Posted in | Nanomedicine

NEB Startet Niedrig--Nanogram Input-Sätze, um DNS- und RNS-Bibliotheken Vorzubereiten

Published on November 19, 2012 at 3:41 AM

Neu-England Biolabs, Inc. startete ihr neues NEBNext® „Ultra“ Sätze an der neuen Amerikanischen Gesellschaft für Jahresversammlung der Humangenetik (ASHG).

Diese Sätze stellen stromlinienförmige, Niedriginput Methoden zur Verfügung, um DNS- und RNS-Bibliotheken für das Sequenziell ordnen Illumina-® nächster Generation vorzubereiten. Die gelieferten Protokolle und die Reagenzien werden konstruiert, um nützliche Daten von einer breiten Musterkollektion, einschließlich die zu maximieren, die in begrenzten Mengen erhältlich sind.

Das NEBNext Ultra DNS und Ultra RNS Bibliotheks-Sätze produzieren hohe Ertragbibliotheken aus 5 ng zu 1 ug Input DNS oder so wenig wie 10 ng Input RNS. Die Input RNS kann Gesamt-RNS, gereinigter mRNA oder rRNA-verbrauchte RNS sein.

Früher Zugriffsbenutzer Cynthia Hendrickson, Ph.D., am HudsonAlpha-Institut für Biotechnologie, berichtet, dass in den Anfangsexperimenten, die neue Methode des NEBS „uns erlaubt hat, unsere DNS-Input für exome Bereicherung von den Mikrogrammen auf einigen hundert nanograms zu verringern, bei der Lieferung eines einfacheren, schnelleren Protokolls, das herabsetzt die Menge der Blindeinschub Zeit benötigt.“

Nach der Prüfung einiger NGS-Bibliotheks-Vorbereitungssätze Anders früher Zugriffsbenutzer, Momchilo Vuyisich, Ph.D., am Los Alamos Nationalen Laboratorium, sagt, „, haben wir gefunden, dass der Satz NEBNext Ultra DNS für Illumina das beste Gesamthilfsprogramm für das Resequencing und Montage von bakteriellen Genomen hat. Der Satz bietet eine nicht angepasste Kombination der Benutzerfreundlichkeit, der niedrigen Kosten, der Robustheit und der niedrigen Anforderungen des Input DNS an. Er legt durchweg ausgezeichnete sequenziell ordnende Daten.“ vor

Die neuen Ultra Sätze enthalten neue Verbindenreagenzien, sowie NGS-optimierte das NEBNext des NEBS Formulierung Klangtreuer® Polymerase DNS-Q5, die ultra klangtreue Verstärkung und herabgesetzte GASCHROMATOGRAPHIE-Vorspannung liefert.

Das stromlinienförmige Protokoll des NEBS für das Konstruieren von DNS-Bibliotheken mit dem Ultra Satz benötigt nur 15 Minuten Hand-aufzeit, und ist in 2,5 Stunden komplett. Der Ultra RNS-Arbeitsfluß enthält auch ein stromlinienförmiges Protokoll; der Arbeitsfluß ist in 4-5 Stunden, mit nur 30 Minuten Blindeinschub Zeit komplett.

Quelle: http://www.neb.com/

Last Update: 19. November 2012 04:31

Tell Us What You Think

Do you have a review, update or anything you would like to add to this news story?

Leave your feedback
Submit