Posted in | MEMS - NEMS | Nanosensors

Niederländischen Forschungszentrum Verwendet iMEMS Inertial-Sensoren zur Rowing Kinematik Study

Published on October 24, 2011 at 12:48 AM

Durch Cameron Chai

In den Niederlanden ansässige Forschungszentrum Roessingh Research & Development, ein Spezialist in der ambulanten dreidimensionale menschliche Bewegung Analyse, nutzt Analog Devices 'iMEMS Inertialsensoren, um die Leistung und verringern das Risiko einer immer wettbewerbsfähiger Ruderer verletzt zu verbessern.

Analog Devices 'iMEMS Inertial Sensing-Technologie ermöglicht Motion-Capture-Anzug auf körperliche Bewegung und Studium Rudern Kinematik aufzunehmen. Credit: Xsens Technologies

Die niederländische Forschungszentrum nutzt die Xsens MVN-System durch die in den Niederlanden ansässige Xsens Technologies entwickelt, um die Kinematik des Ruderns und der damit verbundenen Implikationen für die Ruder-Wettbewerbe zu analysieren. Die Xsens MVN System bietet Analog Devices 'MEMS Inertial-Sensing-Technologie zusammen mit anspruchsvoller biomechanische Modelle und Sensor-Fusion-Algorithmen, um präzise dreidimensionale Bewegung und kinematische Ausgang bereitstellen.

Mit MVN, kann Trainer erhalten genaue und detaillierte Daten über das Verhalten, das Timing und Bewegung jeder Ruderer oder Rudern Team. Xsens MVN umfasst 17 Bewegungsmeldern mit 17 Blackfin DSPs und über 80 Superior-Leistung iMEMS Inertialsensoren von Analog Devices.

Analog Devices 'iMEMS Inertialsensoren sind eine Kombination aus seiner überlegenen Performance Technologie zur Signalverarbeitung und iMEMS Sensor-Designs, um beispiellose Bewegung Sensing Leistung bieten. Während der Pilot-Studien von Roessingh Forschung & Entwicklung geführt, übertragen die Xsens MVN-System durch die Ruderer tragen Daten über den Rudercoach Assistent (RCA)-Software von der niederländischen Forschungseinrichtung nutzen Xsens MVN SDK zum Echtzeit wiederzugeben entwickelt, drei- eindimensionale Bewegung der Ruderer genau.

RCA ist präzise und umfassende Analyse des Ruderns Zyklus angebotenen Daten des niederländischen Forschungszentrums mit einem klaren Bild der Koordinationsprobleme. Durch die Nutzung dieser Informationen kann Rudern Trainer korrigieren und zu verbessern Bewegungen und somit auch die Verletzungsgefahr zu den Ruderern.

Quelle: http://www.analog.com

Last Update: 24. October 2011 00:50

Tell Us What You Think

Do you have a review, update or anything you would like to add to this news story?

Leave your feedback
Submit