Silex-AMFitzgerald Partnerschaft Aktiviert Schnelle Kommerzialisierung von MEMS-Auslegungen

Published on November 5, 2011 at 3:37 AM

Durch Cameron Chai

Eine mehrjährige Zusammenarbeit hat zu eine Reduzierung in der Entwicklungszeit für MEMS-Einheiten durch 50% geführt. Silex Mikrosysteme, eine reinrassige MEMS-Gießerei und AMFitzgerald, ein Anbieter von Lösungen für MEMS-Produktentwicklung haben sich in der Zusammenarbeit zusammengetan.

AMFitzgerald war gebotener Zugang zum Silexs Sil-Über Technologieplattform, die erhöhte Funktionalität und kleinere Formularfaktoren in MEMS-Einheiten aktiviert. Seiend eine VollWafer Stärke über, besteht der Silex Sil-Über Plattform aus einem DRIE geätzten Posten, der durch ein trennendes Material eingeschlossen wird. Dieses führt zu eine mechanisch robuste Verbindung mit niedrigem Widerstand, der thermische Nichtübereinstimmungen vermeidet, die in Metall-basiertem über Technologien auftreten. Der Silex Sil-Über Plattform verwendet die neueste Durchsilikon-vias Verpackungstechnik, die zu geringere Kosten und kleinere Formularfaktoren führt. Er kann für das Wafer-stufige Verpacken sowie für MEMS Aufbereiten verwendet werden.

Die Zusammenarbeit hat zu schnellere Fertigstellung vieler MEMS-Auslegungen geführt, die für Großserienfertigung in Silexs 6 Zoll balanciert werden. und 8 Zoll. Fälschungsteildienste. Die typischen Projektfertigstellungszeiten für solche MEMS-Projekte übernehmen ein Jahr, während die Zusammenarbeit das Projekt in sechs Monate beendete.

Integration der Verpackenlösung in MEMS-Entwicklung in dem Prototypstadium ermöglicht Abnehmer, um in Großserienfertigung schnell weiterzukommen und sich zu bewegen. Die medizinischen und Biotechnologiesektoren werden erwartet, ihre Nutzung von MEMS-Einheiten zu erhöhen. Der Bericht Yole-Entwicklung MEMS für April 2011 sagt den Bio-MEMS Markt voraus, um $5 Milliarde im Jahre 2016 zu überschreiten und jährlich wächst von $1,75 Milliarde im Jahre 2011 bei 24%.

Bio-MEMS Anwendungen, die Darstellungs- oder Diagnostikreihen und ähnlichen Reihe-basierten Fühler haben, die kleine Formularfaktoren und IO mit hoher Schreibdichte benötigen, profitieren von der mehrjährigen Zusammenarbeit. Andere Fühleranwendungen einschließlich Druckfühler, optische Fühler, Antragfühler und Oszillatoren können von dieser Zusammenarbeit auch gewinnen.

Quelle: http://www.silexmicrosystems.com/

Last Update: 12. January 2012 12:36

Tell Us What You Think

Do you have a review, update or anything you would like to add to this news story?

Leave your feedback
Submit