Posted in | Microscopy

FEI Erwirbt Technologie für den Biowissenschafts-Mikroskopie-Markt

Published on November 14, 2011 at 6:12 PM

FEI (NASDAQ: FEIC), eine führende Instrumentierungsfirma, welche die Darstellungs- und Analyseanlagen für Forschung und Industrie, heute angekündigt zur Verfügung stellt, dass sie BIS Photonics von München, Deutschland erworben hat. BIS stellt hoch entwickeltes, hohe Auflösung, digitale Lichtmikroskope und Hochgeschwindigkeitsdarstellungsanlagen für Livezellfluoreszenzmikroskopie zur Verfügung.

„Der Biowissenschaftsmarkt ist eine Schlüsselwachstumsgelegenheit für FEI,“ notiertes Don Kania, Präsident und Vorstandsvorsitzende von FEI. „Mit dieser Datenerfassung, FEI erwirbt zusätzliche Schlüsseltechnologie für korrelative Mikroskopie für zelluläre Biologie, die Hochleistungsleuchte und Elektronenmikroskopie integriert. Jetzt können wir das Wachstum unseres Biowissenschaftsgeschäfts beschleunigen, das ein wichtiges Bauteil unseres Firma-weiten Planes ist, zum unseres gedienten erhältlichen Marktes in den folgenden drei Jahren zu verdoppeln.“

„Die sehr offenen und flexiblen Mikroskopplattformen von BIS sind ein idealer Ausgangspunkt für korrelative Mikroskopie,“ kommentierter Frank Lison, Präsident von BIS GmbH Photonics. „Sie erschließen Gelegenheiten des neuen Markts für unsere hochauflösenden Technologien. Die Stärke von FEI hilft uns, unsere Ziele viel schneller zu erzielen.“

Der Kaufpreis für die Datenerfassung ist €14.5 Million (ungefähr $20 Million), plus ein Erwerbung-heraus, das in zwei Jahre zahlbar ist, die auf Erreichung von festgelegten Meilensteinen basieren. BIS holt große Produkte, einen Reichtum der Technologie und ein erfahrenes und erfahrenes Team zu FEI, zusammen mit Einnahmen von ungefähr $8 Million für Kalenderjahr 2011.

Last Update: 12. January 2012 12:36

Tell Us What You Think

Do you have a review, update or anything you would like to add to this news story?

Leave your feedback
Submit