Universität von St- AndrewsGebrauch Nanosight NTA, Exosomes Zu Kennzeichnen

Published on May 10, 2011 at 6:53 PM

NanoSight, Welt-führende Hersteller der eindeutigen Nanoparticlekennzeichnungstechnologie berichtet, dass die Medizinische Fakultät an der Universität von St Andrews Gleichlaufanalyse des Nanoparticle, NTA verwendet, um exosome Verhalten zu kennzeichnen.

Dr. Simon Powis und seine Kollegen an der Universität von St Andrews arbeiten, um zu verstehen, wie ein Set Moleküle, die in die Verteidigung des Immunsystems gegen intrazelluläre Krankheitserreger mit einbezogen werden, arbeiten. Diese Moleküle werden komplexe Moleküle der Klasse I (MHC) des bedeutenden Histocompatibility genannt, und sie werden auf fast jeder Zelle im Gehäuse ausgedrückt. Ihre Bedeutung zur Medizin bekannt am geläufigsten, weil sie eins der Schlüsselsets der Gene sind, die nah übereingestimmt werden müssen, wenn eine Organtransplantation gemacht wird, andernfalls kann die Transplantation zurückgewiesen werden.

Dr. Simon Powis mit seiner Anlage NanoSight LM10, zum des exosome Verhaltens zu studieren

Es wird jetzt gewusst, dass ihre genaue Rolle im normalen Immunsystem, kleine Fragmente von verminderten viralen Proteinen zu binden ist, die sie zu T-Lymphozyten des Immunsystems anzeigen. Dieses erlaubt den spezifischen Befund von „fremden“ Proteinen, d.h. von den möglichen Krankheitserregern und lässt das Immunsystem Wirtszellen speziell entdecken und beenden, während, eine benachbarte nicht infizierte Zelle allein lassend. Darüber hinaus gibt es eine faszinierende Autoimmunerkrankung, die nah mit einem bestimmten Baumuster Molekül MHC-Klasse I verbunden ist. Über 90% von Patienten mit einem Baumuster entzündliche Arthritis rief ankylosing spondylitis, das den Dorn beeinflußt, ausdrückt ein spezifisches Baumuster MHC-Klasse I Molekül angerufenes HLA-B27. Das Link zwischen dieser arthritischen Bedingung und HLA-B27 bekannt für fast 40 Jahre, aber die Krankheitsvorrichtung und wie HLA-B27 beteiligt ist, soll schon verstanden werden.

Während die Powis-Gruppe die Moleküle MHC-Klasse I studierten, die auf exosomes ausgedrückt wurden, wurde es entdeckt, dass sie ein neues Baumuster Zelle ausdrücken können. Die Heckregion des Moleküls MHC-Klasse I, das innerhalb des exosome sitzt, kann eine Disulfidanleihe Verbindung zu einem anderen Molekül MHC-Klasse häufig bilden I und zwei Moleküle zusammen in eine zweiteilige Zelle so nah holen. Dieses normalerweise geschieht nicht auf den Zellen, weil der Zytoplasma eine reduzierende Umgebung hat und verhindert Disulfidbindungen an der Formung. Jedoch in den exosomes scheint die Kapazität, eine reduzierende Umgebung zu erhalten verloren worden zu sein.

Die Gruppe studiert jetzt, ob Immunzellen diese Dimerzellen MHC-Klasse I auf exosomes sehen und auf sie reagieren. Eine Andere Schlüsselfrage ist, was Peptide verklemmt zu den Molekülen MHC-Klasse I auf exosomes gefunden werden. Die exosome Produktionsbahn ist nicht der normale Weg, damit Moleküle MHC-Klasse I an die Zelloberfläche, so die Möglichkeit gelangen, dass verschiedene Peptide in dieser Teilmenge exosomal MHC-Klasse gefunden werden, die I, das Moleküle eine wirkliche Möglichkeit ist. Um in der Lage zu sein diese exosomes von einer Vielzahl von Immunzellen zu studieren, ist es notwendig ihre Anwesenheit und Größe in den Kulturen zu entdecken. Dieses ist der Grund für das Team, das den Anflug NanoSight NTA mit der Anlage LM10 wählt.

Vor der Anwendung von NanoSight, hatte Fluss Cytometry ein wertvolles Hilfsmittel in der einleitenden Kennzeichnung der exosomes geprüft, die von den Immunzellen freigegeben wurden. Dr. Powis sagt, dass „der NanoSight-Anflug eine genauere Bestimmung der Größe und der relativen Konzentration beide vor und nach Reinigung erlaubt. Dieses erlaubt uns, die Freigabe von exosomes in der Reichweite 30-150nm nach Aktivierung mit einer Vielzahl von den immunen Auslöseimpulsen zu überwachen, die relevant sind zu den normalen und anomalen Immunreaktionen auf eine Art nicht vorher sichtbar mit Fluss Cytometry.“

Last Update: 12. January 2012 17:34

Tell Us What You Think

Do you have a review, update or anything you would like to add to this news story?

Leave your feedback
Submit