Site Sponsors
  • Oxford Instruments Nanoanalysis - X-Max Large Area Analytical EDS SDD
  • Strem Chemicals - Nanomaterials for R&D
  • Park Systems - Manufacturer of a complete range of AFM solutions

JPK-Instrument-Bericht über Nanostructures-Forschung an Karlsruhe-Fachhochschule

Published on January 31, 2012 at 7:29 PM

JPK-Instrumente, ein Welt-führender Hersteller der nanoanalytic Instrumentierung für Forschung in den Biowissenschaften und weicher Stoff, Berichte über die Forschung von Dr. Clemens Franz in der DFG-Mitte für Funktions-Nanostructures in Karlsruhe.

Dr. Clemens Franz führt eine Gruppe Forscher in der DFG-Mitte für Funktions-Nanostructures an Karlsruhe-Fachhochschule, in der er an der Erweiterung des Gebrauches FLUGHANDBUCHS für Zellbiologische Anwendungen arbeitet. FLUGHANDBUCH hat einen starken Vorteil über anderen Mikroskopietechniken. Proben können direkt ohne frühere Vorbereitung, wie Beflecken oder Fixierung abgebildet sein. Dieses macht die Technik extrem geeignet für biologische Proben der Darstellung, während biologische Moleküle oder sogar lebende Zellen unter physiologischen Bedingungen aufrechterhalten werden können. Die Gruppe auch verwendet routinemäßig FLUGHANDBUCH, um Zellbeitrittssubstratflächen zu kennzeichnen.

Ramona-Ring u. Lu Dao der Franz-Gruppe in Karlsruhe unter Verwendung Anlagen JPK NanoWizard.

Angenommen, FLUGHANDBUCH-Kragbalken ultrasoft Federn sind, können sie verwendet werden, um inter- und sogar intramolekulare Anleihen zu messen. Um Zellbeitritt zu studieren, setzen Dr. Franz und sein Team häufig Flughandbuch-basierte einzellige Kraftspektroskopie (SCFS) ein. Hier wird eine lebende Zelle zum freitragenden FLUGHANDBUCH angebracht und geholt in Kontakt mit einer Substratfläche unter definierten Kontaktzuständen (Kontaktkraft und -zeit). Wenn eine Kraftempfindlichkeit über vier Größenordnungen überspannt, liefert SCFS eine eindeutige Gelegenheit, zelluläre Beitrittskräfte von der Einzelmolekül Stufe zum Gesamtbeitritt in der gleichen experimentellen Installation zu messen. Flughandbuch-basiertes SCFS hat wichtigen Einblick in die molekularen Vorrichtungen zur Verfügung gestellt, die in Beitrittskraftgeneration, wie den Übergang vom Einzelempfänger mit einbezogen werden, der zum Genossenschaftsempfänger vermittelt wird, der während der Anfangsphase des zellulären Kontaktes in eine extrazellulare Substratfläche bindet. Außerdem können die klebenden Eigenschaften von verschiedenen Oberflächen genau gekennzeichnet werden.

Ihre späteste Herausforderung ist, FLUGHANDBUCH mit hoch entwickelten Lichtmikroskopietechniken zu kombinieren, wie confocal Laser-Scannen oder Totalreflexions (TIRF)mikroskopie. Auf diese Art kann das Bündeln von Empfängern in lebende Zellen von der optischen Zeit-Versehenmikroskopie gefolgt werden und mit den Beitrittskraftinformationen direkt aufeinander bezogen werden. Die Gruppe jetzt hat eine Funktions-TIRF-/AFMinstallation aufgebaut.

Die Motivation für diese Arbeit ist, grundlegende Vorrichtungen des Zellbeitrittes, besonders Anfangsbeitrittsereignisse besser zu verstehen, wenn Zellen zuerst Bauteile der extrazellulären Matrix antreffen (ECM). Durch den Gebrauch der mikro- oder Nano--kopierten künstlichen Zellbeitrittssubstratflächen, ist- das Ziel, die natürliche Zellumgebung zu emulieren und Zellbeitritt zu manipulieren.

Dr. Franz beschreibt, warum er die JPK FLUGHANDBUCH-Anlagen verwenden mag: „Produkte JPKS sind für biologische Forschung wegen ihrer relativen Benutzerfreundlichkeit besonders geeignet; ihre gute Kleinteil-/Software-Integration; die Verfügbarkeit von erhitzten Beispielkammern und die Möglichkeit zum Bild in der Flüssigkeit, zum der biologischen Probe funktionell zu halten. Außerdem die ausgezeichnete Integration JPK-Angebote von FLUGHANDBUCH und von optischen Mikroskopietechniken (wie confocal oder TIRF Mikroskopie Phase Kontrastes,) während die eindeutige 100 µm z-piezo ziehende Reichweite (CellHesions-Blöcke) sind wesentlich für komplette Zellesubstratfläche Trennung in der einzelligen Kraftspektroskopie.“

Last Update: 31. January 2012 23:39

Tell Us What You Think

Do you have a review, update or anything you would like to add to this news story?

Leave your feedback
Submit