Neues Metamaterial Lenkt Photonen in der Einzelnen Richtung

Published on August 7, 2012 at 5:22 AM

Durch Willen Soutter

Eine kooperative Initiative zwischen Forschern von MIT, der Universität von Texas bei Austin und Zhejiang-Universität in China hat ein neues metamaterial erbracht, das zur Lenkung von Photonen in einer Richtung fähig ist.

Neues Metamaterial, zum der rückwärtigen Reflexion der Leuchte zu verhindern (Kredit: Zheng Wang)

Diese Entwicklung hat hohe Bedeutung für Nachrichtenübermittlung unter Verwendung der Leuchte, worin die Leuchte, die durch einen Hohlleiter sich bewegt, eine Tendenz hat, sich rückwärts zu reflektieren und entgegenkommende Übertragungen infolgedessen zu behindern. Die Anpassung das neue metamaterial Chip-Schuppe konnte die schnelleren und Energiesparenden Computerchips erbringen, die Leuchte für Datenübertragung einsetzen.

Aktuelle optische Netze setzen eine Einheit ein, die eine Isolierscheibe, um die rückwärtige Reflexion der Leuchte zu verhindern genannt wird. Isolierscheiben kommen mit ihrem eigenen Set Herausforderungen, weil sie von den exotischen Materialien wie Yttriumindiumgranat gemacht werden und sperrig sind, während sie nur unter dem Vorhandensein eines Magnetfelds funktionieren. Der Hauptnachteil zu den Isolierscheiben ist, dass ihre Fähigkeit, Photonen zu absorbieren nicht nur rückwärts verhindert, zerstreuen aber auch Vorwärtsbewegung der hellen, dadurch vermindernden Signalstärke hindert.

Zwar ist der Prototyp vom neuen metamaterial enorm, kann er ohne Magnetfeld funktionieren und könnte kleinen optischen Einheiten folglich angepasst werden. Die Materialien, die verwendet werden, sind nicht exotisch. Lichtenergie wird nicht als die metamaterial Adressen verloren, die rückwärts indem man die Photonen eher als zerstreuen, sie absorbierend lenkt. Die Fähigkeit zu lenken oder die Herdenleuchte liegt am Vorhandensein von Reihen von eingebetteten Antennen mit der Abwechslung von vertikalen und horizontalen Orientierungen. Die Richtung der Lichtausbreitung wird durch die Richtung des Stroms durchfließen die Antennen bestimmt. Die Antennen können im Silikon eingebettet werden, um sie Chips anzupassen. Die Herausforderung ist, wenn sie die metamaterial Arbeit bei Frequenzen der sichtbaren Leuchte und des fast--infra Rotes macht.

Quelle: http://web.mit.edu

Last Update: 7. August 2012 06:37

Tell Us What You Think

Do you have a review, update or anything you would like to add to this news story?

Leave your feedback
Submit