Site Sponsors
  • Oxford Instruments Nanoanalysis - X-Max Large Area Analytical EDS SDD
  • Strem Chemicals - Nanomaterials for R&D
  • Park Systems - Manufacturer of a complete range of AFM solutions
Posted in | Nanoanalysis | Nanofluidics

Dolomite stellt Hotplate Adapter Chip-Halter auf eine Temperatur von Mikrofluidik-Chips steuern

Published on February 14, 2011 at 4:28 PM

Dolomite Chip-Halter H, die Kontrolle über interne Temperaturen von Mikrofluidik-Chips ermöglicht, ohne dass Störungen der Strömung -, ein weltweit führendes Unternehmen in mikrofluidischen Konstruktion und Fertigung, hat sein Angebot an Temperiersysteme Einführung der Heizplatte Adapter erweitert.

Die Verwendung von Temperiersysteme ist von entscheidender Bedeutung für viele Anwendungen einschließlich Nanostruktur Generation, gesteuert Mikroreaktionen und Tropfen Mikrofluidik, wo Tröpfchen bei einer bestimmten Temperatur gehalten werden, um eine Verfestigung Reaktion zu verhindern, bis die Tröpfchen den Chip verlassen haben kann.

Holding ein Mikrofluidik-Chip sicher in Position, ermöglicht die Heizplatte Adaptor Benutzer zum Vorheizen oder post-Wärme Flüssigkeiten mit Hilfe der integrierten Rohr-Heizung. Betrieb über einen weiten Temperaturbereich bis 100 ° C, der Adapter ist mit einem abnehmbaren Deckel, geschlossen, um den Chip bei konstanten Temperaturen, die wichtig für Zell-basierte analytische Untersuchungen zur Lebensfähigkeit der Zellen zu halten pflegen können geliefert werden. Ein Sichtfenster (22mm Durchmesser) ermöglicht mikroskopische Beobachtungen.

Schnell und einfach zu bedienen, hat die Kochplatte Adaptor wurde speziell für die Chip-Interface H entwickelt und ist kompatibel mit Linear-Anschluss Dolomite ist 4-fach, 1,6 mm Schlauch-und Mikrofluidik-Chips, die eine Grundfläche von 22,5 mm x 15mm haben.

Last Update: 5. October 2011 16:30

Tell Us What You Think

Do you have a review, update or anything you would like to add to this news story?

Leave your feedback
Submit