Posted in | Carbon Nanotubes

SWeNT Sprach Grant zu, um HalbleiterKohlenstoff-Nanotube-Basierte Tinte Zu Entwickeln

Published on June 30, 2011 at 10:28 PM

SouthWest NanoTechnologies Inc. (SWeNT), ein führender Hersteller der Einzelwand und Spezialität Multiwand Kohlenstoff nanotubes, ist ein zweijähriges, Bewilligung $500.000 von der Oklahoma-Mitte für die Förderung des Wissenschaft Und Technik (OCAST) zugesprochen worden. Diese Bewilligung finanziert SWeNTs Entwicklung von Halbleitertinten, basiert auf seiner Einzelwand Kohlenstoff nanotube (SWCNT) Technologie, die für den Druck von Dünnfilmtransistoren geeignet ist (TFTs).

SWeNT führt diese Arbeit in Partnerschaft mit Labor Panasonics Boston (PBL) von Panasonic R&D-Firma von Amerika, Abteilung von Panasonic Corporation von Nordamerika durch. PBL fabriziert und Prüfung TFT-Einheiten, zum der notwendigen Leistung zuzusichern wird demonstriert.

TFT-Rückwandplatinen werden verwendet, um die Pixel in praktisch allen Flachbildschirmanzeigen zu steuern. Heute werden das meiste TFTs unter Verwendung der polykristallinen Halbleitermaterialien des Silikons (P/in) gemacht und ein Prozessmiteinbeziehenbedampfen der teuren Fälschung und einige lithographische Schritte benötigen. Es wird erkannt, dass der Druck eine weit kosteneffektivere Methode der Fertigung ist. Andere bedruckbare Halbleitermaterialien existieren, aber alles entweder Ausfallung, um TFT-Leistungsanforderungen zu entsprechen oder die aufbereitende hohe Temperatur zu benötigen, die schwer ihr Hilfsprogramm begrenzt.

„Kohlenstoff nanotubes haben möglicherweise inhärente Eigenschaften, die sie eindeutig geeignet für das Drucken der Hochleistung und des preiswerten TFTs machen,“ sagten Dr. Xinbing Liu, Direktor von Labor Panasonics Boston. „Meine Meinung ist, dass SWeNTs SWCNT-Technologie die beste Möglichkeit der Ausnutzung jener Eigenschaften gibt. Erfolgreiche Entwicklung hat eine spürbare Auswirkung auf die Bildschirmanzeigeindustrie. Wir sind glücklich, zu diesem wichtigen Projekt beizutragen.“
„SWeNT setzt sein aktuelles NIST-TIPP Bewilligungsprogramm wirksam ein, um Halbleitergrad SWCNTs zu produzieren,“ kommentierter SWeNT CEO Dave Arthur, „der konvertieren wir in bedruckbare Tinten unter Verwendung der eigenen V2V-Tintentechnologie. Unsere Tinten gleichen zwei Marktbarrieren, Handelsverfügbarkeit und Kompatibilität mit Standarddruckerzubehör aus.

Wir sind für diese zusätzliche Halterung vom Zustand von Oklahoma und von OCAST sehr dankbar. Sie sind instrumentell gewesen, wenn sie SWeNT halfen, erzielen seine Stellung als der führende Einzelwand Kohlenstoff nanotube Produzent in den US. Und selbstverständlich, sind wir begeistert, dass Panasonic zusammenarbeitet mit uns auf diesem Entwicklungsprojekt.“

Last Update: 12. January 2012 11:24

Tell Us What You Think

Do you have a review, update or anything you would like to add to this news story?

Leave your feedback
Submit