Studie Deckt Kohlenstoff Nanotubes Kann zu den WasserOrganismen Giftig sein auf

Published on August 24, 2012 at 7:41 AM

Durch Willen Soutter

Entsprechend einer kooperativen Studie, die durch das Geologische Studie Vereinigter Staaten und die Universität von Missouri geleitet wird, können Kohlenstoff nanotubes zu den Wasserorganismen schädlich sein.

Baolin Deng, C.W. Lapierre Professor des Bauingenieurs im College der Technik an der Universität von Missouri

Da Kohlenstoff nanotubes an der Massenproduktion teilnehmen, teilen die Forscher die Umsetzung von notwendigen Sicherheitsmaßnahmen, die Einleitung der Nanomaterials in die Umgebung zu vermeiden mit. Kohlenstoff nanotubes werden als Verstärkungsagens in den Verbundwerkstoffen verwendet und in den Anwendungen viel versprechend sind, die von Bau zu Elektronik und Medizin reichen.

Professor Baolin Deng, Stuhl der Industriechemie an der Universität von Missouri, erklärte, dass es wesentlich ist, das große Potenzial von Kohlenstoff nanotubes mit Achtung und Vorbereitung auszugleichen. Ausreichende Informationen sind nicht über ihre Auswirkung auf menschliche Gesundheit und die Umgebung erhältlich. Regelnde Gruppen wie die UmweltSchutzorganisation benötigen mehr Analysen wie diese kooperative Studie, Einblicke in die Sicherheit von Kohlenstoff nanotubes zur Verfügung zu stellen.

Kohlenstoff nanotubes sind nicht reiner Kohlenstoff und enthalten Metalle wie Chrom und Nickel, die im Produktionsverfahren als Verunreinigungen verwendet werden. In der Studie entdeckten Deng und Kollegen, dass Kohlenstoff nanotubes und ihre Verunreinigungen in der Lage waren, die Wachstumsraten zu hindern oder sogar einige Wasserspezies zu zerstören. Sie studierten vier Spezies, nämlich Krebstiere (Hyalella-azteca), Endlosschrauben (Lumbriculus-variegatus), die Larven der kleinen Fliegen (Chironomus dilutus) und Miesmuscheln (Villosa-Iris).

Hao Li, Außerordentlicher Professor von mechanischem und Luft- und Raumfahrttechnik an der Universität von Missouri, erklärte, dass der Gebrauch von Kohlenstoff nanotubes in der Verbundwerkstoffproduktion eine der bedeutenden Möglichkeiten der Verschmutzung der Umgebung durch die Nanomaterials ist. Maßnahmen Besseren Handhabens und der Abfallwirtschaft können diese Gefahr verringern. Außerdem ist es wichtig zu verstehen nach Effekten von Alterung dieser Verbundwerkstoffe, um langfristige Gefahren zu steuern.

Die Studienergebnisse erschienen im Umwelttoxikologie- und Chemiezapfen.

Quelle: http://www.missouri.edu

Last Update: 24. August 2012 08:33

Tell Us What You Think

Do you have a review, update or anything you would like to add to this news story?

Leave your feedback
Submit