Site Sponsors
  • Strem Chemicals - Nanomaterials for R&D
  • Park Systems - Manufacturer of a complete range of AFM solutions
  • Oxford Instruments Nanoanalysis - X-Max Large Area Analytical EDS SDD
Posted in | Nanomaterials | Nanoenergy

There is 1 related live offer.

Save 25% on magneTherm

Nano--Schuppe Studie Liefert Einblick, um Bessere Elektroden-Materialien Zu Entwickeln

Published on September 28, 2012 at 7:29 AM

Durch G.P. Thomas

In einer Nano-schuppe Untersuchung über Batteriematerialien, die in den Nano-Schreiben erschienen, hat ein Forschungsteam, das von Chongmin Wang vom Pazifischen NordwestNationalen Laboratorium (PNNL) des Energieministeriums (DOE) vorangegangen wird, die Vorrichtung beschrieben, hingegen Nickel ein physikalisches Hindernis erstellt, das Lithiumionenübertragung in die Elektrode hindert und so die Aufladungsund entladenden Kinetik von Materialien verringert.

Während das Mangan (blau) diesen Batterie Nanoparticle gleichmäßig ergänzt, (grüne) Büschel des Nickels in bestimmten Regionen, behindernd das reibungslose Funktionieren des Materials. (Kredit: Chongmin Wang/PNNL)

Um den Grund hinter der Abnahme der Kapazität einer Batterie nach wiederholter Verwendung zu finden, verwendete das Forschungsteam Elektronenmikroskopie am Molekularen Wissenschafts-Umweltlabor, ein DAMHIRSCHKUHleistungsmerkmal auf dem Campus von PNNL und des Nationale die Mitte Nationalen Laboratoriums Lawrence Berkeley damit Elektronenmikroskopie die Anordnung für verschiedene Atome in den Elektrodenmaterialien beobachtet, die von den Forschern an Argonne-Nationalem Laboratorium erstellt werden.

Unter Verwendung der dreidimensionalen Zusammensetzung, die Technik abbildet, erfasste das Team hochauflösende dreidimensionale Bilder der Elektrodenmaterialien, die von Lithium-Nickelmangan Oxid überlagerten nanoparticles gemacht wurden, um ihre einzelnen Elemente abzubilden. Diese Karten zeigten die Entstehung von Büscheln durch Nickel an etwas Einbauorten in den nanoparticles. Innerlich richtete das Nickel, das auf den Felgen von kleineren Regionen akkumuliert wurde, Körner zu. Eine höhere Vergrößerungsanalyse deckte auf, dass das Nickel die Kanäle blockierte, hingegen die Lithiumionenübertragung normalerweise während der Aufladung und des Entladens von Batterien auftritt. Die Bewegung des Nickels war besser als die des Lithiums in den Kanälen, so mit dem Ergebnis des Blockes.

Die Forscher verwendeten verschiedene Techniken, um die nanoparticles zu produzieren. Wang informierte sich, dass das Team zu einer Entdeckung eine Lösung wünscht, zum des Blockes zu beseitigen, welche Formulare während des Produktionsverfahrens. Während der Fälschung höher senkt die Dauer der Aussetzung der nanoparticles zur hohen Temperatur, mehr das getrennte Nickel und die Leistung der Partikel in der Aufladung und von Prüfungen entladend.

Das Forschungsteam plant, hochstrukturiertere Prüfungen durchzuführen, um eine spezifische Produktionstechnik zu kennzeichnen, um bessere Elektroden zu fabrizieren.

Quelle: http://www.pnnl.gov

Last Update: 12. December 2013 23:12

Tell Us What You Think

Do you have a review, update or anything you would like to add to this news story?

Leave your feedback
Submit