Site Sponsors
  • Strem Chemicals - Nanomaterials for R&D
  • Oxford Instruments Nanoanalysis - X-Max Large Area Analytical EDS SDD
  • Park Systems - Manufacturer of a complete range of AFM solutions

Virus Partikel-Groß Plasmonic Nanolasers Bedienen bei Zimmertemperatur

Published on November 6, 2012 at 4:35 AM

Ein Northwestern-Universitäts-Forschungsteam hat eine Methode gefunden, einzelne Laser-Einheiten herzustellen, die die Größe eines Viruspartikels sind und die bei Zimmertemperatur funktionieren. Diese plasmonic nanolasers konnten in Silikon-basierte photonische Einheiten, in gesamt-optische Schaltungen und in nanoscale Biosensors betriebsbereit integriert sein.

Die Größe von photonischen und elektronischen Elementen Zu Verringern ist für ultraschnelle datenverarbeitende und ultra-dichte Informationsspeicherung kritisch. Die Miniaturisierung einer Taste, Arbeitspferdinstrument -- der Laser -- ist keine Ausnahme.

Die Ergebnisse werden in den Zapfen Nano-Schreiben veröffentlicht.

„Kohärente Lichtquellen an der nmschuppe sind nicht nur für Erforschungsphänomene in den kleinen Abmessungen wichtig, aber auch für die Verwirklichung von optischen Einheiten mit Größen, die die Beugungsgrenze auf Leuchte schlagen können,“ sagte Teri Odom, ein Nanotechnologieexperte, der die Forschung führte.

Odom ist die Behörde von Dame Managers des Kolumbianischen Ausstellungs-Professors von Chemie im Weinberg-College von Künsten und von Wissenschaften und in einem Professor der Materialwissenschaft und von Technik in der McCormick-Ingenieurschule und in der Angewandten Wissenschaft.

„Der Grund können wir Nano-laser mit den Größen fabrizieren, die kleiner sind, als das, das durch Beugung erlaubt wird, ist, weil wir die lasing Kammer aus Metallnanoparticledimern heraus machten -- Zellen mit einem 3-D „bowtie“ Form,“ Odom sagte.

Diese Metall-nanostructures Halterung lokalisierten Oberflächenplasmons -- Kollektivoszillationen von Elektronen -- das haben keine Grundlagengrößengrenzen, wenn es um Begrenzungsleuchte geht.

Der Gebrauch von der bowtie Geometrie hat zwei beträchtlichen Nutzen über vorhergehendem Werk auf Plasmonlasern: (1) stellt die bowtie Zelle eine gut definierte, elektromagnetische brenzlige Stelle in einem Nano--groß Volumen wegen eines Antenneneffektes zur Verfügung, und (2) hat die einzelne Zelle nur minimales Metall „Verluste“ wegen seiner getrennten Geometrie.

„Überraschend, fanden wir auch, dass, als angeordnet in einer Reihe, die 3-D bowtie Resonatore Leuchte in den spezifischen Winkeln entsprechend den Gitterparametern ausstrahlen konnten,“ sagte Odom.

Quelle: Werk

Last Update: 6. November 2012 05:24

Tell Us What You Think

Do you have a review, update or anything you would like to add to this news story?

Leave your feedback
Submit