Posted in | Lab on a Chip | Nanofluidics

Wissenschaftler Entwickeln Wegwerfbares Microfluidic-Chip für Grippe-Befund

Published on March 29, 2012 at 1:51 AM

Durch Cameron Chai

Ein Forschungsteam, das von Catherine Klapperich von der Boston-Universität geführt wird, hat ein wegwerfbares microfluidic Chip, das eine genaue, billige, schnelle Punkt-vonsorgfalt Einheit ist, die als effizientes Hilfsmittel dienen könnte, damit Kliniker schnell die pandemischen und Saisongrippespannungen bestimmen, so Beschränkungsinfektionsausbrüche geplant.

Das Chip nimmt ein nasales Probenmaterial an, extrahiert Grippe EINE RNS, konvertiert sie in DNS und wiederholt sie, um eine genügende Probe zu erbringen, die von einem externen Leser entdeckt werden kann. (Kredit: Boston-Universität)

Die Punkt-vonsorgfalt Einheit, die die Größe eines kleinen Dias ist, wird konstruiert, als Austausch für die aktuellen Zeit raubenden, Diagnoseprüfungen verwendet zu werden mit hohen Kosten, die in den Labors durchgeführt werden. Das Chip ist im Allgemeinen das Miniaturformular der RT-PCR Prüfung, die für das Entdecken von Grippe verwendet wird und entbindet die genauen und schnellen Ergebnisse an einem preiswerteren.

Während des Experimentes legte das Forschungsteam die klinischen nasalen Proben auf das Chip, das die RNS konvertierte, die vom Virus der Grippe A in DNS extrahiert wurde und die Probe in den ausreichenden Mengen reproduzierte, damit es von einem externen Leser der Tischplatte bestimmt werden kann. Die microfluidic Einheit erzeugte Ergebnisse mit einer Genauigkeit, die mit der der Labor-basierten Diagnoseprüfungen gleichwertig ist.

Die Microfluidic-Einheit auch zeigte mehr Leistungsfähigkeit als andere breit verwendete Grippediagnoseprüfungen, wie Virenkultur, schnelle Immunoassays und verweist Leuchtstoffantigenprüfung (DFA). Klapperich erklärte, dass das neue Chip eine bessere Durchlaufzeit als Virenkultur, bessere Empfindlichkeit als schnelle Immunoassayprüfungen zeigt und tragbares und benutzerfreundliches Über-RT-PCR und DFA ist.

Der nächste Schritt des Forschungsteams ist, die Kosten der microfluidic Einheit zu verringern und sie Ergebnisse schneller erzeugen zu lassen, damit Kliniker die Einheit verwenden können, um bedeutende Grippeviren zu entdecken. Außerdem sucht das Team Methoden, einen billigen externen Leser mit einer Größe zu konstruieren, die einem klinischen digitalen Thermometer ähnlich ist.

Quelle: Schritt

Last Update: 29. March 2012 02:46

Tell Us What You Think

Do you have a review, update or anything you would like to add to this news story?

Leave your feedback
Submit