Posted in | Nanomaterials | Nanoanalysis

Maße Helfen möglicherweise Physikern, Besseres Verständnis von Hochtemperatur-Supraleitern Zu Entwickeln

Published on August 31, 2010 at 8:41 PM

Maße taken* am National Institute of Standards and Technology (NIST) hilft möglicherweise Physikern, ein besseres Verständnis von Hochtemperatur-Supraleitern zu entwickeln, deren Verhalten in vielerlei Hinsicht mysteriöse Jahrzehnte nach ihrer Entdeckung bleibt. Ein neues Kupfer-basiertes Mittel weist Eigenschaften nie, vor gesehen in einem Supraleiter auf und könnte ein Schritt in Richtung zum Lösen des Teils des Geheimnisses sein.

Kupfer-Basierte Hochtemperatur-Supraleiter werden hergestellt, indem man ein nicht leitendes Material nimmt, das einen Mott-Isolator und entweder genannt wird, einige Elektronen von seiner Kristallstruktur hinzufügend oder löschend. Während die Menge von Elektronen angehoben oder gesenkt wird, macht das Material eine allmähliche Transformation bis eine durch, die, bei bestimmten Temperaturen, Strom äußerst ohne Widerstand leitet. Bis jetzt alle Materialien, die die Rechnung konnten in Richtung zur Supraleitfähigkeit nur gedrückt werden entweder befestigten, indem sie hinzufügten oder löschten, Elektron-aber nicht beide.

Jedoch ist das neue Material, das in der NIST-Mitte auf Neutron-Forschung (NCNR) geprüft wird das erste überhaupt gefunden dass Ausstellungseigenschaften beider Einfuhrüberwachungen. Ein Forscherteam von Osaka-Universität, von der Universität von Virginia, das Japanische Zentrale Forschungsinstitut von Electric Power-Industrie, von Tohoku-Universität und von NIST NCNR verwendete Neutronbeugung, um das neue Material zu erforschen, bekannt nur durch seine chemische Formel von YLBLCO.

Das Material kann zum Superconduct nur gemacht werden, indem man Elektronen löscht. Aber, wenn Elektronen hinzugefügt werden, weist es auch einige Eigenschaften auf, die nur in jenen Materialien dass Superconduct mit einem Elektron gesehen werden, das Überschuss-andeutet, dass Wissenschaftler möglicherweise jetzt sind, das Verhältnis zwischen den zwei Methoden des Herstellens von Supraleitern zu studieren, eine Gelegenheit, die nicht verfügbar war, bevor dieses „ambipolare“ Material gefunden wurde.

Die Ergebnisse werden ausführlich in „Nachrichten und in den Ansichten“ Artikel im Punkt Im August 2010 von Natur-Physik, „Lackierte Mott-Isolatoren beschrieben: Zur anderen Seite durch Brechen. “ **

* K. Segawa, M. Kofu, S. - H. Lee, I. Tsukada. H. Hiraka, M. Fujita, S. Chang, K. Yamada und Y. Ando. Null-Lackierung von Zustands-und Elektron-Loch Asymmetrie in einem Ambipolaren Cuprate. Natur Physik Im August 2010 S. 579-583, DOI 10.1038/NPHYS1717.

** J. Orenstein und A. Vishwanath. Lackierte Mott-Isolatoren: Zur anderen Seite durch Brechen. Natur Physik, V. 6, Im August 2010. DOI: 10.1038/nphys1751.

Last Update: 12. January 2012 20:43

Tell Us What You Think

Do you have a review, update or anything you would like to add to this news story?

Leave your feedback
Submit