Site Sponsors
  • Oxford Instruments Nanoanalysis - X-Max Large Area Analytical EDS SDD
  • Park Systems - Manufacturer of a complete range of AFM solutions
  • Strem Chemicals - Nanomaterials for R&D

Datenerfassung Verstärkt Agilents Effektenbestand der Instrumentierung für Nanomechanical-Eigenschaften

Published on July 1, 2008 at 9:40 AM

Agilent Technologies Inc. kündigte heute an, dass es die Nano-InstrumentUnternehmenseinheit von MTS Systems Corp., welches erworben hat die Datenerfassung Agilents Effektenbestand der Instrumentierung für Darstellung verstärkt und nanomechanical Materialeigenschaften gekennzeichnet und mengenmäßig bestimmt. Finanzsonderkommandos wurden nicht bekannt gemacht.

Angesiedelt in Oak Ridge, ist Tenn., Nano-Instrumente ein führender Lieferant von nanoindentation Anlagen und von in Verbindung stehender Geräten- sowie Unterstützungssoftware. Die nanoindentation G200 und G300 Anlagen und die Nano-Anlage UTM (UniversalPrüfmaschine) werden in den Anwendungen wie Überprüfen der strukturellen Integrität der Halbleiterbauelemente, der Beschichtungen und der Dünnfilme verwendet. Nano-Instrument' Abnehmer sind die gewöhnlich akademischen und industriellen Forscher, die mit Materialwissenschaften, Halbleiter und Biowissenschaften beschäftigt gewesen werden.

Nanoindentation ist ein anliegender Markt zur Atomkraftmikroskopie; Agilent verkauft aktuell Atomkraftmikroskope (AFMs). Werden nanoindentation Anlagen und AFMs verwendet, um Materialien für Härte, Elastizität und Viskosität an der nmschuppe zu messen und zu kennzeichnen; Forschungslabors, die AFMs gewöhnlich verwenden, haben eine nanoindentation Anlage in der nächsten Nähe.

„Nano-Instrumente hat große Tiefe der Erfahrung und ein wohlverdientes Ansehen für hervorragende Leistung im nanoindentation,“ sagte Bob-Brandwunden, Vizepräsidenten Agilents der Nanotechnologie-Maß-Abteilung. „Mit Agilents robustem Absatzweg und globaler Infrastruktur, nehmen wir das Nano-Instrumentgeschäft weltweit wachsen und eine komplettere nanomeasurement Produktpalette unseren Abnehmern anbieten.“ vorweg

Das Nano-Instrumentgeschäft schließt sich Agilents Material-Wissenschafts-Lösungs-Gerät, innerhalb Agilents des Geschäfts der Biowissenschaften Und der Chemischen Analyse an. Das Gerät wurde im Jahre 2007 unter Führung von Mike Gasparian, Vizepräsident und Generaldirektor gebildet. Fokus MSSUS ist, Mikroskopie, Partikelanalyse und optische Spektroskopielösungen für die Materialprüfung zur Verfügung zu stellen, Biowissenschaften und Märkte der chemischen Analyse, sowie Nanotechnologie voranzubringen. Andere neue Datenerfassungen in dieser Unternehmenseinheit umfassen BIS Photonics (Mikroskopie) und Kolloidale Dynamik (Partikelanalyse).

„Ich freue mich, zu arbeiten, mit den anderen Gruppen innerhalb Agilent, zum unserer Technologie zu teilen und der nanoindentation Produktstraßenkarte zu erhöhen,“ sagte Waren Oliver, Generaldirektor und Mitbegründer von Nano-Instrumenten, der Agilent verbunden hat. „Von einer Technologie-, Produkt-, Leute- und Kulturperspektive, sind unsere zwei Firmen ein großer Sitz.“

Oliver und John Pethica gründeten Nano-Instrumente im Jahre 1983 mit. Das Geschäft wurde dann durch MTS Systems Corp. im Jahre 1998 erworben. Das Nano-Instrumentgeschäft hat ungefähr 45 Angestellte, die Agilent verbunden haben.

Last Update: 17. January 2012 00:47

Tell Us What You Think

Do you have a review, update or anything you would like to add to this news story?

Leave your feedback
Submit