Aixtron, zum der Nabe Neuer INCT-DISSE Materialien Zu Bilden Stehen an der Universität von Rio de Janeiro vor

Published on August 19, 2010 at 4:11 AM

AIXTRON AG kündigten heute eine neue Ordnung für ein AIX 200, Konfigurations-Absetzungsanlage des Inch 1x2 von der Katholischen Universität Pontificial von Rio de Janeiro (PUC-Rio), Brasilien an. Die neue Anlage ist am Halbleiter-Labor (LabSem) der Universität entbunden und eingebaut.

Die auf dem neuen MOVPE-Reaktor gewachsen zu werden Materialien, sind InP und GaAs basierte Quantumsvertiefung und Quantumspunktzellen. Anwendungsabdeckungssite-Regelung von Quantumspunktkernbildung, von photonischen Kristallen, von Lasern, von Fotodetektoren, von Solarzellen, von grundlegenden Eigenschaften von Quantumspunkten, von Superlattices und von Mikrokavitäten.

Koordinator und Führer des Technologieforschung Auftrags, Prof Patrícia Lustoza de Souza der Katholischen Universität Pontificial von Rio de Janeiro kommentiert, „Neue Finanzierungsmittelwerte, die wir unsere Teildienste aktualisieren können und Oberseite der Liste ist ein neuer MOVPE-Reaktor. Es war logisch, dass wir ein AIX 200 auswählen, teils, weil wir bereits ein aber größtenteils wegen seiner Vielseitigkeit haben. Dieses aktiviert uns, Halbleiterproben nicht nur für unsere Bauteile aber auch für irgendeine andere Gruppe innerhalb des Landes und möchte im Ausland zusammenzuarbeiten oder Quelle von uns zu wachsen.

Wir schätzen die unsere Zuverlässigkeit sowie die Tatsache der Anlage, dass sie zum Produzieren der besten Schichten in sich selbst fähig ist. Dieses vorhandene AIX 200 ist für fast zwei Jahrzehnte ausgeführt geworden, welche die Qualität des Geräts prüfen. Im Laufe der Jahre haben wir auch ein nahes Arbeitsverhältnis zu AIXTRON-Personal entwickelt. Wir sind immer völlig mit der Kompetenz des Teams während ihrer Besuche nach Rio de Janeiro und ihrer Verfügbarkeit über dem Telefon zufrieden gewesen, um unsere technischen Punkte zu behandeln.“

Die Brasilianische Regierung erstellte vor kurzem das Nationale Wissenschaft Und Technik-Institut für Halbleiter Nanodevices (INCT-DISSE). Dieses bezieht einige Brasilianische Forschungsgruppen und seine Hauptsitze am Halbleiter-Labor mit ein (LabSem). DISSE-Mitgliedschaft umfaßt über zwanzig Forschern der höchsten Ebene auf dem Gebiet von acht Institutionen mit langer Erfahrung in den speziellen Bereichen. Sie führt angewandte und Grundlagenforschung in III-V elektronischen und optoelektronischen Einheiten durch.

Last Update: 12. January 2012 21:24

Tell Us What You Think

Do you have a review, update or anything you would like to add to this news story?

Leave your feedback
Submit