Niedrige Temperatur-Plattform-Lösungen Für Kälteerzeugende Detektoren Von Oxford-Instrumenten

Themen Umfaßt

Hintergrund

Niedrige Temperatur-Plattform-Lösungen

Hintergrund

Kälteerzeugende Detektoren werden in einer zunehmenden Benutzungsmöglichkeit verwendet, wegen ihrer ungeheuren Empfindlichkeit in den Systemtest- und Biowissenschaften und im Reichen von Astronomie zu Sicherheitsanwendungen. Es gibt aktuell besonderes Interesse in den Anwendungen im TeraHertz-Strahlungsbefund. Zu entscheidende Empfindlichkeit erzielen, welche die Befundeinheiten zu den niedrigen Temperaturen abgekühlt werden müssen.

Niedrige Temperatur-Plattform-Lösungen

Oxford-Instrumente NanoScience können eine große Auswahl von Plattformlösungen der niedrigen Temperatur abhängig von der Betriebstemperatur des kälteerzeugenden Detektors, die Konfiguration der Kupplung der Strahlenquelle anbieten und ob Sie ein Cryofree-Produkt oder eine Anlage fordern, die flüssiges cryogen Abkühlen benötigen.

Tabelle 1 hilft Ihnen, das passende Produkt auszuwählen.

Plattformlösungen der Niedrigen Temperatur der Tabelle 1.

Falsche Temperatur

Kühltechnik

BeispielUmgebung

KelvinoxMX

so niedrig wie 7mK

Helium

Vakuum

HelioxVL

300mK

Helium

Vakuum

HelioxAC-V

300mK

Cryofree

Vakuum

OptistatAC-V

so niedrig wie 4K

Cryofree

Vakuum

OptistatCF

2.3K

Helium

Heliumgas

OptistatCF-V

2.3K

Helium

Vakuum

OptistatDN

77K

Stickstoff

Stickstoffgas

OptistatDN-V

77K

Stickstoff

Vakuum

Quelle: Oxford-Instrumente

Zu mehr Information über diese Quelle besuchen Sie bitte Oxford-Instrumente

Ask A Question

Do you have a question you'd like to ask regarding this article?

Leave your feedback
Submit