FEI Stellt Neue Software-Lösungen für Naturressource-Extraktion vor

FEI-Firma (Nasdaq: FEIC), eine führende Instrumentierungsfirma, die Elektronenmikroskopanlagen für Anwendungen über vielen Industrien zur Verfügung stellt, kündigt die Verfügbarkeit von zwei neuen Software-Lösungen an, die quantitativ bestimmbare Daten liefern, um Naturressourceextraktion zu verbessern. Darüber hinaus kündigt FEI dass sein populäres QEMSCAN an (R) ist Software jetzt auf der Rasterelektronenmikroskopplattform 650 der Quantümer (TM) (SEM) erhältlich.

Die neuen Software-Upgrade sind ein Teil Mineralogie-Technologiereihe FEIS der automatisierten, eine hohe Durchsatzanalyselösung, die quantitative mineralogische Daten auf einer großen Auswahl von geologischen Proben zur Verfügung stellt. Im Bergbau aktivieren diese Daten Ingenieure, das Mineralaufbereiten und Abbauplanung zu optimieren. Im Schmieröl u. in der Gasexploration aktivieren die Daten Geologen, verbesserte Hydrauliktankbaumuster zu entwickeln. In beiden Marktsegmenten verringern diese Lösungen Ungewissheit in den Betriebsentscheidungen und erhöhen die Wahrscheinlichkeit der erfolgreicheren Erforschung und der effizienteren Produktion.

„Diese starken neuen Lösungen zeigen Verpflichtung FEIS zum Verbessern der Drehzahl, Benutzererfahrung, und Hilfsprogramm der MLA- und QEMSCAN-Lösungen, unserer Datenerfassung von Intellection und dem MLA-Geschäft von JKTech im Jahre 2009 folgend,“ sagte Markt-Abteilungsvizepräsidenten Pauls Scagnetti, Industrie FEIS und Generaldirektor. „Diese anwendungsspezifischen Software-Lösungen wurden in Kompetenzzentrum FEIS für Naturressourcen in Brisbane, Australien entwickelt und nah arbeiteten mit unseren Abnehmern.“

Die Software-Lösungen, die heute gestartet werden, umfassen:

MLA v3.0--Die MineralBefreiungs-Analysegeräten (MLA)maß- und -analysereihe ist vollständig mit der Produkteinführung von Version 3,0 verbessert worden. Die Benutzerschnittstelle wird, mit Flexibilität im Aufbereiten von Partikelbildern und in der Extraktion von quantitativen mineralogischen Daten erhöht. Ein vollständig neues und integriertes Datenverwaltungssystem ist auch sowie vereinfachte Messanordnung und Mineralstandardmanagementprotokolle eingeführt worden.

iDiscover (TM) v5.0--Dieses ist die späteste Verbesserung zur QEMSCAN-Software-Reihe und umfaßt einen Revolutionär automatisierten Mineralkennzeichenalgorithmus. Abnehmer können mehr bis zu Elemente jetzt direkt als zweimal kennzeichnen, das subtilere Unterscheidung von komplexen Mineralzusammensetzungen aktiviert.

Auch zum ersten Mal ist QEMSCAN auf der FEI-Quantümer 650 SEM-Plattform erhältlich. Das neue QEMSCAN-Produkt hat Bildqualität und beträchtlich schnelleren Röntgenstrahldatenerfassungsdurchsatz als vorhergehende QEMSCAN-Produkte erhöht.

Tell Us What You Think

Do you have a review, update or anything you would like to add to this news story?

Leave your feedback
Submit