Papier als Cover-Feature in Cell (www.cell.com), 30. April 2010, Zhang et al. Veröffentlicht wurde, offenbart 3,3 Angstrom Cryo-EM Struktur eines Non-umhüllte Virus eine Priming Mechanismus für Eintritt in die Zelle, Cell (2010), doi: 10.1016/j.cell.2010.03.041.

Die Fähigkeit, Bild Viren und Proteinen auf atomarer Ebene können die Forscher die Struktur und Funktion von biologischen Prozessen in der Zelle auf molekularer Ebene zu verstehen, wodurch eine Grundlage für die Entwicklung neuer Therapeutika. Die Techniken, die verwendet werden, um den Mechanismus der aquareovirus von der UCLA-Team zu verstehen ist allgemein anwendbar auf Viren und Protein.

"Wir sind äußerst erfreut über den jüngsten Durchbruch von Hong Zhou und sein Team von der Electron Imaging Center für Nanomaschinen (EICN) erreicht begeistert", sagte Dr. Leonard H. Rom, Senior Associate Dean für die Forschung von der UCLA David Geffen School of Medicine und Mitarbeiter Direktor des California Institute NanoSystems. "Die Fähigkeit, die Struktur von Viren auf atomarer Ebene zu verstehen wird Wege für die Manipulation von ihnen für den Einsatz in den Bereichen Medikamentenapplikation offen und treiben zahlreiche Innovationen in der Behandlung von Krankheiten. UCLA hat das Glück, solche spezialisierten Messtechnik haben, und die Expertise von Professor Zhou und seine Team um die Vorteile dieser wunderbaren Mikroskope zu nehmen. "

Laut Dr. Wah Chiu, Professor für Biochemie und Molekularbiologie an der Houston-based Baylor College of Medicine und einer der Pioniere in der Anwendung der Elektronenmikroskopie in den Life Sciences ", Dr. Zhou Arbeit zeigt sensationelle strukturellen Ergebnisse mit einzelnen Teilchen Kryo-Elektronenmikroskopie, um detaillierte Proteinstruktur in einem großen Virus zu lösen. Dies war für unmöglich gehalten von vielen Experten nicht lange her. "

Traditionelle Techniken wie Röntgenkristallographie und NMR-Bildgebung, sind in der Lage zu bestimmen molekulare Strukturen, meist aber als isolierte Strukturen und nicht in einem zellulären oder physiologischen Kontext. Viren und viele Proteine ​​können schwierig zu kristallisieren, insbesondere in einem metastabilen Form, so dass ihre Struktur nicht erhalten Sie über Röntgenkristallographie werden. Die Titan Krios wurde entwickelt, um diese Herausforderungen zu meistern, um atomare Auflösung Bildgebung ermöglichen.

"Dies ist eine enorme wissenschaftliche Leistung, und wir sind für Dr. Hong Zhou und sein Team an der CNSI an der UCLA begeistert", erklärt Dominique Hubert, FEI Vice President und General Manager für die Life Sciences Division. "Es zeigt, dass die FEI Vitrobot (TM) und Titan Krios TEM als Workflow-Lösung zur eindeutigen Identifizierung atomaren Strukturen innerhalb einer Zelle in ihrer nativen hydratisierten Zustand und ein besseres Verständnis ihrer Funktion verwendet werden kann."

Die Titan Krios ist eine hochauflösende 3D-Imaging-Lösung, die speziell auf Bild biologischen Strukturen ist bis auf die molekulare entwickelt, und jetzt, auf atomarer Ebene in der Strukturbiologie Anwendungen. Seine integrierte kryogenen Probenhandling Robotik bietet Automatisierung und die Lösung ermöglicht eine vollständige Palette von High-Auflösung und 3D-Techniken, einschließlich: Kryo-Elektronenmikroskopie; Einteilchen-Analyse, und zweiachsige Tomographie von gefrorenen, hydratisierten Proben, wie Viren und molekularer Maschinen. Die Vitrobot ist eine Probenvorbereitung Gerät für das Einstechen Einfrieren Proben verwendet werden, wenn ihre wahre kolloidalen Struktur muss betrachtet werden.

Last Update: 18. October 2011 20:38

Tell Us What You Think

Do you have a review, update or anything you would like to add to this news story?

Leave your feedback
Submit