Vier Neue Produkte Freigegeben Durch Zyvex - Neues Produkt

Zyvex Corporation, ein Führer in den Nanotechnologieprodukt und service, heute angekündigt vier Freigaben des neuen Produktes: Zyvex Trocknete Film™- (ZDF)Kohlenstoff Nanotube-Lösungen, Fühler Zyvex Microgrippers, Zyvex NanoSharp™ und Software Zyvex MEMulator™.

Zyvexs Materialien und Verfahrenstechniktechnologie setzt die revolutionäre Entdeckung von Kohlenstoff-basierten nanostructures mit Großserien, Verbundwerkstoffproduktionstechniken wirksam ein. Zyvex Trocknete Film (ZDF) löscht das „Aufbereiten des Engpasses“ für Kohlenstoff nanotubes - Aktivieren eines Reichtums von Neuanmeldungen. Zyvexs Patent-schwebende Technologie zerstreut und verschiebt Kohlenstoff nanotubes in den geläufigen Lösungsmitteln mit unübertroffener Konzentration und Streuung. ZDF löst sich in den geläufigen organischen Lösungsmitteln auf und mischt leicht mit einer Vielzahl anderer Materialien und erstellt leistungsstarke Zusammensetzungen.

„ZDF ist gerade der Anfang einer Reihe der innovativen, marktgerechten Nanomaterials,“ des notierten James Von Sie, des Zyvex-Vorsitzenden und des CEOS. „Unser Verständnis aktuellen und zukünftigen Forschung und Entwicklung Bedarfs lässt Zyvex einen dauerhaften Wettbewerbsvorteil in der Kommerzialisierung des neuen Produktes beibehalten.“

Zyvex Microgrippers und NanoSharp™-Fühler sind die neuesten Bauteile der Zyvex-Familie der mikro- und nanomanipulation Anlagen, die flexible, kosteneffektive, modulare R&D-Hilfsmittel enthalten, die mit Scannenelektronenmikroskopen, Durchstrahlungselektronenmikroskopen (SEMs), fokussierten (TEMs) Ionenträgeranlagen, optischen (FIBs) Mikroskopen und Fühlerstationen kompatibel sind.

Zyvexs lässt Handels- erfolgreiche Anlage S100 Nanomanipulator die Austauschbarkeit von modularen Beispiel-/Zellentransportunternehmern zu, kombiniert mit austauschbaren NanoEffector™-Hilfsmitteln und stellt eine breite Reihe von experimentellen Optionen bereit - ob das Ziel, die Meso-, Mikro-, Nano-- oder molekularen basierten Zellen zu studieren ist.

Zyvexs sind patentierte microgripper Anlagen aktive, micromachined Silikonzellen für mikro- und nanoscale Forschung, Entwicklung und Produktionsanwendungen. Mit bis 50 Mikrometern der Umkippungsbetätigung erhältlich, sind diese Greifer zur Manipulierung von microcomponents mit den Merkmalen fähig, die zu unterhalb einem Mikrometer so groß sind wie 500 Mikrometer.

Fühler Zyvex NanoSharp ermöglichen Forschung und Entwicklung in nanoscale elektrischen und mechanischen Anlagen. Die eigenen Fühler ließen Forscher Multiwand und Einzelwand Kohlenstoff nanotubes und nanoparticles manipulieren. Fühler Zyvex NanoSharp haben einen Spitzenradius von weniger als 10 nm und sind zu Manipulierungs- multi-und Einzelwandkohlenstoff nanotubes und nanoparticles fähig. Wenn sie in Zyvexs Anlage S100 Nanomanipulator verwendet werden, können NanoSharp-Fühler verwendet werden, um Vierfühler elektrische Kennzeichnung eines Kohlenstoff nanotube Bündels durchzuführen.

Zyvexs Leitender Geschäftsführer, Thomas A. Cellucci, Ph.D., MBA beachtete: „Die Produkteinführung dieser Produkte zeigt unsere Führungsposition, wenn sie die realistischen, praktischen Nanotechnologielösungen entwickelt. Alle diese Produktangebote sind das direkte Ergebnis des Hörens auf unsere Abnehmer. Wir nehmen vorweg, dass unsere mikro- und nanomanipulation Anlagen die Hilfsmittel der Wahl für Forschung und Entwicklung Plattformen werden. Wir reagieren bereits auf Anfragen von den möglichen Benutzern in der akademischen Welt, von der Regierung und von den Industrien auf der ganzen Welt, wer die Nachfrage flexibel, hochwertige wissenschaftliche Hilfsmittel.“

Software Zyvex MEMulator™ ist ein Emulations- und Wiedergabemotor des Prozesses 3D, der zu Coventor, Inc. im September 2003 genehmigt wurde. MEMulator wurde auf Zyvexs Algorithmen des schwebenden Patentes, einschließlich Drucklufterzeugung, für Techniken des Volumenelements (voxel) aufgebaut. MEMulator handhabt die großen und komplexen Probleme effizient und erstellt realistische Baumuster 3D.

Cellucci fuhr, „In den letzten sechs Jahren fort, hat Zyvex eindeutige Fähigkeiten in 3D MEMS und Einheit entwickelt. Durch Coventor fahren wir fort, diese Software-Fähigkeiten in den Handel zu bringen und aktivieren Abnehmer, ihre MEMS-Entwicklung zu beschleunigen. Unsere Produkte und Marketing-Philosophien der Gesellschaften ergänzen sich sehr, und wir haben gesehen bereits positives Marktfeedback von diesem Verhältnis.“

MEMulator wurde durch Zyvex entwickelt und verwendet, um zu helfen, Präzisionsmikroskalagerät für Nanotechnologie- und Mikrotechnologiehersteller zu konstruieren. Es erlaubt Designern, virtuelle Prototypen von Mikrosystemen realistisch zu erstellen und umgeht die Zeit raubenden und teuren Prototypherstellungsschleifen. MEMulator umfaßt starke Skiptfähigkeiten zur Benutzerregelung.

Diese Produkte sind ein wesentlicher Bestandteil von Zyvexs Auftrag der Lieferung flexibel, automatisierte Fertigung an überhaupt abnehmenden Größenschuppen.

Am 2. Oktober 2003 Bekannt gegebennd

Date Added: Nov 19, 2003 | Updated: Jun 11, 2013

Last Update: 12. June 2013 01:48

Ask A Question

Do you have a question you'd like to ask regarding this article?

Leave your feedback
Submit