Symposium auf Lichtstreuungs-Techniken für Nanoparticles

Published on September 7, 2011 at 8:53 PM

Malvern-Instrumente und die Birck-Nanotechnologie-Mitte an Purdue-Universität bewirten gemeinsam ein eintägiges Symposium, welches am 21. September 2011 die Anwendung von Lichtstreuungstechniken in der Kennzeichnung von nanoparticles prüft.

Das Symposium findet auf dem Purdue-Campus in West-Lafayette, Indiana statt und ist für Wissenschaftler, die nanoparticles herstellen, aufbereiten oder formulieren, und die, die mit Liposom- und Biomolekülanwendungen im Bereich der Medikamentenverabreichung arbeiten konzipiert.

Während des Tages sachverständigen behandeln die Lautsprecher von Instrumenten Purdue und Malvern die Anwendung der Chromatographie, der dynamischen Lichtstreuung, der statischen Lichtstreuung und der elektrophoretischen Lichtstreuung in der Kennzeichnung von nanoparticles. Typische Anwendungsbeispiele umfassen: Micelleentstehung und Oberflächeninteraktion; biomolekulare Zelle und Stabilität; Suspensionsstabilität; und Molekulargewichtbestimmung.

Der Schlüsselfokus für das Symposium ist, zu demonstrieren, wie verschiedene analytische Techniken die Informationen liefern, die benötigt werden, um Nanotechnologie voranzubringen.

Zu mehr Information und Registrierung besuchen Sie bitte http://bit.ly/MALPurdue

Last Update: 11. January 2012 05:58

Tell Us What You Think

Do you have a review, update or anything you would like to add to this news story?

Leave your feedback
Submit