Posted in | Nanomedicine | Nanobusiness

Pionier in Nanomedicine Schließt sich dem Aufsichtsgremium der Pfeilspitze an

Published on August 20, 2010 at 1:00 AM

Arrowhead Research Corporation (NASDAQ: ARWR) kündigte heute an, dass Dr. Mauro Ferrari sich dem Aufsichtsgremium der Firma angeschlossen hat.

Dr. Ferrari hat als Wissenschaftlicher BeratungsVorsitzender der Pfeilspitze seit 2008 gedient und wird als Vordenker und Pionier von nanomedicine betrachtet. Mit seiner Verabredung zum Aufsichtsgremium der Pfeilspitze, tritt Dr. Ferrari seine Beratung und seinen Posten auf dem Wissenschaftlichen Beirat der Pfeilspitze zurück.

Dr. Ferrari ist der Präsident Alliances für NanoHealth, und er dient als Professor der Experimentellen Therapeutik an der Universität der Krebs-Mitte Texas M.D. Anderson und Professor von Biotechnik bei Rice University. Dr. Ferrari ist auch den Präsidenten und Vorstandsvorsitzenden des MethodistenKrankenhaus-Forschungsinstituts benannt worden (TMHRI), basiert in Houston, Texas.

Aktuelles Bauteil des Pfeilspitzen-Aufsichtsgremiums, Leroy T. Rahn, hat zurückgetreten, um seinen Sitz auf der Behörde Dr. Ferrari anzubieten.

Der ExekutivAufsichtsratschef der Pfeilspitze von Direktoren R. Bruce Stewart sagte, „Dr. Ferrari ist ein wissenschaftlicher Visionär und ist ein starker Befürworter unserer Bemühungen an der Pfeilspitze gewesen. Er holt einen Reichtum von Kenntnissen von seinen Führungsrollen an den einflussreichen Krankenhäusern, an den Universitäten und an den Institutionen, um uns zu helfen Gestalt-heraus unser nanomedicine Effektenbestand.

„Im Namen der Pfeilspitze, möchte Ich auch Lee für seine Widmung und Beiträge für unsere Firma danken. Wir wünschen ihn gut in seinen zukünftigen Bemühungen,“ geschlossener Herr Stewart.

„Zusatz Dr. Ferraris zur Behörde der Pfeilspitze ist ein wichtiger und starker Schritt für uns, da wir eine fokussierte nanomedicine Firma werden,“ sagte Dr. Christopher Anzalone, Pfeilspitzen-Präsident und Vorstandsvorsitzende. „Seine tiefen technischen Erkenntnisse und neue Verabredung am MethodistenKrankenhaus-Forschungsinstitut liefern ein eindeutiges und breite Perspektive, die, wir glauben, hilft uns, Wert für unsere Aktionäre zu erstellen.“

Dr. Ferrari fängt seine Zölle als Präsident und Vorstandsvorsitzende von TMHRI am 1. September 2010 an. Das Institut wurde im Jahre 2004 gebildet, um Übersetzungsforschung in Richtung in Richtung den neuen Diagnosen und zu den Therapien zu leiten. Sie ist zu mehr als 1.000 credentialed Ärzten, Lehrkörper und Personal und mehr als 700 laufende klinische Studien Haupt. Sie erwartet, seinem existierenden 100.000-Quadratfuß-Teildienst im Laufe des Jahres hinzuzufügen, wenn Bau eines neuen 440.000-Quadratfuß-Gebäudes komplett ist. Der Neubau bringt erweiterte interdisziplinäre Forschung, einen Teildienst der Guten (GMP) Herstellungsmethode unter, um Klinischgrad biologische Agenzien und kleine Moleküle, hochmodernes Darstellungsgerät für die präklinischen und klinischen Studien vorzubereiten und ein fachkundiges Labor für Infektionskrankheitsforschung.

„Ich habe, dass Nanotechnologie jeden Aspekt von Medizin revolutioniert,“ sagte Dr. Ferrari keine Zweifel. „Ich glaube, dass Pfeilspitze tadellos in Position gebracht wird, um der Führer in der Kommerzialisierung von Nanotechnologie-basierten Produkten für Medizin zu sein. Ich werde geehrt, um mich diesem bemerkenswertesten Aufsichtsgremium anzuschließen, und HilfenPfeilspitze behalten bei und erweitern seine Weltklassen- Führung auf dem Gebiet.“

Dr. Ferrari ist ein Gegenstück der Amerikanischen Akademie für die Förderung der Wissenschaft (AAAS), des Amerikanischen Instituts für Medizinische und Biologische Technik und der Amerikanischen Gesellschaft der Diplom-Ingenieure. Er hat über 200 erschienenen Arbeiten, über 30 herausgegebenen Patenten und wird regelmäßig eingeladen, um über biomedizinische Nanotechnologie und andere Themen weltweit zu sprechen.

Quelle: http://www.arrowheadresearch.com/

Last Update: 12. January 2012 05:21

Tell Us What You Think

Do you have a review, update or anything you would like to add to this news story?

Leave your feedback
Submit