Site Sponsors
  • Park Systems - Manufacturer of a complete range of AFM solutions
  • Oxford Instruments Nanoanalysis - X-Max Large Area Analytical EDS SDD
  • Strem Chemicals - Nanomaterials for R&D
Posted in | Nanomaterials

NanoSight Fügt Temperaturregler-Fähigkeit seiner Familie der Instrumentierung hinzu

Published on September 16, 2008 at 8:54 PM

NanoSight Limited, die Nanoparticlekennzeichnungsfirma, hat zusätzliche Temperaturreglerfähigkeit für seine Familie der Instrumentierung angekündigt.

NanoSights neue Temperaturstufe mit der Kennzeichnungsanlage des Nanoparticle LM20

Da Temperatur direkt Diffusionsdrehzahlen beeinflußt, ist das Maß der Temperatur immer eine Schlüssel-Variable in NanoSight-Analyse gewesen. Temperatur wird routinemäßig durch NanoSight-Instrumente gemessen und, wenn sie wässrige Anlagen verwenden, tragen Look-up Tische, die in der Software eingebettet werden, die passende Viskosität auf. Benutzer anderer Lösungsmittel geben möglicherweise die Viskosität manuell ein.

In Erwiderung auf Teilnehmeranforderungen hat NanoSight jetzt eine temperaturgeregelte Stufe vorgestellt, die von fünf Grad unter umgebendem zu 50°C. funktioniert. Dieses wird zum Instrument NanoSight LM20 nachgerüstet möglicherweise. Diese Stufe erfüllt zwei unmittelbaren Bedarf: für Lebenswissenschaften Benutzer kann sie bei den Säugetier- Gehäusetemperaturen funktionieren. Für die Benutzer, die in den Lösungsmitteln arbeiten, kann sie 25°C, die Standardtemperatur warten für leicht verfügbare Viskositätsdaten. Genauigkeit wird zu einem Niveau von +/- 1°C zur Verfügung gestellt und wird direkt von der Systemsoftware gesteuert.

Zu mehr Information über NanoSight und wie ihre Instrumentierung an den Anwendungen in den biologischen und Materialwissenschaften angewendet wird, besuchen Sie bitte www.nanosight.co.uk

Last Update: 14. January 2012 20:03

Tell Us What You Think

Do you have a review, update or anything you would like to add to this news story?

Leave your feedback
Submit