Posted in | Microscopy | Nanobusiness

JPK-Instrumente Aussortiert Als die Am schnellsten wachsende Firma in der Nanotechnologie-Industrie

JPK-Instrumente, ein Welt-führender Hersteller von nanoanalytic Instrumenten für die Biowissenschaft und weiche Stoffsektoren, ist als die am schnellsten wachsende Firma in der Nanotechnologieindustrie für das im zweitem Jahr in Folge aussortiert worden. Zum ersten Mal machte JPK es sogar in die Spitzenzehn über allen teilnehmenden Sektoren und Firmen.

Um die führenden Firmen in Deutschlands High-Tech-Industrien für ihren 6. Jahresüberblick dieser Art zu bestimmen, analysierten Buchhaltung und Beratungsfirma Deloitte ihre zusammengesetzten Prozentsatzverkaufswachstumsraten von letzten fünf Jahre. JPK erzielte eine Wachstumsrate von über 930%. Frank Pelzer, CEO von JPK, wird mit dem Preis und optimistisch was die Zukunft betrifft gefallen: „Wir hier erzielten bereits ausgezeichnete Wachstumsraten bereits mit unserem allerersten Produkt, das Atomkraftmikroskop NanoWizard® und haben rentabel seit 2004 bedient. Zur Zeit sind sieben neue Produkte in der Markteinführungsphase.“

Zusätzlich zum Ausdehnen seiner Produktpalette, erweitert JPK auf zwei anderen Wachstumsgebieten. „Wir begannen mit einem Produkt in einigen Regionen. Jetzt Zusammenschluss wir mit Vertriebspartnern, um Überfälle in Weltmärkte zu machen. Auch wir haben zwei Verkaufsbüros in GROSSBRITANNIEN und im Singapur montiert. Außerdem nun da unsere Technologien und Produkte erfolgreich in der Forschung festgelegt worden sind, vermarkten wir sie auch im Wirtschaftsbereich, um vollständig neue Zielgruppen zu erreichen,“ sagt Frank Pelzer über die positive Aussicht für die Firma.

Diese erneuerte Anerkennung als die am schnellsten wachsende Firma im Nanotechnologiesektor erhöht Sicht JPKS auf Investoren. Die Firma bedient deshalb das Deutsche Stammaktien-Forum in Frankfurt, das Stammaktien-Finanzereignis des Landes erste, am 11. November. „Wir möchten nicht nur unsere schnelle Wachstumsgeschwindigkeit beibehalten aber sie beschleunigen sogar weiter. Dank unsere Patent-geschützte technologische Führung, zusätzliches Kapital erlauben uns, eine starke Stellung in den Schlüsselweltmärkten schneller aufzubauen,“ sagt einen optimistischen Frank Pelzer.

Tell Us What You Think

Do you have a review, update or anything you would like to add to this news story?

Leave your feedback
Submit