Posted in | Nanoanalysis | Nanobusiness

NanoSight Bewirtet Interaktives Webinar auf „Kennzeichnung der Proteinaggregation“

Published on August 26, 2010 at 9:21 AM

NanoSight, Welt-führende Hersteller der eindeutigen Nanoparticlekennzeichnungstechnologie bewirtet ein interaktives webinar bezüglich der Kennzeichnung der Proteinaggregation. Es ist angehaltenes am Donnerstag, den 9. September 0700 PDT, 1000 EDT, BST 1500, lebt andererseits, zwei Stunden später bei 0900 PDT, 1200 EDT, BST 1700.

NanoSights Gründer und CTO, Dr. Bob Carr

Anhäufung in den Proteinen Zu Kennzeichnen ist in Verständnis biopharmaceutical Produktstabilität und -wirksamkeit entscheidend. Produktqualität, im Hinblick auf biologische Aktivität und Immunisierungsfähigkeit kann durch den Zustand der Proteinaggregation in hohem Grade beeinflußt werden. Eine große Vielfalt von Gesamtheiten werden in den biopharmaceutical Proben angetroffen. Diese sind möglicherweise löslich oder in Natur- unlöslich, kovalentem oder nicht--kovalentgeklebtem und produziert durch einen Anhäufungsprozeß, der umschaltbar vielleicht ist. Beobachtete Größen von stabilen Gesamtheiten reichen von den kleinen Oligomeren (nm) bis zu unlöslichen Mikron-groß Gesamtheiten, die möglicherweise Millionen Monomereinheiten enthalten.

Die Lernziele, wenn sie Anhäufung kennzeichnen, umfassen:

  • Aggregationsgrad (Konzentration nach Größenklasse) Quantitativ beschreiben.
  • Definition der annehmbaren Qualität, in der Entwicklung, im Prozess oder als Freigabeprüfung.
  • Lieferung Einblick in die Vorrichtungen des Anhäufungsanfangs, wie er am nanoscale anfängt.

NanoSight hat vor kurzem Nanoparticle-GleichlaufAnalyse (NTA) an der Proteinaggregation angewendet. Diese Technik erlaubt, dass nanoscale Partikel, wie Proteingesamtheiten, in der Flüssigkeit in der Istzeit direkt und einzeln sichtbar zu machen und gezählt, um hochauflösende Teilchengrößeverteilungsprofile zur Verfügung zu stellen.

Die Technik ist schnelle, robuste, genaue und niedrige Kosten und stellt eine attraktive Alternative oder eine Ergänzung zu vorhandenen Methoden der Nanoparticleanalyse wie Dynamischer Lichtstreuung, ein DLS (alias Photon-Wechselbeziehungs-Spektroskopie, ein PCS) oder eine Elektronenmikroskopie dar.

Dieses webinar auch beschreibt die NTA-Technik und vergleicht seine Stärken und Beschränkungen mit anderen aktuell verwendeten Techniken. Das Format ist interaktiv und zielt darauf ab, Teilnehmern eine Gelegenheit zu geben, Fragen über die Herausforderungen und Techniken in diesem wichtigen Thema aufzuwerfen. Das webinar wird von Dr. Bob Carr, Gründer und CTO von NanoSight geführt.

Um für das webinar zu registrieren, klicken Sie bitte hier (www.nanosight.com/webinar).

Last Update: 12. January 2012 20:43

Tell Us What You Think

Do you have a review, update or anything you would like to add to this news story?

Leave your feedback
Submit