Site Sponsors
  • Park Systems - Manufacturer of a complete range of AFM solutions
  • Strem Chemicals - Nanomaterials for R&D
  • Oxford Instruments Nanoanalysis - X-Max Large Area Analytical EDS SDD

CSM-Instrumente Kündigen den Freien Kratzer an, der Webinar Prüft

Published on May 3, 2012 at 9:22 AM

CSM-Instrumente hat eine freie webinar betitelte „Kratzer-Prüfung, eine nützliche Technik für das Beschichten des Beitrittes und der Kratzfestigkeit“ angekündigt.

Es findet am 6. Juni 2012, zu 16:00 Mitteleuropäischer Zeit statt (15:00 GMT/11:00 EST).

Über CSM-Instrumente Löschen Sie Prüfvorrichtungen

CSM-Instrument-Kratzer-Prüfvorrichtungen sind ideale Instrumente für die Charakterisierung der mechanischen Oberflächeneigenschaften der Dünnfilme und der Beschichtungen, z.B. Beitritt, Bruch und Deformation. Sie können für alle Arten industrielle Beschichtungen von den Plasma aufbereiteten Schichten verwendet werden, die im Halbleiter und in der optischen Technologie zu den dekorativen und schützenden Beschichtungen verwendet werden, die für Konsumgüter und Autoteile verwendet werden.

Die Fähigkeit der Kratzerprüfvorrichtung, den Film zu kennzeichnen - Substratflächenanlage und Parameter wie Reibungskraft und -Haftfestigkeit, unter Verwendung einer Vielzahl von ergänzenden Methoden mengenmäßig zu bestimmen, stellt es ein unschätzbares Hilfsmittel für Forschung, Entwicklung und Qualitätskontrolle her.

Die Technik bezieht mit ein, einen esteuerten Kratzer in eine Diamantspitze auf der Probe in Versuch zu erzeugen. Die Spitze wird über die überzogene Oberfläche unter konstanter, Inkremental- oder progressiver Belastung gezeichnet.

An einer bestimmten Grenzbelastung beginnt die Beschichtung auszufallen. Die Grenzbelastungen werden sehr genau mittels des Reibungskoeffizienten, die Eindringtiefe, der Fühler der akustischen Emission zusammen mit Beobachtungen von einem eingebauten optischen Mikroskop entdeckt.

Die Grenzbelastungsdaten werden verwendet, um die klebenden Eigenschaften des unterschiedlichen Filmes - Substratflächenkombinationen mengenmäßig zu bestimmen, indem man verschiedene Fühler- (akustische Emission, Eindringtiefe, Reibungskraft) und Videomikroskopbeobachtungen verwendet.

Es gibt eine Live-Q&A-Sitzung, die der webinar Darstellung folgt. Nachdem das lebhaftwebinar, die aufgezeichnete Darstellung zur Verfügung gestellt wird.

melden Sie bitte sich hier an.

Last Update: 8. May 2012 02:45

Tell Us What You Think

Do you have a review, update or anything you would like to add to this news story?

Leave your feedback
Submit