Asylum Research Einführung variable Feld Module2 für MFP-3D AFM

Published on November 1, 2011 at 6:40 PM

Asylum Research , der Technologieführer in Raster-Sonden-/ Rasterkraftmikroskopie, stellt die neue Variable Feld Module2 (VFM2) für die MFP-3D Atomic Force Mikroskope (AFM).

Fünf Frames zeigt ein Stück Perpendicular Medien Recording (PMR)-Festplatte mit einer in-plane ~ 0,5 Tesla Magnetfeld mit der VFM2 entmagnetisiert.

Die VFM2 ist ideal für Forscher, die magnetischen Felder auf ihre Rasterkraftmikroskopie Experimenten anwenden möchten und gilt stufenlos Magnetfelder parallel zur Probenebene fast einer Tesla mit einem Gauss-Auflösung. Das Modul eignet sich für die magnetische Kraft-Mikroskopie (MFM), leitfähigen AFM (C-AFM) und andere Anwendungen, bei denen die Probe die Eigenschaften sind Magnetfeld abhängig.

Die VFM2 leicht an der MFP-3D AFMs und verfügt über verstellbare Pole Tipps für optimale Wahl zwischen maximaler Pflichtfeld, Probe Platzierung und mindestens Feldgradienten. Das Modul verwendet ein einzigartiges Design mit Seltenerd-Magneten, um das Magnetfeld zu erzeugen. Die Aufrechterhaltung eines stetigen Feld erzeugt keine Wärme, thermische Drift oder mechanische Schwingung. Feldstärke ist eine Software steuerbar. Eine integrierte Gaussmeter bietet ein quantitatives Maß für das angelegte Magnetfeld.

Für Experimente, in denen kombiniert Magnetfeld und eine hohe Spitzen-Proben-Vorspannung erforderlich sind, wie Untersuchungen von ferroelektrischen und piezoelektrischen Materialien kann der VFM2 High Voltage Kit einfach an die VFM2 angebracht werden. Die High Voltage Kit ermöglicht die Anwendung der Spitze Verzerrungen von bis zu ± 220V.

Kommentiert Roger Proksch, Präsident der Asylum Research, "Vor der Einführung des VFM2, hohe Magnetfeld-Messungen erforderlich komplizierten supraleitenden oder wassergekühlt Magneten, von denen keiner besonders freundlich zu rauscharme, hochpräzise AFM-Messungen wurden. Unser Team, unter der Leitung von Maarten Rutgers, hat eine erschreckende Zunahme der Feldstärke zusammen mit erhöhter Messgenauigkeit und Benutzerfreundlichkeit aus. Das ist wirklich ein großer Schritt vorwärts in der Umgebungsluft AFM. "

Last Update: 2. November 2011 12:42

Tell Us What You Think

Do you have a review, update or anything you would like to add to this news story?

Leave your feedback
Submit