JPK-Instrumente Kündigt Neue Elektrochemische Fähigkeiten für NanoWizard FLUGHANDBUCH-Anlagen an

JPK-Instrumente, ein Welt-führender Hersteller der nanoanalytic Instrumentierung für Forschung in den Biowissenschaften und weicher Stoff, freut sich, neue elektrochemische Fähigkeiten für ihre NanoWizard FLUGHANDBUCH-Anlagen anzukündigen.

Das JPK ECCell, geeignet für NanoWizard und NanoWizard II FLUGHANDBUCH Köpfe. Die Zelle wird zusammen mit dem Temperaturbegrenzergerät gezeigt.

Elektrochemische Experimente studieren Redoxreaktionen von Substanzen an einer Festflüssigkeitsschnittstelle. Mit Atomkraftmikroskopie können hochauflösende Bilder in der Flüssigkeit erhalten werden, während die elektrochemische Reaktion weiterkommt. Elektrochemie überspannt eine große Auswahl von Bereichen, von der Korrosion von Metalloberflächen durch zur Rolle von Proteinelektronübergangsprozessen in den Biosensors. Das neue JPK ECCell aktiviert simultanes FLUGHANDBUCH und Elektrochemie mit voller Klimatisierung. Eindeutig aktiviert die Zelle simultane Fluoreszenzexperimente durchgeführt zu werden, wenn das JPK NanoWizard® FLUGHANDBUCH auf umgekehrten optischen Mikroskopen bedient wird.

Die Schlüsselherausforderung für die elektrochemische Zellauslegung ist-, die vielen Bauteile zu integrieren und Regler innerhalb eines Bändchens um das FLUGHANDBUCH neigen sich. Dieses ist erfolgreich mit dem JPK ECCell, das das komplette Elektrodenset der Arbeitselektrode, der Gegenelektrode und der Handelsbezugselektrode, zusammen mit einem wahlweisespitzenvorspannungsanschluß zum Beispiel anbietet für das Scannen der elektrochemischen Mikroskopie erzielt worden (SECM). Die drei flüssigen Einlass erlauben flüssigen Austausch während der Maße sowie des Gasaustausches über der Flüssigkeit in der Kammer für Edelgasexperimente in einer sauerstofffreien Umgebung. Das Temperaturreglergerät gibt genaue Temperaturbeständigkeit von Raumtemperatur zu 60°C in den wässerigen Lösungen.

Das ECCell ist mit einer großen Auswahl von undurchsichtigen oder transparenten Proben, einschließlich Standarddeckgläser, Metall oder Silizium-Chips kompatibel. Es kann für simultane optische Experimente verwendet werden, wenn die Probe transparent ist. Zum Beispiel erlauben ITO-überzogene Deckgläser leitfähige Maße gleichzeitig mit hohen Immersionslernzielen der numerischen Öffnung. Die mechanische Stabilität garantiert, dass simultane hochauflösende FLUGHANDBUCH-Darstellung möglich ist. Dieses darf neue Experimente erregen, in denen das optische Mikroskop verwendet wird, um die Probe gleichzeitig zu beobachten. Zum Beispiel können lebende Zellen auf Multi-Elektrode Reihen geüberwacht werden (MEAs), oder Fluoreszenz kann verwendet werden, um elektrochemische Änderungen oder Schaltung von Oberflächenmolekülen zu sehen.

Elektrochemieanwendungen sind umfangreich. Korrosion von Metalloberflächen ist- ein gut eingerichteter Bereich mit offensichtlichem wirtschaftlichem sowie wissenschaftlichem Interesse. In vielen Einheiten elektrisch haben aktive oder reagierende Polymersubstanzen eine zunehmende Rolle und eine Stichhaltigkeit als beide, Massenmaterialien und Dünnfilme.

Darüber hinaus ist Elektrochemie ein leistungsfähiges Hilfsmittel in der Biochemie, zum von den Proteinen zu studieren, die Redoxreaktionen durchmachen oder katalysieren. Proteine in der Lipidmembran, die lebende Zellen einschließt, sind für empfindlich und steuern die Spannungsdifferenz über der Membran, zum Beispiel den Ionenkanälen in den Neuronzellen.

Um mehr über Anwendungen für die Fähigkeit JPK ECCell zu lernen, besichtigen Sie ihre Website bei www.jpk.com.

Tell Us What You Think

Do you have a review, update or anything you would like to add to this news story?

Leave your feedback
Submit