Posted in | Nanoanalysis | Nanobusiness

Forscher Gebrauch Nanosight NTA, Zelluläres Microvesicles und Exosomes Zu Sortieren und Zu Zählen

Published on October 6, 2010 at 5:17 AM

Forscher von Oxford haben vor kurzem die aufregenden neuen Daten vorgestellt, die Gleichlaufanalyse des Nanoparticle von (NTA) Nanosight anwenden, um beide zellulären microvesicles und exosomes bei einer niedrigen Konzentration zu sortieren und zu zählen und, wenn sie in Verbindung mit Leuchtstoffschildern verwendet werden, um spezifische Baumuster des Bäschens innerhalb einer komplexen Probe selektiv zu bestimmen und zu analysieren.

Dieses fand während einer zweitägigen Konferenz in Oxford, „Mikro und Nanovesicles in der Gesundheit und in Krankheit“ statt, organisiert von Dr. Paul Harrison von der Oxford-Hämophilie-u. -thrombose-Mitte am Churchill-Krankenhaus in Oxford und in Ian Sargent, Professor der Reproduktiven Wissenschaft in der Nuffield-Abteilung der Gynäkologie und Geburtshilfe, University of Oxford.

Die Anlage NanoSight NS500 wie die, die in Oxford durch die Sargent-Gruppe verwendet wird

Die Meisten Forscher stimmen überein, dass die hohen Stufen von microvesicles und/oder von exosomes auf (d.h. mögliche Biomarkers für) thrombotic Krankheiten, Herz-Kreislauf-Erkrankung und etwas Krebse sich beziehen. Die Forschung an der Nuffield-Abteilung der Gynäkologie und Geburtshilfe Führend, sagt University of Oxford, Professor Ian Sargent, dass „viele Zellen kleine Bäschen auf eine geregelte Art verschütten, die eine Schlüsselrolle in der interzellulären Nachrichtenübermittlung spielt. Im Allgemeinen gibt es zwei Baumuster Bäschen: microvesicles (100nm - 1 µm im Durchmesser) die direkt von der Plasmamembran und von den nanovesicles knospen (exosomes 30nm - 100nm) die durch Exocytosis von den multivesicular Gehäusen vom endosome freigegeben werden. Beide werden in Zellkommunikation miteinbezogen. Sie tragen verschiedene Membran und cytosolic Proteine sowie Bote und microRNAs. Sie können die Physiologie ihrer Zielzellen auf verschiedene Arten, von der Veranlassung des intrazellulären signalisierenden folgenden Bindens zu den Empfängern, zu konferierenden neuen Eigenschaften nach der Datenerfassung von neuen Empfängern, von Enzymen oder von Genmaterial durch Fusion oder endocytosis beeinflussen. Sie nehmen an den physiologischen Prozessen einschließlich Haemostasis und Thrombose, Entzündung, immune Interaktionen und Angiogenesis teil.

Fortfahren, Sargent sagte: „NanoSights NTA-Technik ist ein großer Fortschritt in der analytischen Fähigkeit, die den Grenzen auf Fluss Cytometry fast eine Größenordnung herunternimmt. Sie ist und, gemeinsam mit Fluss Cytometry schnell, kennzeichnet Polyzerstreubarkeit gut.“

Auch bei dieser Konferenz Edwin van Der Pol vom Akademischen Gesundheitszentrum an der Universität von Amsterdam stellte einen theoretischen Vergleich von analytischen Techniken für microvesicles und exosomes dar. Dieses bestätigte die Vorteile der Anwendung von NTA für das Studieren von den Bäschen, die von 50-400nm sortiert wurden. Die vorher bevorzugte Technik war Fluss Cytometry. Jedoch schloss van Der Pol dieses hat eine praktische unterere Grenze auf 300nm. Ähnlich electrozone ist Ermittlen nicht entdecken an solchen kleinen Größen in der Lage. Er fügte hinzu, dass, während die Dynamische Lichtstreuung (DLS) in der Lage ist, sehr Teilchen zu kennzeichnen, es im Allgemeinen Vorspannungen in Richtung zu den großen Partikeln in den polydispersen Proben also in diesem Misbericht ihn wenig Wertes überträgt. Es ist auch nicht in der Lage, Konzentrationsmessung zu machen.

Jeremy Waren, NanoSight CEO, kommentiert „der Arbeit dieser wichtigen Gruppe ist ein beträchtlicher Meilenstein für uns. Es ist der erste Schritt in Richtung zum Verweisen NanoSights von Fähigkeit als Plattform für Biomarkerbefund“.

In der Schlusssitzung beschrieb Dr. Karl Morten, auch von University of Oxford, NanoSights nützliche Rolle, wenn er schnell neuentwickelte nanoparticles einschätzte, wie er eine Reichweite der Rollen der Nanotechnologie in der Medikamentenverabreichung zusammenfaßte.

Diese Konferenz kaufte zusammen 135 Delegierte in diesem schnell wachsenden Interessengebiet. Es gab fünf Gruppen von GROSSBRITANNIEN, von den Niederlanden und von den USA, die vor kurzem NanoSights NTA ihrer Kennzeichnungsfähigkeit hinzugefügt haben.

Last Update: 12. January 2012 06:42

Tell Us What You Think

Do you have a review, update or anything you would like to add to this news story?

Leave your feedback
Submit