Posted in | Nanomaterials

Neue Zucht von den GoldNanoparticle-Tinten Umfaßt im Bericht des Neuen Markts

Published on September 19, 2011 at 7:36 PM

Industrieanalytikerunternehmen NanoMarkets hat gerade einen neuen mit Ziegeln gedeckten Bericht, „DruckGold freigegeben: GoldTinten-und Pasten-Markt - 2011“ das die Märkte für Goldtinten und -pasten in der Elektronik und in den Solarindustrien prüft. Der Bericht behandelt beide Gold-Pasten, die in den traditionellen Anwendungen wie Drahtanschluss und Hartlöten und eine neue Zucht von Tinten basierten Gold-nanoparticles verwendet werden.

Diese zukünftigen Tinten werden erwartet, Gebrauch in MEMS, Datenspeicher und Computerspeicher, „Grün“ Elektronik, photovoltaics und (PV) Fühler zu finden. NanoMarkets schätzt, dass das Gesamtvolumen des Goldes verbraucht durch Goldtinten und Pasten für Elektronik und PV-Anwendungen 13,7 Tonnen bis 2016 erreicht.

Dieser Bericht liefert Achtjahresprojektionen (Volumen und Wert) aller bedeutenden Anwendungen, in denen Goldtinten und -pasten sind-, oder wird sein, verwendet. Diese Projektionen umfassen auch einen Durchbruch durch die Art des Druckverfahrens verwendet: Herausströmen, Bildschirm oder flexo/Grab. Unter den Unternehmen, die in diesem Bericht behandelt werden, seien Sie: Ausrufer-Melcor, Bosch, Brazetec, DuPont, Ercon, ESL Electroscience, Hitachi, IBM, Indium Corporation, Johnson Matthey, Krohn, Samsung und Umicore. Der Bericht umfaßt auch eine Analyse der Forschung stattfinden an Berkeley, an ETH, an Rensselaer, an UCLA, an der Universität von Melbourne, an der Universität von Tokyo, an VTT und an anderen bedeutenden Forschungszentren.

Zusätzliche Sonderkommandos über diesen Bericht sind bei http://www.nanomarkets.net.

SchlüsselErgebnisse:

Obgleich der Goldpastenmarkt reif ist-, sieht NanoMarkets eine Gelegenheit für „nanopastes,“, die traditionelle Dickschichtmärkte aber dienen, beträchtlich niedrigere Verarbeitungskosten zur Verfügung stellen konnten würden. Jedoch entsprechend NanoMarkets kommen die neuen hauptsächlichGeschäftschancen für die Materialien, die in diesem Bericht betrachtet werden, hauptsächlich von den neuen Anwendungen unter Verwendung „der nanoinks“

Eine dieser Gelegenheiten kommt möglicherweise vom Druck einer Dünnschicht von Gold-nanoparticles auf optischen Platten, wie CDs und DVDs, die die Informationsmenge groß erhöhen konnten, die gespeichert wurde. Gold-nanorods insbesondere sind als Material beachtet worden, das helfen kann, Strategien der neuen Technologie für optische Informationsspeicherung zur Verfügung zu stellen.

Eine Druck- Schicht Gold-nanoparticles hilft möglicherweise auch, die Leistungsfähigkeit von Sonnenkollektoren aufzuladen und, in diesem Zusammenhang, beachtet NanoMarkets, dass im Allgemeinen drucken auf einer wachsenden Rolle in PV in den letzten Jahren genommen hat. Auch der Bericht sagt, dass der Markt für Goldtinten und -pasten nicht gerade durch den Anstieg von alternativen Energiequellen aber auch durch Umweltregelung getrieben wird. Zum Beispiel sagt der Bericht, dass Gold-Pasten profitieren Handels- von den regelnden Anforderungen für bleifreie Elektronik, die in Kraft in Europa und in den US Darüber hinaus eingestiegen sind, dort sind wachsende Interessen durch Regler hinsichtlich des nanosilver, dient und Druck-nanogold möglicherweise als guter Ersatz in einigen Anwendungen.

Noch eine Gelegenheit, die NanoMarkets für Druckgold sieht, ist in den Fühlern. Gold ist bereits ein geläufiges Material in den Fühlern, obgleich heute es größtenteils überzog. Aber Drucken wird mehr als Fälschungshilfsmittel für die Herstellung von Fühlern - besonders für Fühler des großen Gebiets festgelegt -- so es gibt einen Sitz für Druckgoldgelegenheiten in der Zukunft.

Last Update: 12. January 2012 13:49

Tell Us What You Think

Do you have a review, update or anything you would like to add to this news story?

Leave your feedback
Submit