Site Sponsors
  • Oxford Instruments Nanoanalysis - X-Max Large Area Analytical EDS SDD
  • Strem Chemicals - Nanomaterials for R&D
  • Park Systems - Manufacturer of a complete range of AFM solutions
Posted in | Nanobusiness

Jahrtausend Prize Laureat Gezahlter Besuch zu Beneq

Published on June 8, 2010 at 7:45 PM

Professor Stephen Furber, einer der drei Laureaten für diesjährigen Jahrtausend-Preis, zahlendes Beneq ein Morgenbesuch als Teil der Aktivitäten, die zu die Preis-gebende Zeremonie am Mittwoch, den 9. Juni führen. Beneq ordnete ein verschiedenes Programm für Prof Furber und sein Gefolge an und bestand technischen Darstellungen, anregenden Diskussionen und aus einem umfassenden Ausflug der Teildienste.

Beneq CEO, Herr Sampo Ahonen, beschreibt seine Eindrücke von der Sitzung: „Sie ist wirklich erfreulich, bemerkenswerte Weltklassen- Fachleute und Führer der schwierigen Forschung zu treffen. In einem Stoff von nur Stunden, können sich gegenseitige Zinsen und Personen der Entwicklung, über offene Diskussionen und den denken-Zusammenbruch, in lebensfähige Gelegenheiten und in neue Denkweisen entwickeln und ändern. Wenn sie kommt, Innovation zu öffnen, ist dieses Baumuster von Brainstorming von einem Wesentlichen. Wenn Sie etwas erschließen nicht und geben, empfangen Sie nie alles.“

Professor Stephen Byram Furber, FRS, FREng, FBCS und FIEE (B. 1953, Manchester, England) ist ICL Professor der Computertechnik an der Schule der Informatik an der Universität von Manchester. Er ist für seine Arbeit an der Eichel, in der er einer der Designer Mikro BBCS war und am WAFFE 32-Bit-RISC-Mikroprozessor am bekanntesten. Forschungszinsen Profs Furbers umfassen asynchrone Anlagen, Ultra-niedrigleistung Prozessoren für Fühlernetze, Aufchip Verbindung und GALLONEN (global asynchrones lokal synchrones) und der neuralen Systemtechnik.

Der halbjährliche Jahrtausend-Technologie-Preis ist der größte Technologiepreis der Welt und er wird durch die Technologie-Akademie Finnland, einen unabhängigen Fonds, der durch Finnische Industrie festgelegt werden und den Finnischen Zustand in der Partnerschaft zugesprochen. Die Ziele des Preises sind, technologische Forschung und Innovation zu fördern, die eine positive Auswirkung auf die Lebensqualität haben, Furcht in Richtung zur technologischen Veränderung vermindern und Diskussion zwischen Technologiespezialisten und gesellschaftlichen Entscheidungstreffern anregen. Die vorhergehenden Sieger sind Sir Tim Berners-Lee (2004), Prof Shuji Nakamura (2006) und Prof Robert Langer (2008).

Last Update: 12. January 2012 00:57

Tell Us What You Think

Do you have a review, update or anything you would like to add to this news story?

Leave your feedback
Submit