Universität von Limerick-Forschern Wenden Nanotechnologie an, um Solarenergie-Lösung des Großen Umfangs Zu Entwickeln

Published on August 23, 2012 at 12:06 PM

Die Forschung, die von den Materialien und Oberflächenvom Wissenschafts-Institut (MSSI) geführt wird an der Universität des Limericks hat eine kosteneffektive Lösung entwickelt, um innovative Solarenergieumwandlungsmaterialien zu erzeugen. Das Forschungsprojekt empfing vor kurzem weitere Regierungsunterstützung durch eine Basis-Irland-Bewilligung der Wissenschafts-€700,000.

Dr. Kevin M Ryan an den Materialien und Oberflächenam Wissenschafts-Institut (MSSI), Universität des Limericks. Bild Kredit: Alan-Platz, Druckerei 22.

Die Solarindustrie ist über €100 Milliarde global wert und ist der am schnellsten wachsende Energiebereich. Trotz dieses der Energiebedarf der Welt, die aktuell durch Solar ist kleiner entsprochen werden, als 1%, das an den hohen Herstellungskosten von effizienten Solarzellen Haupt- liegt.

Aktuelle Silikon-basierte kommerzielle Solarzellen sind sehr teuer aufzubereiten, während alternative Technologien auf toxischen Stoffen wie Kadmium oder Tellur beruhen.

Gesucht, nachdem Materialien aktuell für Solarenergieumwandlung Kupfer-Indium-Galiumdisulfid (CIGS) und Di-Kupfer-Zinkzinn-tetrasulphide (CZTS) sind. Indem man die vier Elemente in jedem Material in der korrekten Kombination kombiniert, kann sehr hohe Umwandlung der Solarenergie zum Strom erreicht werden. CIGS-Zellen haben dargestellt, dass die höchstmögliche Leistungsfähigkeit, während CZTS zwar am Rand senken, in der Industrie als seiend gleichmäßig attraktiv für Kommerzialisierung des großen Umfangs betrachtet werden, wie jedes der Elemente im hohen natürlichen Überfluss sind. Die Sperre zur Anwendung ist, dass gängige Methoden der Herstellung dieser Materialien sehr teure Technologien benötigt.

Führen Sie Forscher, Dr. Kevin M Ryan, erklärt; „Diese Technologie hat beträchtliche Auswirkungen für Energiegewinnung weltweit. Wir haben eine preiswerte Labormethode der Formung von CIGS und von CZTS in nanorod Form entwickelt, die Solarabsorption maximieren kann. 250 Milliarde dieser Gestänge zum Beispiel befestigen auf dem Kopf eines Kontaktstifts und unsere Technologie erlaubt uns im Wesentlichen, diese als Tinte aufzubereiten, um dicht gepackte Wälder dieser nanorods über sehr den großen Gebieten zu bilden, die optimiert werden, um die reichliche erhältliche Solarenergie vorzuspannen.“

Diese Forschung wurde durch Wissenschafts-Basis Irland durch (SFI) das Projektleiterprogramm zu Dr. Kevin Ryan und auch durch Finanzierung vom Strategischen Forschungs-Cluster SFI in der Solarenergie-Umwandlung finanziert, die Universität des Limericks, des UCD und des DCUS mit einbezieht. Gehen Sie Für weitere Informationen zu www.ifnano.com.

Last Update: 23. August 2012 12:21

Tell Us What You Think

Do you have a review, update or anything you would like to add to this news story?

Leave your feedback
Submit