Site Sponsors
  • Strem Chemicals - Nanomaterials for R&D
  • Park Systems - Manufacturer of a complete range of AFM solutions
  • Oxford Instruments Nanoanalysis - X-Max Large Area Analytical EDS SDD
Posted in | Nanomaterials | Nanobusiness

EpiGaN-Kommissionen AIXTRONS Zwei Neue MOCVD-Anlagen, zum 6" In Den Handel Zu Bringen GaN-auf-Si Wafers

Published on July 18, 2012 at 5:08 AM

Durch Willen Soutter

AIXTRON hat den Einbau und über die Beauftragung von zwei neuen MOCVD-Anlagen, die zum Bedienen entweder in Mehrfachverbindungsstelle 6" fähig sind oder von 8" Konfiguration an EpiGaNs fortgeschrittenem speziell gebautem Teildienst berichtet, der in Hasselt, Belgien aufgestellt wird.

EpiGaN ist ein Jungunternehmen, III-Nitride Epitaxial- Material produzierend. Die Firma verwendet die Reaktoren für die Kommerzialisierung von 6" GaN-auf-Silikon Wafers für Gebrauch in einer Vielzahl von Leistungs- und HF-Elektronikeinheiten und für die Entwicklung von hoch entwickelten 200 mm-GaN-auf-Silikon Wafers. Service-Support - Team AIXTRON Europas baute ein und gab die Anlagen am Teildienst in Auftrag.

EpiGaNs erklärte Generaldirektor, Dr. Marianne Germain, dass die Firma eine Drehbeschleunigung-heraus von IMEC ist. Nach der Fertigstellung seiner Finanzierungsrunde, war die Firma betriebsbereit, den strategischen Plan für die Einrichtung von Produktionskapazitäten auszufahren. Die Firma und die AIXTRON haben für Jahre in Richtung zum GaN-auf-Si gearbeitet und basiert auf dieser Erfahrung, verbundene Showerheadanlagen AIXTRON sind nah ideal, die Bedingungen der Firma zu erfüllen. Das EpiGaN-Team hatte Aussetzung zu AIXTRON CCS MOCVD-Anlagen, als sie an IMEC waren und hatte gemeinsam einige Papiere auf der Entwicklung von GaN-auf-Si Wafers freigegeben. Die Firma glaubt, dass die Integration seiner Jahre der Sachkenntnis und der fortschrittlichen Verfahrenstechnik AIXTRONS und das Gerät effizient die Herausforderungen der Hochspannung 200 mm-GaN-auf-Si Wafers ansprechen.

Vizepräsidenten-und Projektleiter-Leistungselektronik AIXTRONS, Dr. Frank Wischmeyer kommentierte, dass die Firma glücklich ist, mit EpiGaN zusammenzuarbeiten, weil sie Materialien, Prozesse und Gerät für größerer Bereich GaN-auf-Si Wafers entwickelt.

Quelle: http://www.aixtron.com

Last Update: 18. July 2012 05:55

Tell Us What You Think

Do you have a review, update or anything you would like to add to this news story?

Leave your feedback
Submit