Posted in | Nanomagnetics | Nanobusiness

Krokus, Kintech-Partner für Baumuster-Basierte Hoch entwickelte Nano--Magnetische Forschung in Russland

Published on March 14, 2012 at 3:11 AM

Durch Cameron Chai

Krokus Technologie, eine Firma, die auf magnetisch erhöhte Halbleiter sich spezialisiert, hat an einem Forschung und Entwicklung Abkommen mit Kintech-Labor, an einer Russischen Forschungsfirma, die in hoch entwickelten Multischuppe Software-Tools behandeln und an den Verfahrenen für die Formung und das Analysieren der Eigenschaften der Einheiten, der Materialien und der Prozesse teilgenommen.

Gemäß des Abkommens plant Kintech-Labor eine Formungsumfassende körperliche Simulation der plattform und der Führung der Speicherzelle TAS MLU der Krokus-Technologie, um die Nano-schuppe Leistung der Speicherzelle zu verstehen und so lässt Krokus-Technologie das Aufbereiten und die Materialien für verbesserte Zuverlässigkeit und Funktionalität erhöhen.

Krokus Technologie hatte eine Mitteilung von Investition $5 Million in den Forschungsorganisationen in Russland im Mai 2011 für die Entwicklung von Lösungen der neuen Technologie und der Produktion gemacht. Diese Zusammenarbeit mit Kintech-Labor zeigt den ersten Schritt an, um das Ziel zu erzielen, das im Abkommen der Krokus-Technologie mit RUSNANO für die Entwicklung der hoch entwickelten magnetischen Nanotechnologiewissenschaft und Produktion in Russland vorgeschlagen wird.

Direktor der Magnetischen Technologie-Technik an der Krokus-Technologie, Ken MacKay erklärte, dass die Firma sich freut, sich mit Kintech-Labor zusammenzutun, um die hoch entwickelte Formung für die Logik-Gerätentechnologie der Firma zu entwickeln magnetische. Die beträchtliche Erfahrung, in der Physik und in der Formung von Kintech-Labor, ist zur Krokus-Technologie als sie Schicht seine Verfahrenstechniken zu hoch entwickelter Lithographie hilfreich.

Erklärte Generaldirektor Kintech-Labors, Boris Potapkin, dass diese Zusammenarbeit mit Krokus-Technologie die Grundlagen für Baumuster-basierte hoch entwickelte Nano--magnetische Forschung in Russland legt. Die Firma nimmt das Arbeiten vorweg, mit Krokus-Technologie, zum von notwendigen Problemen für die Implementierung von neuen Technologien zu lösen.

Quelle: http://www.crocus-technology.com

Last Update: 14. March 2012 03:53

Tell Us What You Think

Do you have a review, update or anything you would like to add to this news story?

Leave your feedback
Submit